James Suckling
25 Jahre direkt aus Italien +++ Immer für eine Überraschung gut +++ Ohne Sie geht es nicht !!!

· Tenuta Roveglia (1 Artikel gefunden)

Tenuta Roveglia, untergebracht in den Mauern von Gebäuden eines ehemaligen Gehöftes aus dem 15. Jahrhundert, entstand aus der Liebe eines Schweizer Geschäftsmannes für den Lugana. Sein Name war Federico Zweifel, der zum Ende des 19. Jahrhunderts in die Lombardei einwanderte und dort seine ersten Reben pflanzte. Sein Sohn Giusto Zweifel erbte die Leidenschaft seines Vaters und übernahm mit konsequentem Handeln und Streben die Leitung des Betriebes, um die Produktion von erstklassigen Weinen weiter voranzutreiben. In den 1980er Jahren übernahm eine neue Generation, der Schwiegersohn Giustos, der adlige und studierte Giovanni Felice Azzone das aufstrebende Weingut. Er war ein Mitglied der Accademia dei Lincei in Rom und er übertrug die erlernte Gründlichkeit der wissenschaftlichen Forschung auf die Praxis des bei Tenuta Roveglia betriebenen Weinbaus. Das Weingut verfügt über mehr als 50 Hektar und gehört inzwischen zu den führenden Produzenten. Für Weinbau und Kellerwirtschaft sind aktuell die Önologen Pablo Fabiani und Cesare Ferrari verantwortlich, die mit fachlichem Wissen und kreativem Handeln entscheidend zum Erfolg des Weingutes beitragen. Giovannis Frau Annarosa Zweifel kümmert sich viele Jahre um die Spuren der Vergangenheit des Anwesens und widmet sich dabei liebevoll einer kleinen Ausstellung von Familienerbstücken, Kunst, Gemälden, Skulpturen und anderen historischen Gegenständen, die im früheren Stallgebäude ausgestellt sind und die den Besuchern und Gästen des Weingutes zur Besichtigung zugänglich gemacht wurden. Ihre Töchter Sara, Vanessa und Babettli führen das Werk ihrer Mutter fort und beschäftigen sich weiter mit der langen Familientradition.