James Suckling
25 Jahre direkt aus Italien +++ Immer für eine Überraschung gut +++ Ohne Sie geht es nicht !!!

Dolcetto D`Alba 2014

ART.NR.: 4268

Dolcetto D`Alba 2014

Bel Colle, Piemont - 0,75l. Fl.

(Preis 9,93 € je Liter)

Rotwein, trocken
Alkoholgehalt: 13,0 %vol.
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Land: Italien
Anbauregion: Piemont
Rebsorte: Dolcetto

Ronaldi Bewertung: 2 Sterne 

Menge:



versandfertig  sofort versandfertig !

Kellerei:
Bel Colle srl, Fraz. Castagni 56, 12060 Verduno (CN)

Vinophile Informationen:
Ein typischer Wein, der aus den gleichnamigen Weinbergen auf den Hügeln der Langa gewonnen wird. Die Trauben für diesen Dolcetto d`Alba werden vor der sanften Pressung von den Stielen befreit. Das bewirkt später eine Minimierung der Gerbstoffe, verstärkt den Fruchtcharakter dieses Rotweins, und macht ihn dadurch zu einem "Charming Boy". Unkomplizierter Trinkspaß ist hier garantiert, und ihr Geldbeutel wird geschont. Ein Rotwein für den täglichen Bedarf, und genau solche Tropfen stehen im Piemont Tag für Tag auf dem Tisch, wenn sich die Familie zum Essen niederlässt.

Weinbeschreibung:
Der Dolcetto d`Alba der Azienda Agricola Bel Colle hat inzwischen viele treue Freunde und Genießer unter Ihnen gefunden. Mit beeindruckender Konstanz zaubert das Weingut jedes Jahr eine tolle Qualität in die Flasche. Das bunte Etikett dieser Flasche wird geschmückt durch ein wunderschönes Gemälde des italienischen Malers Giuseppe Pinot-Gallizio, der von 1902 bis 1964 lebte. Ein schmeichelnder herrlicher Duft steigt wie gewohnt aus dem Glas, kurz nach dem Einschenken. Ihre Nase will sicher mehr davon, und so sollten Sie zunächst einfach nur Schnuppern um die frischen und weichen, sowie dunklen und hellen Beerenaromen aufzunehmen. Die Früchte scheinen als seien sie von einem leichten Veilchen-Anflug parfümiert worden zu sein. Der Dolcetto d`Alba wirkt dadurch etwas feiner als im Jahrgang zuvor. Weich, fruchtig und sehr lebendig tritt der Wein in den Mundraum ein. Er zeigt sich dabei trocken, angenehm süffig, mit gemäßigter Säure, gutem Körper und ist sehr harmonisch. Die üppige Fruchtausprägung wird von einer großen Ansammlung diverser Beeren des Waldes bestimmt, und eine fast unmerkliche, animierende Bitter-Note begleitet die Früchte auf ihrem Weg am Gaumen entlang. Der Jahrgang 2014 ist die qualitative Fortsetzung seiner Vorgänger und eine sichere Bank, geht es um ein Top Preis-/Genussverhältnis!

Unsere Speisenempfehlung:
Getreu dem Motto "Es muss nicht immer Kaviar sein", passt dieser Wein hervorragend zur kalten Platte mit Wurst, Schinken, Salami, Sülze, Käse und so weiter. Dazu dürfen zum Beispiel ein Rote Beete Salat, Cornichons und Perlzwiebeln aufgetischt werden. Oder frische Salate mit kräftig gewürzten Dressings. Herzhafte Brotsorten, knackiges Baguette oder frische Bratkartoffeln mit Zwiebeln und Speck als Beilage. Fertig!

Optimaler Genuss: jetzt bis 2020

( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )