James Suckling
25 Jahre direkt aus Italien +++ Immer für eine Überraschung gut +++ Ohne Sie geht es nicht !!!

Basa Blanco 2015

ART.NR.: 2566

Basa Blanco 2015

Telmo Rodriguez, Rueda - 0,75l. Fl.

(Preis 9,00 € je Liter)

Weißwein, trocken
Alkoholgehalt: 13,0 %vol.
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Land: Spanien
Anbauregion: Rueda
Rebsorten: Verdejo, Viura

Ronaldi "Toptipp" : 3 Sterne

Menge:



versandfertig  sofort versandfertig !

Kellerei:
Compañia de Vinos Telmo Rodriguez S.L., El Monte s/n, 01308 Lanciego (Álava)

Vinophile Informationen:
Der 2015er Basa Blanco wurde Ende Januar 2016 abgefüllt, mit diesem Jahrgang aus den beiden Rebsorten Verdejo (90%) und Viura (10%) assembliert. Die von Hand gelesenen und streng selektierten Trauben stammen aus hochgelegenen Weinbergen innerhalb der Region Rueda. Der Verdejo ist die Stärke dieses gesetzlich kontrollierten Anbaugebietes, welches seit dem 12. Januar 1980 per Beschluss des Ministeriums für Landwirtschaft den Status DO, das ist die Kurzform für Denominación de Origen, für die geschützte Herkunftsbezeichnung, trägt.

Weinbeschreibung:
Der Basa Blanco ist in der Auswahl unserer spanischen Weißweine zu einem Ihrer Publikumslieblinge avanciert und mit sehr verlässlicher Konstanz begeistert dieser spanische Spaßwein eine große Fangemeinde auf der ganzen Welt. Selbst Weinpapst Robert Parker konnte sich dem Charme des Basa nicht entziehen, vergab für den Jahrgang 2013 stolze 90 Punkte und schrieb: "The 2013 Basa is a white blend of Verdejo with 8% Viura fermented in inox and bottled unoaked. The nose is clean with notes of green apple and hints of fennel, balanced and subtle. The palate is medium-bodied with good freshness, refreshing easy to drink. A whopping 500.000 bottles were produced in 2013. Very good value and great quality considering the volume. Drink now". Zitat Ende. Now we are tasting the new vintage! In der Nase fällt auf, dass Telmo Rodriguez in diesem Jahr auf den Anteil Sauvignon Blanc verzichtet hat, was der Freude an dem animierenden Duft keinen Abbruch tut. Es duftet nur ein wenig anders und am Start sind gewohnt viele exotische Fruchtnoten, daneben Zitrusdüfte und feine Anklänge von Mittelmeerkräutern und etwas Minze. Sehr knackig saftig und erfrischend erobert der Basa den Mundraum. Man schmeckt Aromen von weißen Pfirsichen, weißen Johannisbeeren, von grünen Äpfeln, Limetten, Kiwi und etwas Zitonengras. Einzig die Stachelbeeren sind in diesem Jahr nicht mit von der Partie, was ein weiteres Indiz für die Abwesenheit des Sauvignon Blanc ist. Der Basa glänzt wie eh und je mit viel Frische, lebendiger Säure und ist irgendwie aromatischer als im Jahrgang zuvor, was ihm sehr gut steht. Beim Genießen eines jeden neuen Jahrgangs kommt stets so etwas wie Urlaubsstimmung auf und Sie erhalten hier ein Stück spanische Lebensart in Form eines verdammt leckeren Weißweins und das für kleines Geld!

Unsere Speisenempfehlung:
Der Basa Blanco passt perfekt zu frischem Spargel! Die Kombination mit hellem Fleisch und leichten Vorspeisen ist ebenfalls zu empfehlen. Unser Tipp! Umrunden Sie einen knackigen Blattsalat mit Kiwi, frischer Ananas und Papayaspalten. Dazu passen hervorragend Shrimps, gebratene Riesengarnelen, Hähnchenbruststreifen, Putenfiletspitzen oder in Basa gedünsteter Fisch zum Beispiel Seeteufel oder Wolfsbarsch. Bei der Zubereitung eines passenden, fruchtig milden Dressings verwenden Sie am besten frisch gepressten Limettensaft, Blütenhonig und weiches Traubenkern- oder Olivenöl.

Optimaler Genuss: gut gekühlt bei 4 bis 6°C, jetzt bis 2019

( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )