James Suckling
25 Jahre direkt aus Italien +++ Immer für eine Überraschung gut +++ Ohne Sie geht es nicht !!!

· Cantina Mesa (1 Artikel gefunden)

Die in einem hoch modernen Gebäudekomplex untergebrachte Cantina Mesa, hat ihren Sitz in der kleinen Gemeinde Sant Anna Arresi. Wir befinden uns nahe der südlichsten Spitze Sardiniens, nur einen Steinwurf weit weg vom berühmten weißen Strand der Insel, Porto Pino genannt. Im Namen des Betriebes verbirgt sich ein Teil der Philosophie, die hier vom Inhaber Giuseppe Merle gelebt wird und die zudem vom sardischen Schriftsteller und Top-Werbekreativen Gavino Sanna, der im Jahr 2004 gleichzeitig auch als Mitgründer der Kellerei in Szene trat, inspiriert wurde. Der Begriff "Mesa" steht in der Sprache der Sarden, ebenso wie in der der Spanier, für das Wort Tisch und bezeichnet den Gegenstand, an dem sich Menschen auf der ganzen Welt zusammenfinden um zu essen und zu trinken, in geselliger Runde über die Geschehnisse des Alltags - über Gott und die Welt zu diskutieren oder einfach nur zu genießen und damit ein wichtiges Stück Kulturgut pflegen. Der Name der Kellerei steht also in erster Linie für Genuss, Kultur und Geselligkeit - für das Leben. Die Cantina Mesa bewirtschaftet rund siebzig Hektar Weinberge, die sich primär in unmittelbarer Nähe der Kellerei befinden und sich von dort in Richtung Westen ziehen, vor allem in die klimatisch und geologisch prädestinierte Weinbau-Region Sulcis Inglesiente. Die Cantina Mesa hat sich voll und ganz den autochthonen Rebsorten der Insel verschrieben, vor allem jedoch dem Anbau der beiden wichtigsten roten Sorten, dem Carignano del Sulcis und dem Cannonau di Sardegna.