James Suckling
25 Jahre direkt aus Italien +++ Immer für eine Überraschung gut +++ Ohne Sie geht es nicht !!!

· Antinori (4 Artikel gefunden)

Die Familie Antinori widmet sich seit dem Jahr 1385 der Weinproduktion. Und zwar von dem Tag an, als Giovanni di Piero Antinori in die Florentiner Zunft der Winzer und Weinhändler eintrat. Während ihrer gesamten langen Geschichte über sechsundzwanzig Generationen hat die Familie das Geschäft stets direkt geleitet und innovative, oft mutige Entscheidungen getroffen, ohne dabei jemals die Traditionen und die Region aus dem Blick zu verlieren. Heute wird das Unternehmen von Marchese Piero Antinori geleitet und dabei unterstützt von seinen drei Töchtern Allegra, Albiera und Alessia, die für bestimmte Unternehmensbereiche verantwortlich sind. Der Besitz, die Ländereien und Immobilien der Familie Antinori, wachsen zu einem kleinen Imperium heran. Im Laufe der Dekaden gründet und bewirtschaftet man, in der Toskana und in Umbrien, insgesamt sieben verschiedene Weingüter. Diese inzwischen namhaften Betriebe sind das Stammhaus Antinori in Firenze, im Chianti Classico Gebiet, Castello della Sala, Tignanello, Castello Péppoli, Guado al Tasso, Pian delle Vigne und Badia a Passignano. Tradition, Leidenschaft, Fleiß und Intuition haben Antinori zu einem der führenden italienischen Produzenten von Qualitätsweinen werden lassen und damit diesen Namen, untrennbar mit der Geschichte und dem Erfolg des italienischen Weinbaus verbunden. Kaum ein anderer Produzent aus der italienischen Weinszene hat es auf der ganzen Welt zu solcher Berühmtheit gebracht. Der Weinbau in Italien und vor allem die Region Toskana haben der Familie Antinori viel zu verdanken.