James Suckling
25 Jahre direkt aus Italien +++ Immer für eine Überraschung gut +++ Ohne Sie geht es nicht !!!

· Castello del Trebbio (1 Artikel gefunden)

Das Castello del Trebbio befindet sich in der Nähe der wunderschönen Stadt Florenz, oberhalb des Sieci Tales, durch welches der Fluss Arno fließt. Das historische Castello ist beheimatet in der malerischen Gemeinde Pontassieve, im Ortsteil Santa Brigida und ist umgeben von Zypressen und Olivenhainen. Die von der berühmten florentinischen Familie Pazzi im 12. Jahrhundert errichtete prachtvolle Burg war im Laufe ihrer wechselvollen Geschichte Schauplatz von Intrigen und Verschwörungen. Alte Schriften berichten davon, dass hier im Jahr 1478 die Pazzi-Verschwörung gegen Giuliano de Medici und seinen berühmten Bruder Lorenzo il Magnifico, der Giuliano zum Opfer fiel, angezettelt wurde. Die kunstvollen Kassettendecken aus Holz, die Privatkapelle, das Zimmer, in dem die Verschwörung stattfand - mit einem Meisterwerk aus der Schule des Malers Raffaello Santi, der romantische Innenhof mit seinen Säulengängen und dem 30 Meter tiefen Brunnen werden heute noch bei besonderen Anlässen den Besuchern zur Besichtigung geöffnet. Die jetzigen Besitzer, die Familie Baj Macario, haben das Schloss im Jahr 1968 gekauft und renoviert und zu einem modern geführten Familienbetrieb gemacht, indem die gesamte Produktion und das Marketing direkt von den Familienmitgliedern geführt werden. Das Weingut Castello del Trebbio bewirtschaftet knapp sechzig Hektar Weinberge und erzeugt aus den geernteten Trauben jährlich rund 350.000 Flaschen. Darunter ein einfacher Chianti DOCG, ein Chianti Rufina DOCG, die Riserva Lastricato sowie Vinsanto und Grappa. Darüber hinaus ist das Castello del Trebbio der erste Safranproduzent in den florentinischen Hügeln und aus den zirka 10.000 Olivenbäumen, die die Familie Baj Macario außerdem besitzt, wird ein ausgezeichnetes Extravergine Olivenöl produziert.