James Suckling
25 Jahre direkt aus Italien +++ Immer für eine Überraschung gut +++ Ohne Sie geht es nicht !!!

· Fattoria di Grignano (1 Artikel gefunden)

Eine herrschaftliche Villa, die im achtzehnten Jahrhundert komplett restauriert wurde und an derer Stelle sich einmal die Ruine einer römischen Festung befand, auf der im Mittelalter die Burg des Markgrafen Gondi stand, bildet den historischen Kern der Fattoria di Grignano. Wir befinden uns im nördlichen Bereich der Toskana in dem malerischen Städtchen Pontassieve am Fluss Sieve gelegen, im Gebiet des Chianti Rufina. Im Jahr 1972 ging das gesamte Anwesen in den Besitz der berühmten Familie Inghirami über, die sich in der Modebranche Italiens einen führenden Platz erobert hat und die fortan die Erfolgsgeschichte der Fattoria di Grignano weiterführt. Heute umfasst das Anwesen mehr als 600 Hektar landwirtschaftlich genutzter Fläche, darunter auch Getreidefelder und Wälder, die sich auf knapp fünfzig verschiedene, individuelle kleine Betriebe verteilen, die jeder für sich eine eigene Historie haben. Neben dem unter der weitsichtigen Leitung des Weingutdirektors Alfredo Massetti stehenden und erfolgreich praktiziertem Weinbau, produziert die Fattoria di Grignano vor allen Dingen sehr gute native Olivenöle. Das Weingut selbst, welches an den Werten alt hergebrachter Familientraditionen im Weinbau festhält und diese pflegt, verfügt über beste Weinlagen im Chianti Rufina und hat auch dadurch ausgezeichnete Voraussetzungen geschaffen, um qualitativ ganz weit oben mitzuspielen in dieser Weinbauregion. Seit 1999 umfasst die Anlage der Fattoria di Grignano auch die Farm von Pievevecchia, die ihren Namen durch eine in der Nähe gelegene mittelalterliche Kirche trägt, die einst im Besitz der Abtei von Vallombrosa war und deren charakteristischer Turm schon weit aus der Ferne zu erblicken ist.