James Suckling
25 Jahre direkt aus Italien +++ Immer für eine Überraschung gut +++ Ohne Sie geht es nicht !!!

· Lamole di Lamole (1 Artikel gefunden)

Das berühmte Chianti Classico Weingut Lamole di Lamole ist zuhause in einem Dorf gleichen Namens, welches heute zur Gemeinde Greve in Chianti, unweit der Stadt Florenz gehört. An diesem, für den Weinanbau prädestinierten Ort, haben bereits die Römer Rebstöcke angepflanzt und Olivenöl produziert. Im Mittelalter boomte die Produktion der heimischen Erzeugnisse, sodass im Jahr 1350, im Auftrag der Familie Florentine Gherardini, ein großes Schloss errichtet wurde, von dem heute leider nur noch ein paar Ruinen erhalten sind. Ein kleiner Teil der historischen Gebäude der Kellerei, wurde ganz zu Beginn auf einer der alten Lagerhallen des Schlosses errichtet. Das Dorf, so glaubt man, hat seinen Namen durch dieses Schloss erhalten und war in der damaligen Epoche auch bekannt für den Anbau von Iris Blumen, einer Pflanze aus der Familie der Schwertlilien. Die daraus gewonnenen Duftstoffe waren weltweit gefragt und besonders am französischen Königshaus heiß begehrt. Doch vor allem die Produktion von hochwertigen Rotweinen macht den Ort berühmt und als der Chianti Classico seinen Siegeszug um die Welt antrat, wurde das kleine Dorf Lamole, um das Jahr 1800, zu einer der "Wiegen" des Chianti Classico erklärt. Das Weingut wurde im Jahr 1993 von der Santa Margherita Wine Group übernommen und man besitzt heute rund 50 Hektar bester Weingärten, die sich in verschiedenen Teilen des Chianti Classico Gebietes befinden und deren Standorte maßgeblich dazu beitragen für welchen Wein das Gut Lamole die darin jeweils gelesenen Trauben verarbeitet.