James Suckling
25 Jahre direkt aus Italien +++ Immer für eine Überraschung gut +++ Ohne Sie geht es nicht !!!

· Maria Caterina Dei (1 Artikel gefunden)

1964 kauft der Vater von Maria Caterina, Alibrando Dei, die ersten Hektar des gesamten Nachlasses ihres Großvaters. Bossona ist der Name dieser besonderen Lage, ein wunderschöner Weinberg mit bester Belichtung und der perfekten Bodenart, um darauf Sangiovese zu pflanzen und daraus große Weine zu erzeugen. Ihr Großvater selbst hatte diesen Weinberg angelegt und Maria Caterina erzeugt heute vor allem ihre Riserva, den Flaggschiff-Wein des Weingutes, aus den Trauben dieser Parzelle. In den siebziger Jahren erwirbt die Familie Dei ein altes Herrenhaus, das in den 30er Jahren vom berühmten Architekten Piacentini renoviert wurde, das von einem großen Garten umgeben ist und sich am Rande des Dorfes Montepulciano befindet. Maria Caterina Dei beschäftigt sich zunächst mit dem Studium der Geisteswissenschaften, erwirbt an der Universität von Siena ein Diplom in Musik und studiert dann, an der "Accademia dei Filodrammatici" in Mailand, die Schauspielkunst. Für einige Jahre widmet Sie sich dem Operngesang und hat ein Engagement am griechischen Theater von Syrakus auf Sizilien. Zu dieser Zeit verkauft ihre Familie die Trauben an andere Produzenten. Erst im Jahr 1985 kehrt sie zurück nach Montepulciano und beschließt zusammen mit ihrem Vater fortan selbst zu vinifizieren und die Weine selbst zu vermarkten. 1989 werden neue Keller und Räume für die Weinbereitung gebaut, worauf Maria Caterina 1991 den Entschluss fasst, künftig ihre volle Energie in die Kellerei zu stecken und den ehemals erlernten Beruf an den Nagel zu hängen. Heute erstreckt sich das gesamte Anwesen über 120 Hektar, von denen etwas mehr als die Hälfte mit Reben bestockt sind und sich derzeit in der Produktion befinden. Die Weinberge sind unterteilt in vier wichtige Lagen, die in den Karten der Gemarkung um Montepulciano unter den Namen Bossona, Martiena, La Ciarliana und La Piaggia verzeichnet sind. Der Önologe Paolo Caciorgna unterstützt Maria Caterina Dei bei ihrer Arbeit in Weinberg und Keller. Insgesamt werden knapp zweihunderttausend Flaschen erzeugt.