James Suckling
25 Jahre direkt aus Italien +++ Immer für eine Überraschung gut +++ Ohne Sie geht es nicht !!!

· Podere Giodo (1 Artikel gefunden)

Carlo Ferrini wird unter den Winzern Italiens als einer der begehrtesten Weinmacher gehandelt. Er schafft es mit seinem oenologischen Sachverstand immer wieder Weine zu kreieren, die die Spitzen der Charts weltweit besetzen. Carlo Ferrini, dessen Karriere in den achtziger Jahren begann, als er zunächst 10 Jahre lang für das Konsortium Chianti Classico tätig war und viel für das Image der Region getan hat. Der Wendepunkt kommt 1991, als er neben seiner Tätigkeit für das Konsortium beginnt, als Berater die ersten Unternehmen auch in anderen wichtigen Regionen der Toskana zu unterstützen und er maßgeblich am Erfolg des Weingutes Casanova di Neri teil hat. Durch seine harte Arbeit und seine Philosophie: "Ein großer Wein entsteht im Weinberg", schafft es Carlo Ferrini im Jahr 2001 mit Casanova di Neri auf Platz 1 der "Top 100" Liste des Wine Spectator, was ihm den endgültigen Durchbruch bringt. Weitere Erfolge stellen sich bald ein. Carlo Ferrini wird als oenologischer Berater tätig bei den Weinen der Familie Mazzei, vor allem dem Siepi des Castello Fonterutoli, den Weinen von Brancaia, Poliziano, Castello del Terriccio, Barone Ricasoli, Petrolo, beim Brunello von Talenti und so weiter. Heute verfügt Ferrini über eine eigene kleine Weinkellerei in Montalcino. Er besitzt dort zweieinhalb Hektar in der besten Lage Sant Angelo, wo er Aufgrund seiner langjährigen Erfahrung mit etwa zehn verschiedenen, sorgfältig ausgewählten Sangiovese Klonen experimentiert und er erstmalig im Jahr 2014 knapp 3.000 Flaschen Brunello di Montalcino namens "Giodo" produziert, sowie einen Giodo Rosso IGT Toscana auf den Markt bringt. Der raffinierte und anspruchsvolle Brunello spiegelt klar und deutlich die Persönlichkeit und die Philosophie dieses großen Weinmachers wider. In Fachkreisen spricht man hier und da bereits von einer beginnenden neuen Ära für Brunello di Montalcino.