James Suckling
25 Jahre direkt aus Italien +++ Immer für eine Überraschung gut +++ Ohne Sie geht es nicht !!!

Mandrarossa Bonera 2014

ART.NR.: 4823

Mandrarossa Bonera 2014

Settesoli, Sizilien - 0,75l. Fl.

(Preis 9,13 € je Liter)

Rotwein, trocken
Alkoholgehalt: 13,5 %vol.
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Land: Italien
Anbauregion: Sizilien
Rebsorte: Nero d Avola, Cabernet Franc

Gambero Rosso 2016: 2 Gläser
Ronaldi Bewertung: 3 Sterne

Menge:



versandfertig  sofort versandfertig !

Kellerei:
Cantine Settesoli s.c.a. Strada Statale 115, 92013 Menfi

Vinophile Informationen:
Binnen kurzer Zeit schwang sich die Genossenschaftskellerei zum innovativsten Unternehmen und Impulsgeber der Mittelmeerinsel auf. Insbesondere weil man schon früh das immense Potenzial des sizilianischen Terroirs für internationale Rebsorten erkannte. Mit ebenso hoher Sorgfalt wurden die autochthonen Varietäten wie Nero d´Avola, Grillo oder Grecanico kultiviert. Einen ganz großen Wurf landete man mit der Einführung der Top-Produktlinie "Mandrarossa". Die Trauben gedeihen an der Südküste Siziliens und sind die Summe aus über 3.000 Sonnenstunden im Jahr, trockener Wärme und einer beständigen, salzigen Meeresbrise.

Weinbeschreibung:
Die Trauben für den Bonera stammen aus einigen der besten Lagen der Kellerei, nahe gelegen der kleinen Stadt Menfi, im Südwesten der Insel. Die Weinberge befinden sich auf sanften Höhenzügen, die von 90 bis 130 Metern über dem Meeresspiegel ansteigen. Die dort vorzufindenden lockeren Böden bestehen zum größten Teil aus Lehm und Sand. Im Jahrgang 2014 wurden bei der Produktion des Mandrarossa Bonera, fünfzig Prozent der autochthonen Sorte Nero d´Avola, mit fünfzig Prozent der internationalen Varietät Cabernet Franc cuveetiert. Sein Ausbau in kleinen Eichenfässern zog sich über drei Monate hin, was ihn rund und elegant werden liess und ihm einen feinen Vanilleton, im ansonsten sehr fruchtigen, von roten Beeren und Dörrpflaumen geprägten Bukett, mit auf den Weg gab. Dieser erste nasale Eindruck wird kurz darauf von Mandelnoten, orientalischen Gewürzen und getrockneten Kräutern untermalt. Am Gaumen ist der Bonera herrlich weich, kräftig im Geschmack, mit exotischer Würze. Die Vorzüge beider Rebsorten wurden perfekt vereint und ergeben einen köstlichen Rotwein, der eine sehr gute Struktur besitzt und einen harmonischen Einklang von Säure, Frucht und Tanninen präsentiert. Eine individuelle Persönlichkeit und ein eigenständiger Charakter sind weitere Attribute dieses genussvollen Sizilianers, den Sie unbedingt selbst testen sollten!

Unsere Speisenempfehlung:
Der Wein schmeckt perfekt zu geschmorten Lammhaxen in Rotwein-Kräuter-Jus, mit Ratatouille-Gemüse und Rosmarinkartoffeln aus dem Backofen. Sehr gut passt ebenfalls eine rosa gebratene Entenbrust mit Orangensauce, Mandel-Broccoli und dazu wilder Reis oder ein, mit marinierten Backpflaumen gefülltes Schweinelendchen, mit gehackten Nüssen und Parmaschinken umwickelt, dazu Mangold-Gemüse und hausgemachte Schupfnudeln. Ein Tipp vom Weingut: "Genießen Sie den Wein zu frisch beratenem Thunfisch!"

Optimaler Genuss: bei 14 bis 16°C, jetzt bis 2020

( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )