25 Jahre direkt aus Italien +++ Immer für eine Überraschung gut +++ Ohne Sie geht es nicht !!!

Terre Brune 2010

Artikel 0 VON 0
ART.NR.: 4677

Terre Brune 2010

Santadi, Sardinien - 0,75l. Fl.

(Preis 37,27 € je Liter)

Rotwein, trocken
Alkoholgehalt: 15,0 %vol.
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Land: Italien
Anbauregion: Sardinien
Rebsorte: Carignano, Bovaleddu

Gambero Rosso 2015: 3 Gläser
Ronaldi Bewertung: 5 Sterne *****

Kellerei:
Cantina Santadi, Via Cagliari 78, 09010 Santadi (CI)

Vinophile Informationen:
Der im Mittelalter gegründete Ort Santadi liegt im Herzen der Sulcis-Region und ist umgeben von Steineichen, Mastixsträuchern, Olivenbäumen und Weinbergen. Er bietet eine Reihe von Merkmalen und Besonderheiten, die absolut einzigartig sind. Nur wenige Kilometer vom Ortskern entfernt befindet sich der herrliche Pantaleo-Wald mit jahrhundertealten Bäumen, Eichen, Steinlinden, Korkeichen und vor allem - und dies ist ganz einzigartig in Europa - ein Steineichenwald. Dieser Wald ist das ideale Habitat für den sardischen Hirsch und den Damhirsch, die unter Artenschutz stehen. Santadi ist reich an archäologischen Zeugnissen, wie zum Beispiel nuragischen Dörfern, phönizischen und punischen Siedlungen, Brunnentempeln und Grotten.

Weinbeschreibung:
Die große Stärke der Cantina di Santadi ist der Carignano del Sulcis, dem im Terre Brune ein winziger Anteil der autochthonen Bovaleddu beigemischt werden. Der Carignano ist identisch mit dem Carignan aus Frankreich oder dem in Spanien bekannten Carinena, der sich auf Sardinien sehr eigenständig weiterentwickelt hat im Laufe der Jahrhunderte, und so haben wir es hier mit einer echten Spezialität zu tun, die darüber hinaus zu den begehrtesten Weinen ganz Italiens gehört. Der Jahrgang 2010 steigt mit beinahe aphrodisierender Wirkung in die Nase. Es ist diese bekannte Mischung aus vollreifen Pflaumen und Heidelbeeren, daneben süße Gewürze-Noten, Tabak, etwas erdiges, etwas balsamisches und in diesem Jahr, einen herrlich likörartigen, fast feurigen Duft. Der Terre Brune ist wie gewohnt sehr dicht, reichhaltig und kraftvoll im Mund. Er hat einen weichen vollen Körper, geschliffene Tannine, ist elegant und zugleich würzig, einzigartig und unverwechselbar in seiner Aromatik. Die verschwenderische Fülle seiner Frucht begeistert auch in diesem Jahr mit reifen Aromen von Zwetschgen, dunklen Waldbeeren, getrockneten Datteln und Feigen. Wie süßes Balsam wirkt der Terre Brune Superiore durch einen Touch von dunkler Schokolade, etwas Nougat, herber Konfitüre und einem Schuss besten Espresso. Das Terroir der Region Sulcis findet in der erdigen, leicht salzigen Komponente ihren Ausdruck, und der Flaggschiff-Wein von Santadi erhält dadurch seinen unverwechselbaren Charakter. Auch mit Jahrgang 2010 bietet der Terre Brune Superiore wieder eine besondere Vorstellung für ihr Gusto und er wird Ihnen über die kommende Dekade viel Freude bereiten!

Unsere Speisenempfehlung:
Selbstverständlich passen hier viele dunkle Fleischsorten. Allen voran würden wir zu Wild greifen, denn das gesamte Erscheinungsbild des Terre Brune ist wie geschaffen dafür. Verarbeiten Sie dabei unbedingt Datteln, Feigen und erstklassigen Aceto Balsamico di Modena in der Sauce. Die edelsten Teile eines Iberico Schweines sollten sich ebenfalls hervorragend mit diesem Wein vertragen. Nicht zu vergessen, mittlere und voll ausgereifte würzige Käsesorten.

Optimaler Genuss: jetzt bis 2025

( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )

Menge: