25 Jahre direkt aus Italien +++ Immer für eine Überraschung gut +++ Ohne Sie geht es nicht !!!

Rosa dei Frati 2015

Artikel 0 VON 30
ART.NR.: 4394

Rosa dei Frati 2015

Cà dei Frati, Lombardei - 0,75l. Fl.

(Preis 14,20 € je Liter)

Rosewein, trocken
Alkoholgehalt: 13,0 %vol.
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Land: Italien
Anbauregion: Lombardei
Rebsorten: Gropello, Marzemino, Sangiovese und Barbera

Ronaldi Bewertung: 3 Sterne 

Menge:



versandfertig  sofort versandfertig !

Kellerei:
Azienda Agricola Cà dei Frati, Vai Frati 22, 25019 Lugana di Sirmione (BS)

Vinophile Informationen:
Die roten Reborten Gropello, Marzemino, Sangiovese und Barbera bilden eine perfekt abgestimmte Einheit in diesem erstklassigen Rosé. Die tragenden Rollen spielen dabei die beiden erstgenannten Trauben. Den Marzemino, eine sehr alte Rebsorte, welche bereits im 15. Jahrhundert im Etschtal zu finden war, kennen viele von Ihnen vielleicht schon aus dem Vino Rosso Ronchedone. Neben ihm ist der Gropello eine weitere wichtige autochthone Sorte im Norden Italiens. Hauptanbaugebiet für den Gropello ist das westliche Ufergebiet des Gardasees in der Gemarkung der Stadt Brescia.

Weinbeschreibung:
Wir haben im "Kleinen Johnson", einem kompakten und umfangreichen Nachschlagewerk zum Thema Wein gelesen, was über das Weingut Cà dei Frati geschrieben steht. In dem handlichen Buch wird die Kellerei Cà dei Frati mit drei Sternen bewertet. Der bekannte britische Weinkritiker und Buchautor Hugh Johnson schreibt: "Führender Qualitätserzeuger in der wiederbelebten DOC Lugana". Die Weinberge, aus denen man die gesunden Trauben per Hand erntet, befinden sich in direkter Nähe zum Gardasees. Das milde Seeklima, welches Krankheiten an den Rebstöcken meist fern hält, erlaubt es die Trauben erst spät zu ernten, sodass sie voll ausreifen können. Um überschüssiges Wasser aus den Weingärten zu halten, hat die Familie Dal Cero kleine Kanäle angelegt, die die Anlagen automatisch entwässern. Die brillante sehr klare Lachsfarbe des Rosa dei Frati schimmert einem verheißungsvoll entgegen. Im Bukett ist der Jahrgang 2015 kräftiger und zugleich verspielter als sein Vorgänger. Die bekannten und typischen Düfte nach verschiedenen kleinen Beeren und diversen Frühlingsblüten bieten der nasalen Wahrnehmung und dem inneren Auge ein wunderschönes von Pastellfarben mit roten Akzenten und floralen Eindrücken geprägtes Bild. Auf der Zunge finden sich ebenso ein kleines "mehr" an Aromen und vielfältigere Nuancen ein als zuletzt im Jahrgang 2014. Der 2015 Rosa dei Frati agiert jedoch in der von ihm gewohnten Eleganz mit viel zartem Schmelz und einer verführerischen Frucht. Man erlebt im animierenden Geschmack kleine Wildkirschen, süße Erdbeeren, leichte herbe Noten von Grapefruit, etwas weißen Nougat und eine schöne Mandelnote. Eine feine Mineralität wohnt dem Wein inne und im Zusammenspiel mit der lebhaften Säure klingt jeder Schluck noch lange nach. Dieser Rosa dei Frati ist und bleibt eine gewohnt sichere Bank und wird wieder schnell vergriffen sein!

Unsere Speisenempfehlung:
Ein besonderer Wein braucht als passenden Partner bei Tisch eine ebenso besondere Speise. Hier ein paar Vorschläge von uns: Ein cremiges Safranrisotto mit Wildlachs und Kräutern, gebratenes Filet vom Red Snapper oder Kabeljau mit frischem Blattspinat und Wildreis, Spaghetti mit Venusmuschel etwas Knoblauch und viel frischer Petersilie, gekochten Tafelspitz vom Kalb mit Thunfisch Sauce und Kapernaäfeln, Tagliatelle und Broccoli in bestem Olivenöl gebraten, gebratene Riesengarnelen mit Pesto Genovese und knackigem Blattsalat oder eine Dorade Rosé vom Grill mit mariniertem Gemüse und Rosmarinkartoffeln aus dem Backofen.

Optimaler Genuss: gut gekühlt bei 6 bis 8°C, jetzt bis 2018

( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )