Start  |  AGB  |  Impressum  |  Gästebuch Kontakt  |  Merkzettel  |  Konto
25 Jahre direkt aus Italien +++ Immer für eine Überraschung gut +++ Ohne Sie geht es nicht !!!
SUCHEN SIE im RONALDI-Weinhandel Shop
Beschreibung drucken
ArtNr.: 2050
Rotling Trocken 2013
Margarethenhof-Ayl, Mosel - 0,75l. Fl.
(Preis 6,60 € je Liter)
4,95 € *
Menge:

Rosewein, trocken
Alkoholgehalt: 11,0 %vol.
Rebsorten: Elbling, Spätburgunder

Ronaldi Bewertung: 2 Sterne **

---

Der Rotling hat seinen Ursprung in Sachsen, wo er als "Schieler" bezeichnet wird. Dieser Begriff soll von den sächsischen Fürstenschülern stammen, die diesen Wein als Zechwein bevorzugten. Es handelt sich also nicht um einen Rose im klassischen Sinne, sondern um einen Wein, der zeitgleich aus Rot- und Weißweintrauben eingemaischt und gekeltert wird. Auf dem Margarethenhof werden dazu rote Spätburgunder- und weiße Elblingtrauben nach kurzer Maischestandzeit zusammen schonend gepresst.

Der Rotling vom Ayler Margarethenhof ist eine Spezialität des Hauses, die mit ihrem eigenständigen Charakter, vor allem als Speisenbegleiter überzeugt. Sein kräftiger Lachston schimmert orangebräunlich, untermalt und erfreut das Auge. Schon in der Nase erkennt man, dass hier keine Fruchtbombe am Start ist. Dezent und eher zurückhaltend ist der feingliedrige Rotling der Familie Weber. Das Bukett ist eine Mischung aus getrockneten Erdbeeren, ein paar Himbeeren und floralen Anklängen, die an zarte Kräuter erinnern. Später lassen sich kleine süße und herbe, hellrote Beeren erschmecken. Die schöne Säure und die dezente Herbheit des Weins machen ihn zu einem Animateur für Ihren Appetit. Die Familie Weber bereitet diesen Rose in jedem Jahr mit großer Sorgfalt und in 2013 ist ein Wein entstanden, der zu einem leichten und süffigen Trunk, mit einer feinen, trockenen Art, geworden ist. Ideal ist dieser Rotling natürlich auch für die kommenden Sommerfeste im Freien. Unbedingt probieren!

Stremel- oder Gravedlachs sind die perfekten Speisen zu diesem Rotling. Der Stremellachs wird zunächst eingesalzen, dann einer Art Räuchern unterzogen, dessen Temperaturen bei etwa 70 Grad liegen und der Fisch dadurch gegart wird. Abschließend wird er mit Kräutern oder buntem Pfeffer gewürzt. Der Gravedlachs wird in viel Gemüse, Salz, Zucker, Honig und Kräutern, vor allem Dill, gebeizt und später wie der Räucherlachs aufgeschnitten.
Optimaler Genuss: jetzt bis 2016
-Ronaldi-

( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
   
Beschreibung drucken
Kundenlogin
Kd.-Nr.
o. eMail:
Passwort:
 
Speichern
 
 
* Alle Preise inklusive der gesetzlichen MwSt.
Start  |  AGB  |  Impressum  |  Daten- und Jugendschutz  |  Kontakt  |  Warenkorb  |  Merkzettel  |  Konto
Zur Ihrer Sicherheit werden während Ihres Bestellvorganges Ihre Daten
mittels 128 Bit-Verschlüsselung (Secure Socket Layer, SSL) verschlüsselt.