Mit Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. OK
James Suckling
30 Jahre direkt aus Italien +++ Immer für eine Überraschung gut +++ Ohne Sie geht es nicht !!!

· Villa Medoro (3 Artikel gefunden)

Medoro ist ein kleines Dorf in der Nähe von Atri, im hügeligen Gebiet von Teramo mit Blick auf das adriatische Meer. Im Ortsteil Fontanelle di Atri produziert die Familie Morricone seit Anfang der siebziger Jahre Wein, doch erst im Jahr 1997 wurde das Weingut Villa Medoro gegründet. Dies dank des Impulses und der Dynamik von Federica Morricone, der dritten Generation der Familie, die sich entschied voll auf Qualität zu setzen und so neue Horizonte für die Produktion der Weine zu eröffnen. Die leidenschaftliche Liebe zu diesem außergewöhnlichen Landstrich, die Kultivierung der einheimischen Rebsorten und der Respekt vor den Traditionen, aus diesen Zutaten werden die Weine der Familie Morricone geboren. Sie sind ein offener, ehrlicher und authentischer Ausdruck der Lebensart in den Abruzzen. Das Weingut Villa Medoro bewirtschaftet rund 100 Hektar Weinberge, die in drei Großparzellen - Medoro, Fontanelle und Fonte Corvo - unterteilt sind und mit bäuerlichem Fleiß und Verstand gepflegt werden. Die meisten der Lagen befinden sich an Osthängen, in kleinen, fruchtbaren Tälern der Appenin Ausläufer oder an warmen Hängen, die sanft zur Adriaküste hin verlaufen. Es sind traditionell angelegte Weinberge, sowohl in der Pergola als auch in der Spalier Erziehung. Federica Morricone ist davon überzeugt, dass nur durch die Synthese der althergebrachten Weintradition in Verbindung mit modernen Anbautechniken, die besten Ergebnisse bringt und Weine entstehen lässt, die die besonderen Merkmale der östlichen Abruzzen widerspiegeln. Villa Medoro konzentriert sich beim Anbau ihrer Weingärten vor allem auf die Sorten Montepulciano, Trebbiano, Pecorino, Passerina.