Mit Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. OK
James Suckling
30 Jahre direkt aus Italien +++ Immer für eine Überraschung gut +++ Ohne Sie geht es nicht !!!

Johe 2016 (Bio)

ART.NR.: 4180

Johe 2016 (Bio)

Tenuta Viglione, Apulien - 0,75l. Fl. Tenuta Viglione

(Preis 10,60 € je Liter)

Rotwein, vollmundig und saftig
Anbau: biologisch, ÖKO-Kontrollnummer: IT-BIO-012
Alkoholgehalt: 13,0 %vol.
Gesamtsäure: 5,60 g/l
Restzucker: 13,00 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Presskorken
Land: Italien
Anbauregion: Apulien
Rebsorten: Primitivo, Aleatica

Gambero Rosso 2019: 2 Gläser
Ronaldi "Toptipp" : 3 Sterne

Menge:



versandfertig  sofort versandfertig !

Kellerei:
Tenuta Viglione, Via Carlo Marx 44 , SP140 70029 Santeramo in Colle (Ba)

Vinophile Informationen:
Die Varietät Aleatico, neben Primitivo zu 50% im Johe enthalten, ist eine aromatische Rebsorte, die auf eine lange Geschichte zurückblickt. Ihr Geschmack erinnert an feinen Muskat, sodass vermutet wird, es handele sich um eine Abwandlung oder Mutation des gelben Muskatellers. Aus diesem Grund werden aus der Aleatico meist süße Dessertweine gekeltert, was eine weit zurückreichende Tradition im apulischen Weinbau hat. Angebaut wird die Aleatico vor allem in den italienischen Weinbauregionen Latium, Piemont, Toskana, Apulien, Kampanien und in der Basilikata sowie im Mittelmeer auf Elba und auf der französischen Insel Korsika. International wird sie in Australien, Chile und Kalifornien angepflanzt.

Weinbeschreibung:
Gelesen werden die Trauben, die aus Höhenlagen von 450 Metern der Murgia stammen, in der 1. Hälfte des September. Angepflanzt wurden die Rebstöcke im Jahr 2007. Nach der schonenden Vinifikation der Trauben, die ausschließlich in modernen Stahltanks durchgeführt wird, weist der fertige Johe einen Alkoholgehalt von 13%, eine Säure von 5,6 g und einen Restzucker von 13,0 g je Liter vor. Damit handelt es sich um einen Rotwein, der jungen und jung gebliebenen Weintrinkern gefällt, die einen unkomplizierten, süffigen und fruchtigen Rotwein bevorzugen. Im Weinglas angekommen schimmert der Johe Rosso Puglia in hellem Rubinrot mit edlen Granatreflexen. In der Nase erlebt man eine Duftwolke aus Aromen von schwarzen Kirschen, Tabakblättern und etwas Lorbeer mit einem Hauch feiner Vanille im Hintergrund. Zwischen Zunge und Gaumen ist der Johe warm, weich und reichhaltig. Man schmeckt und erfreut sich an der harmonischen Liaison von dunkler Frucht, vor allem Kirsche und süßer Lakritze. Der Wein macht unglaublich viel Spaß und die vorhandene Restsüße macht ihn zu einem verführerischen Charmeur, ohne Ecken und ohne Kanten. Ein großartiges Trinkvergnügen, das Sie unbedingt probieren sollten.

Unsere Speisenempfehlung:
Zum Johe bereiten Sie einen Thunfischsalat vom weißen Thunfisch, dem Schmackhaftesten, der in hervorragenden Qualitäten im gut sortierten Delikatessenhandel zu finden ist. In den Salat kommen neben dem auch als Bonito bekannten Thunfisch, Kidneybohnen, grüne und rote Paprika, Tomaten, Knoblauch, rote Zwiebeln, Maiskörner, Petersilie und Frühlingszwiebeln. Das Dressing bereiten Sie aus Olivenöl, Balsamicoessig, Salz, Pfeffer, Zucker, einen Teelöffel Senf und einen Schuss Tomatenketchup für die fruchtige Note, die perfekt mit dem Johe Rosso Puglia zusammen passt.

Optimaler Genuss: bei 14 bis 16°C, jetzt bis 2021

( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )