Mit Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. OK
James Suckling
30 Jahre direkt aus Italien +++ Immer für eine Überraschung gut +++ Ohne Sie geht es nicht !!!

Primitivo Riserva Piano Chiuso 2016

ART.NR.: 4007

Primitivo Riserva Piano Chiuso 2016

Masca del Tacco, Apulien - 0,75l. Fl.
Masca del Tacco 4007 8028262000141

(Preis 23,67 € je Liter)

Rotwein, trocken
Alkoholgehalt: 16,0 %vol.
Gesamtsäure: 6,15 g/l
Restzucker: 5,30 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Apulien
Rebsorte: Primitivo

                                    
Gambero Rosso 2020: 3 Gläser
Luca Maroni : 99 Punkte
            
Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 

Menge:



versandfertig  sofort versandfertig !

Kellerei:
Azienda agricola Masca del Tacco, Via Tripoli 7, 72020 Erchie (Br)

Vinophile Informationen:
Seit der Gründung von Masca del Tacco, im Jahr 2010, haben die Weine viel Lob und Anerkennung erfahren. Zahlreiche Auszeichnungen und Bewertungen säumen ihren Weg. Der Jahrgang 2016, der Piano Chuso Riserva, wurde mit den "Tre bicchieri" des Gambero Rosso 2020 ausgezeichnet. Luca Maroni zückt 99 Punkte, zum 2. Mal nach Jahrgang 2015 und schrieb: "la potenza della sua dolcezza espressiva, ai suoi livelli di concentrazione, morbidezza e nitidezza estrema, son balsamici e ancestrali evocazioni alla più succosa e matura uva nera. Un vino archetipico, che non potrebbe essere più ricco, non più armoniosamente bilanciato fra morbidezza, acidità e furioso tannino, e che non potrebbe risaltare all'olfatto più elegante e fine. Con la sua inossidata livrea di mora, di spezie e di viola, che licorosa, s'effonde così profonda con suadenza sublime. Chapeau."

Weinbeschreibung:
In der Nähe der Stadt Manduria befindet sich eine historische Residenz, die von Primitivo Busch Weinbergen umgeben ist, die älter als 70 Jahre sind und teilweise von einer Mauer umschlossen wurden. In Frankreich, vor allem im Burgund, sind einige der besten Weinberge durch Mauern umschlossen. Zisterziensermönche legten diese Mauern einst an, nachdem sie beim Schmecken des Bodens Veränderungen in seiner Mineralzusammensetzung wahrgenommen hatten. Trauben aus diesen umschlossenen Weinbergen - aus Frankreich kennt man dafür den Begriff "Clos" - haben andere Qualitäten und sind maximaler Ausdruck ihrer Böden. In Anlehnung an diese Tradition legte Felice Mergé einen "Clos" an, da der Boden über besondere Eigenschaften verfügt. Eine kleine Parzelle namens "Piano Chiuso", in der man die alten Reben für die Herstellung dieser Primitivo di Manduria Riserva pflegt, ist bester Ausdruck des Gebietes. "Rotes Land" - reich an organischen Substanzen und Kalkstein. Die Trauben werden von Hand gelesen. Die Weinbereitung findet bei kontrollierter Temperatur, mit längerem Kontakt des Mosts auf den Schalen statt. Die Reifung erfolgt in großen Holzfässern für mindestens 9 Monate und weitere 6 Monate in der Flasche. Gemäß der DOC Richtlinien wird die Riserva nach dem 31. März des dritten Jahres nach der Ernte, auf den Markt gebracht. Beim "Piano Chiuso" ist pralle, überwältigende, fleischige Frucht angesagt, sowohl im Bukett als auch im Geschmack. Die Tannine, des tief dunkelroten Jahrgangs 2016, sind moderat und fein geschliffen, was auch auf die große Klasse des Traubenmaterials schließen lässt. Der Gusto erlebt ausladende Aromen von schwarzen Kirschen, Brombeeren, Heidelbeeren und Pflaumen, die begeistern. Es erwartet Sie eine intensive, überaus betörende und sehr weiche Primitivo Riserva, die von Eindrücken dunkler Bitterschokolade, Beerenkompott, Rumtopf, Mokka und Kakao, sowie orientalischen Gewürzen und süßer Vanille beseelt ist. Die Ähnlichkeit mit einem erstklassigen Portwein ist, auch angesichts der 16% Alkohol, nicht von der Hand zu weisen. Kurz gesagt, die köstliche "Piano Chiuso" Riserva ist ein überaus opulenter, beeindruckender und ausdrucksstarker Vertreter der Traubensorte, mit einem nicht enden wollenden verführerischen, langen Abgang. Genussvolles Gaumenkino, das bei den Primitivo di Manduria Fans Jubelstürme auslösen wird.

Unsere Speisenempfehlung:
Zu dieser Primitivo di Manduria Riserva passen deftig kräftige Gerichte. Versuchen Sie dazu einen Schmorbraten aus einer frischen Lammkeule oder dem Lammnacken. Verwenden Sie für die Zubereitung der Sauce eine gehaltvolle Fleischbrühe oder einen kräftigen Bratenfond, Zwiebeln, Karotten, Knollensellerie und Lauch. Des Weiteren reichlich Knoblauch, Tomatenmark, frische Tomaten, einen guten Schuss dieser Riserva und mediterrane Kräuter. Als Beilagen empfehlen wir verschiedene gegrillte und marinierte Gemüse sowie Rosmarin- oder Bratkartoffeln.

Optimaler Genuss: bei 14 bis 16°C, jetzt bis 2026

( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )