Primitivo di Manduria Talo 2017

ART.NR.: 4194
×

Primitivo di Manduria Talo 2017

San Marzano, Apulien - 0,75l. Fl.

San Marzano 4194 8023354131918

(Preis 11,00 € je Liter)

Rotwein, vollmundig und saftig
Alkoholgehalt: 14,0 %vol.
Gesamtsäure: 6,60 g/l
Restzucker: 12,00 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Apulien
Rebsorte: Primitivo

Luca Maroni: 95 Punkte
Ronaldi Bewertung: 3 Sterne

anstatt: 8,75 €
(Preis 11,00 € je Liter)
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !

Rotwein, vollmundig und saftig
Alkoholgehalt: 14,0 %vol.
Gesamtsäure: 6,60 g/l
Restzucker: 12,00 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Apulien
Rebsorte: Primitivo

Luca Maroni: 95 Punkte
Ronaldi Bewertung: 3 Sterne

Kellerei:
San Marzano, Via Regina Margherita, 149 74020 San Marzano di San Giuseppe (TA)

Vinophile Informationen:
Die Weintrauben stammen aus der Region Tarent. Wir befinden uns in unmittelbarer Nähe der berühmten Stadt Manduria. Von dort kommen für viele Weinkenner die besten Primitivo Weine. Das Traubenmaterial für die Produktion des Taló wird im September selektiv von Hand gelesen und stammt von alten Rebstöcken. Diese sind in roter Erde gepflanzt, die eine besondere Beschaffenheit vorweist und reich an Mineralstoffen ist. Die rote Farbe dieser Böden entsteht durch einen hohen Anteil an Eisenoxid. Im Verlauf seiner Produktion reift der Taló sechs Monate in französischen und amerikanischen Barriques, bevor er in die Flasche gefüllt wird und dann trinkfertig auf den Markt kommt.

Weinbeschreibung:
Die alljährlich zweimal stattfindende, wichtigste deutsche Weinprämierung ist Mundus Vini in Neustadt an der Weinstraße. Tausende von internationalen Weinen werden von rund 250 international anerkannten Verkostern bewertet und auf Herz und Niere geprüft. In allen Kategorien stehen am Ende die Gewinner fest und werden mit Medaillen geadelt. Der 2017 Taló erhielt eine Goldmedaille und wurde darüber hinaus mit dem Attribut "Best of Show – Primitivo di Manduria" ausgezeichnet. Damit nicht genug, denn neben 95 Punkten von Luca Maroni, darf sich der Taló über 90 Punkte des Wine Enthusiast und zwei weitere Goldmedaillen der Korea Wine Challenge und Monde Selection freuen. In Dunkelrubinrot mit violetten Reflexen präsentiert sich der 2017 Taló im Weinglas. Sein verspieltes Bukett ist geprägt durch üppige Aromen, die an vollreife dunkle Beeren und fette Pflaumen erinnern. Gepaart mit Eindrücken von Rumtopf und bester Vanille, auch an den süßlichherben Duft von Schokolade denken lassen. Alles in allem wirkt der vielfältige Duft verführerisch und einladend. Zwischen Zunge und Gaumen vollführt der herrlich weiche, samtigschmeichelnde Taló ein imposantes, gut strukturiertes Geschmackserlebnis, welches als vollfruchtig, feinwürzig und leicht süßlich wahrgenommen wird, was dann später, im langen Nachhall, ebenso ausklingt. Ein archetypischer Primitivo di Manduria freut sich darauf von Ihnen entdeckt zu werden und die vielen Auszeichnungen sind untrügliches Indiz für seine außergewöhnliche Qualität.

Unsere Speisenempfehlung:
Der Taló passt sehr gut zu kräftigen Vorspeisen mit marinierten Gemüsen oder Meeresfrüchten und zu Pastagerichten mit leichten Saucen. Ebenfalls hervorragend zu Vitello Tonnato, kurzgeratenem Kalbfleisch und gegrilltem Fisch. Kochen Sie zu diesem Wein "Piccata Milanese". Kleine Kalbsschnitzel, die leicht geklopft, dann mit Salz und Pfeffer gewürzt und in Mehl, Ei und geriebenem Parmesankäse paniert werden. Gebraten in Olivenöl und final in frischer Butter, werden sie auf einem Gemisch aus Maccaroni, gepökelter Zunge, Trüffel, gekochtem Schinken und Parmesan serviert. Eine hausgemachte, fruchtige Tomatensauce mit frischer, gehackter Petersilie sowie Oregano, runden das Gericht ab.

Optimaler Genuss: bei 14 bis 16°C, jetzt bis 2024

( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )