Verdeca 2019

ART.NR.: 4182
×

Verdeca 2019

Tenuta Viglione, Apulien - 0,75l. Fl.

Tenuta Viglione 4182 8003310082010

(Preis 9,80 € je Liter)

Weißwein, trocken
Alkoholgehalt: 11,5 %vol.
Gesamtsäure: 5,50 g/l
Restzucker: 4,00 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Presskorken
Land: Italien
Anbauregion: Apulien
Rebsorte: Verdeca

Ronaldi Bewertung: 3 Sterne

(Preis 9,80 € je Liter)
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !

Weißwein, trocken
Alkoholgehalt: 11,5 %vol.
Gesamtsäure: 5,50 g/l
Restzucker: 4,00 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Presskorken
Land: Italien
Anbauregion: Apulien
Rebsorte: Verdeca

Ronaldi Bewertung: 3 Sterne

Kellerei:
Tenuta Viglione, Via Carlo Marx 44 , SP140 70029 Santeramo in Colle (Ba)

Vinophile Informationen:
Verdeca ist eine autochthone weiße Rebsorte, die in Italien vor allem in Apulien angebaut wird. Dort hat die Verdeca eine lange Tradition und ist ehemals von den alten Griechen nach Apulien gebracht worden, bei denen sie auch heute noch unter der Bezeichnung Lagorhi zu finden ist, jedoch langsam verschwindet. Die Sorte wird in Italien primär zur Herstellung von Wermut verwendet und ergibt bei richtigem Ausbau leichte und fruchtige Weißweine mit Mandelaroma. Da in ganz Europa inzwischen deutlich mehr Wermut getrunken wird, wird die Verdeca wieder etwas stärker kultiviert.

Weinbeschreibung:
Die Familie Zullo ist einer der Antreiber des alten Gioia Weinbaus. Man zählt dabei auf Weinberge, die sich auf dem höchsten Punkt des Weinanbaugebietes, auf Höhenlagen zwischen 350 und 450 Meter über Meeresspiegel befinden. Die Reben gedeihen dort auf Böden mit roter, eisenhaltiger Erde, die durchmischt sind mit Kalksteinen und Kieselsteinen. Die 15 produzierten Weine der Familie Zullo reichen von den weißen Verdeca bis Falanghina und den roten Nero di Troia bis Negroamaro, wobei der Primitivo aus Gioia del Colle als die wichtigste Rebsorte mit der größten Außenwirkung betrachtet wird. Der Verdeca Jahrgang 2019 wurde im Stahltank ausgebaut und kam mit lediglich 11,5% Alkohol in die Flasche, aus der er in leuchtend hellem Strohgelb mit dezentem Goldton glänzt. Sein Bukett ist zart und frisch, duftet sehr lebendig nach Pfirsichen und Limetten, flankiert von zarten Kräuterdüften, wie sie für die Hochebene der Murgia typisch sind. Am Gaumen ist der weiße Verdeca weich, leicht und fruchtig, mit dezenter Würze und von Mandelnote und Mineralik unterlegt, was animierend ist und man sich auf den nächsten Schluck freut. Der moderate Alkoholgehalt und seine erfrischende Art verstärken diesen Eindruck und man erlebt unbeschwerten Genuss. Ein köstliches, authentisches Weißweinerlebnis.

Unsere Speisenempfehlung:
Der Verdeca ist ein lebhafter Begleiter zu schmackhaften Aufläufen, bei denen Fisch und Gemüse ideenreich kombiniert wurden. Der apulische Weißwein schmeckt ebenfalls gut zu leichten Salaten, klaren Suppen und zu hellem Fleisch. Was halten Sie zum Beispiel von einer feinen Roulade aus der mageren Putenbrust, gefüllt mit Serano Schinken, getrockneten Tomaten, Mangold und frischen Kräutern? Dazu servieren Sie Broccoli mit Mandeln, zartes Karottengemüse und Orecchiette.

Optimaler Genuss: gut gekühlt bei 6 bis 8°C, jetzt bis 2023

( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )