Die Fattoria San Francesco ist beheimatet in der kleinen Gemeinde Cirò, an der malerischen Küste des Ionischen Meeres, in der wunderschönen Landschaft Kalabriens, wo bereits seit 800 v. Chr. Wein angepflanzt wird. Die Fattoria San Francesco blickt auf eine sehr lange Tradition im kalabrischen Weinbau, denn die Anfänge reichen bis Ende des 16. Jahrhunderts zurück, als die Gebäude noch von Franziskaner Mönchen bewohnt und von Weingärten, Obstplantagen sowie Olivenhainen umgeben waren. Zweihundert Jahre später ging das Kloster in den Besitz des Don Benedetto Siciliani über, der das Anwesen zu einem Weingut umfunktionierte, dass dann im Jahr 1984 an die Familie Iuzzolini überging, die in der Folgezeit den gesamten Betrieb modernisierte und zu einer der führenden Kellereien Kalabriens machte. Die Region Kalabrien ist mit ihrem Klima vor allem für rote Rebsorten prädestiniert. Allen voran wird die heimische Gaglioppo kultiviert, die das Zugpferd im dortigen Weinbau darstellt. Daneben sind nicht minder wichtig, die Sorten Magliocco und die Greco Bianco. Zur Fattoria San Francesco gehören rund 400 Hektar Land, von denen knapp 10 Prozent mit Weinreben bestockt sind, von denen wiederum ca. zweidrittel im Ertrag stehen und für die Produktion zahlreicher Weine bewirtschaftet werden. Mit großer Leidenschaft, mit dem Respekt vor den althergebrachten Traditionen und mit fundiertem Fachwissen, arbeitet die Winzerfamilie Iuzzolini Tag und Nacht an der Verbesserung der Qualität ihrer Produkte. Zahlreiche nationale und internationale Auszeichnungen, Medaillen, Ehrungen und Weinpreise künden von der anerkannten Klasse der Weine und die Fattoria San Francesco ist besonders stolz auf die gute Presse in den Vereinigten Staaten von Amerika, dem nach Italien zweitwichtigsten Absatzmarkt der Kellerei. Dort sind es besonders die Spitzenrestaurants und ausgewählte Weingeschäfte, die die Weine der Fattoria San Francesco anpreisen.
ART.NR.: 4482
San Francesco, Kalabrien - 0,75l. Fl.
(Preis 8,60 € je Liter)

Weißwein, vollmundig und saftig
Alkoholgehalt: 12,0 %vol.
Gesamtsäure: 5,68 g/l
Restzucker: 7,78 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Presskorken
Land: Italien
Anbauregion: Kalabrien
Rebsorte: Greco bianco

Luca Maroni: 92 Punkte
Ronaldi Bewertung: 3 Sterne

Beschreibung ...

Kellerei:
Vinicola San Francesco S.r.l. Località Quattromani 88813 Cirò (KR)

Vinophile Informationen:
Der weiße Ciro wird aus der vor allem in Süditalien heimischen Traubensorte Greco Bianco gekeltert. Die autochthone Rebe wurde bereits von den Römern kultiviert. Ihren Ursprung hat die Varietät in Griechenland, worauf schon das Wort Greco verweist. Die Rebsortenkunde vermutet, dass sie von der alten Sorte Aminea abstammt, die möglicherweise eine Verwandtschaft zum Trebbiano hat, bzw. eine Mutation dessen ist. In den vergangenen Jahren wurde der Ciro Bianco der Fattoria San Francesco mit einigen sehr guten Auszeichnungen bedacht. Der Jahrgang 2020 ist von solch hervorragender Qualität, dass er von Luca Maroni mit 92 Punkten bewertet wurde.

Weinbeschreibung:
Die Rebflächen der Fattoria San Francesco, es sind insgesamt rund 60 Hektar, profitieren von der hohen Zahl an Sonnenstunden, als auch von den Schwankungen zwischen Tages- und Nachttemperaturen, die der exzellenten Exposition zwischen Mittelmeer und dem Silas-Gebirge zu verdanken sind. In diesem einzigartigen Mikroklima finden sowohl einheimische Sorten wie Gaglioppo, Magliocco, Montanico oder Greco Bianco als auch einige internationale Varietäten wie Chardonnay, Sauvignon Blanc oder Cabernet Franc beste Voraussetzungen. Die Trauben erntet das Weingut San Francesco in der Provinz Crotone, aus Weinbergen nahe den Gemeinden Ciro, Ciro Marina, Crucoli und Melissa. Gekeltert wird der Ciro Bianco 100% rein aus der Greco Bianco. Der Jahrgang 2020 leuchtet in einem hellen Strohgelb mit goldenen Reflexen. Die Nase empfängt fruchtigfrische Eindrücke von grünem Apfel, gelber Karambole und weißen Pfirsichen, die von wunderschönen, floralen Nuancen heller Blüten und anregendem Limettenduft untermalt sind. Ein sehr lebendiges und freundliches Bukett, das zum Genießen einlädt. Im Mund erfreut man sich an einem erfrischenden, leichten und fruchtbetonten Weißwein, der charmant und unkompliziert daherkommt. Die Frucht und die Säure harmonieren und lassen Trinkfreude aufkommen. Für einen Weißwein seiner moderaten Preisklasse, ist der Ciro Bianco erstaunlich lang im Abgang, und sein leckerer Geschmack klingt auf einer feinen Mandelnote und dezenter Fruchtsüße aus. Ein herrlicher Sommer-, Sonnen-, Terrassenwein, der es sicher schafft, gute Laune unter Ihren Gästen zu verbreiten.

Unsere Speisenempfehlung:
Der Ciro Bianco passt hervorragend zu leichten Vorspeisen aus marinierten Gemüsen oder zu Meeresfrüchten und Pasta Gerichten mit milden Saucen. Ebenfalls köstlich zu Vitello Tonnato, kurz geratenem Kalbfleisch und gegrilltem Fisch. Kochen Sie "Piccata Milanese", das sind kleine Kalbsschnitzel, die leicht geklopft, mit Salz und Pfeffer gewürzt und in Mehl sowie Ei und geriebenem Parmesankäse paniert werden. Gebraten in Olivenöl und frischer Butter, werden sie auf einer Kombination aus Maccaroni, Pökelzunge, Trüffel, gekochtem Schinken und geriebenem Parmesan serviert. Eine Tomatensauce mit frischer Petersilie rundet das Gericht ab.

Optimaler Genuss: gut gekühlt bei 6 bis 8°C, jetzt bis 2024

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
6,45 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4481
San Francesco, Kalabrien - 0,75l. Fl.
(Preis 8,60 € je Liter)

Rosewein, vollmundig und saftig
Alkoholgehalt: 12,5 %vol.
Gesamtsäure: 5,58 g/l
Restzucker: 8,06 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Presskorken
Land: Italien
Anbauregion: Kalabrien
Rebsorte: Gaglioppo

Luca Maroni: 94 Punkte
Ronaldi Bewertung: 3 Sterne

Beschreibung ...

Kellerei:
Vinicola San Francesco S.r.l. Località Quattromani 88813 Cirò (KR)

Vinophile Informationen:
Die Weine der Fattoria San Francesco blicken auf zahlreiche Bewertungen und Anerkennungen zurück und die Fachpresse umjubelt die authentische Arbeit der kalabrischen Kellerei. Auf den Seiten des Wine Advocate des Robert Parker entdeckt man die Beschreibung für einen früheren Jahrgang des Settemari Bianco und Monica Larner schrieb darin: "The Fattoria San Francesco Settemari shows crips lines and a classic, easy-drinking profile that is so common to Italian white wines from Southern Italy. The wine is crisp and clear with lemon, green fruit, apple and a touch of Mediterranean herb for good measure. This refreshing white would pair with easy seafood or a copious salad lunches."

Weinbeschreibung:
Zum wiederholten Male vergibt Italiens Weinkritiker Luca Maroni hervorragende 94 Punkte an den Ciro Rosato, was eine schöne Auszeichnung ist, für einen Wein dieser moderaten Preisklasse. "Die Fattoria San Francesco interpretiert mit sehr viel Fingerspitzengefühl, großer Klarheit und Frische, die einheimischen Rebsorten." schreibt Luca Maroni. Die Fattoria San Francesco verfügt über eine enorme Produktionskapazität von Flaschen pro Jahr. Weine, die in Barrique Fässern unterschiedlicher Größe und Herkunft sowie Stahltanks ausgebaut und gelagert werden. Es gibt ein strenges Programm für die Qualitätskontrolle, mit der die Prozesse der gesamten Produktion überwacht werden. Das Weingut profitiert von neuester Technologie, wie pneumatische Horizontalpressen, temperaturkontrollierte Stahltanks und anderer Spezialausrüstung. Der Jahrgang 2020 präsentiert sich in kräftigem Lachsrosa, mit schimmernden Reflexen, die an rote Korallen erinnern. Das Bukett ist frisch fruchtig, mit intensiven, freundlichen Aromen von Erdbeeren, Grapefruit und Himbeeren. Die Frucht wird begleitet von zarten Düften nach kleinen roten Blüten und süßlichen Eindrücken, die an rotes Weingummi erinnern. Mit dezenter, animierender Herbheit und einem leckeren, süßlichen Geschmack, erobert der Ciro Rosato die Papillen. Er ist deutlich unkomplizierter und zugänglicher als seine Rose-Schwester "Donna Rosa", die Sie ebenfalls bei uns im Shop finden. Ein köstlicher, gut balancierter und authentischer Rosato, der zudem mit weichem Körper, milder Art und schöner Struktur überzeugt. Diesen erfrischenden Rosewein sollten Sie unbedingt selbst testen.

Unsere Speisenempfehlung:
Der Ciro Rosato passt zu kräftigen Vorspeisen aus marinierten Gemüsen oder Meeresfrüchten sowie zu Pasta Gerichten mit gehaltvollen Saucen. Ebenfalls sehr lecker, ist die Kombination mit Vitello Tonnato, kurzgebratenem Kalbfleisch und gegrilltem Fisch. Oder, bereiten Sie "Mailänder Röllchen" dazu, das sind in dünne Scheiben geschnittener Nacken vom Kalb, die mit Mailänder Salami, getrockneten Tomaten und frischen Salbeiblättern gefüllt, zu kleinen Rouladen aufgerollt werden. Die Röllchen mit einem Holzspieß fixieren, würzen und anbraten. In der Sauce verarbeiten Sie Zwiebeln, Knoblauch, San Marzano Tomaten, etwas Weißwein und Parmesan. Dazu servieren Sie gebratenen Radicchio und Gnocci Romana.

Optimaler Genuss: gut gekühlt bei 6 bis 8°C, jetzt bis 2024

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
6,45 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4484
San Francesco, Kalabrien - 0,75l. Fl.
(Preis 12,60 € je Liter)

Rosewein, vollmundig und saftig
Alkoholgehalt: 13,0 %vol.
Gesamtsäure: 5,82 g/l
Restzucker: 12,87 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Presskorken
Land: Italien
Anbauregion: Kalabrien
Rebsorte: Gaglioppo

Luca Maroni: 97 Punkte
Ronaldi "Toptipp" : 4 Sterne 

Ronaldi "Toptipp" : 4 Sterne 

Beschreibung ...

Kellerei:
Vinicola San Francesco S.r.l. Località Quattromani 88813 Cirò (KR)

Vinophile Informationen:
"Der Donna Rosa ist ein einzigartiger Roséwein aus Süditalien. Es zeigt sich in dunklem Rosa mit guter Farbsättigung. Das Bouquet bietet balsamische Noten von Ingwer und Rosmarin, zeigt auch starke Präsenz frischer Fruchtaromen. Blaubeere, Himbeere und Cassis stehen dabei im Mittelpunkt. Das Mundgefühl ist direkt und unmittelbar, mit einer ausgewogenen Dosis frischer Säure. Die Trauben stammen aus einem Weinberg mit dicken Lehmböden, was Sie ein wenig in Struktur und Textur des Donna Rosa spüren können. Er reift über vier Monate in Barrique. Trinken Sie diesen Wein innerhalb der nächsten 24 Monate." – so zu lesen auf den Internetseiten des US-Weinpapstes Robert Parker, der einen früheren Jahrgang beschreibt.

Weinbeschreibung:
Gaglioppo eignet sich vor allem zur Produktion von kräftigen Rotweinen, doch der Rosato zeigt eindrucksvoll, dass die Rebsorte noch mehr kann. Die Gaglioppo ist eine der starken autochthonen Rebsorten Kalabriens. Der größte Teil der Weinberge, aus denen die Kellerei die Trauben per Hand erntet, ist in der "Alberello" genannten Methode angepflanzt. Diese Form, eine der ältesten Anbaumethoden, ist für schwach wachsende Rebsorten in niederschlagsarmen Gebieten bestens geeignet, wurde in der Antike von den Griechen praktiziert und später von den Römern übernommen. Der junge 2020 Donna Rosa besticht durch ein dunkles Rubinrot mit kupferfarbenen und bernsteinfarbenen Reflexen. Bereits im intensiven Bukett erkennt man, dass er mehr Struktur, Persistenz und Kraft als die meisten anderen italienischen Rose´s auf dem Markt besitzt. Die nasale Wahrnehmung erkennt herrliche Aromen von Waldbeeren, Sauerkirschen, Pink-Grapefruit und blanchierten Mandeln, die von zarten Eindrücken nach Rosenknospen und Orangenblüten flankiert werden. Am Gaumen präsentiert sich der Donna Rosa mit solidem Körperbau, satter Frucht und herbsüßen Geschmackseindrücken. Tatsächlich besitzt dieser kalabrische Rosato sogar einen gewissen Grip, eine feine Adstringenz, die eine große Überraschung darstellt, was von der tanninhaltigen Varietät Gaglioppo selbst und vom gekonnten Ausbau im Eichenfass stammt. Ein besonders individueller und ausdrucksstarker Rosato aus Kalabrien, der zurecht mit 97 Punkten vom italienischen Weinkritiker Luca Maroni ausgezeichnet wurde und einfach große Klasse ist.

Unsere Speisenempfehlung:
Frischer Lachs, in fast allen Variationen, passt hervorragend zum Donna Rosa. Darüber hinaus wird sich dieser außergewöhnliche Rosato als toller Begleiter zu feinen Meeresfrüchten und verschiedenen Fischgerichten sowie zu Putenfleisch, Hähnchenfleisch, diverse Currys und auch zur asiatischen Küche einlassen. Die ganze Palette des knackigen Blattsalates findet einen würdigen Partner. So zum Beispiel ein frischer Radicchio mit fruchtigem Himbeerdressing, Orangenfilets, Staudensellerie, Gartenkräutern, krossen Croutons und gebratenem Wildlachs.

Optimaler Genuss: gut gekühlt bei 6 bis 8°C, jetzt bis 2024

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
9,45 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4480
San Francesco, Kalabrien - 0,75l. Fl.
(Preis 8,60 € je Liter)

Rotwein, trocken
Alkoholgehalt: 13,0 %vol.
Gesamtsäure: 4,79 g/l
Restzucker: 3,19 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Presskorken
Land: Italien
Anbauregion: Kalabrien
Rebsorte: Gaglioppo

Luca Maroni: 91 Punkte
Ronaldi Bewertung: 3 Sterne

Beschreibung ...

Kellerei:
Vinicola San Francesco S.r.l. Località Quattromani 88813 Cirò (KR)

Vinophile Informationen:
Der Jahrgang 2019 wurde von Luca Maroni mit guten 91 Punkten bedacht und man darf nun gespannt sein, welche Bewertungen noch folgen werden. Amerikas Weinpapst, Robert Parker höchst persönlich, schrieb über einen früheren Jahrgang des Ciro Rosso: "Der San Francesco Ciro Rosso Classico ist ein einfacher, aber sehr guter Rotwein, ein angenehm interpretierter Ausdruck der wichtigsten roten Rebsorte Kalabriens: der heimischen Gaglioppo. Der Wein bietet einen unkomplizierten Trinkfluss mit hellen Beerenaromen, gefolgt von süßen und sauren Tönen von Himbeere und weißen Kirschen. Etwa 80.000 Flaschen werden jährlich davon hergestellt."

Weinbeschreibung:
Die Fattoria San Francesco versteht es meisterlich, die rote Gaglioppo Traube zu vinifizieren. Ein Großteil der Weinberge ist in der "Alberello" bezeichneten Methode angepflanzt. Diese, auch Buscherziehung genannte Anpflanzung, ist eine Erziehungsform für gering wachsende Reben in niederschlagsarmen Weinbaugebieten und eine der ältesten Anbauarten für Reben. Die Methode wurde in der Antike von den Griechen angewandt und später von den Römern übernommen. Fattoria San Francesco profitiert bei der Produktion von neuester Technologie. So besitzt man zum Beispiel pneumatische Pressen für das sanfte Quetschen der Trauben. Die Fermentation und die Reifung, werden ausschließlich in modernen Stahltanks durchgeführt. Wir haben für Sie den neuen Jahrgang 2019 verkostet. Der hellroten kalabrischen Rosso macht schon in der Nase enorm viel Spaß, wenn sein feines Bukett, mit Aromen kleiner Waldbeeren, roter Blüten, feuchtem Tabak und getrockneten Wildkräutern, aus dem Glas aufsteigt. An den Papillen erlebt man saftige Sauerkirschen, mit Säure und leicht herber Note,– was sofortige Trinkfreude auslöst. Dazwischen sehr fruchtige Akzente von Pflaumen, Dörrobst nebst feiner Bittermandel. Der Ciro Rosso besitzt Kraft und Würze, macht Druck am Gaumen und klingt im schönen Finale dynamisch aus. Das Preis-Leistung-Verhältnis ist unschlagbar gut.

Unsere Speisenempfehlung:
Bodenständige Küche ist als passende Speisebegleitung angesagt. Wenn wir nach der Herkunft des Ciro Rosso auswählen, dann darf es eine herzhafte Lasagne, Ossobuco alla Milanese, Bistecca alla fiorentina, Spaghetti Bolognese oder klassisch Pizza sein. Der Ciro Rosso passt sehr gut zu fleischhaltigen Eintöpfen, würzigen Chilis, Rindergulasch, gehaltvollem Hackbraten oder anderen Gerichten, wie auch regionaler, deutscher Hausmannskost.

Optimaler Genuss: bei 12 bis 14°C, jetzt bis 2025

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
6,45 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !