Die Azienda Agricola Ottella befindet sich nahe der Gemeinde Peschiera del Garda. Die Familie Montresor bewirtschaftet das inzwischen zu Ruhm und Ehren gekommene Weingut nun bereits in der fünften Generation. Man verfügt über knapp 48 Hektar besten Reblandes rund um den Gardasee und ist besonders stolz auf die Weinberge in der Cru Lage San Benedetto di Lugana. Die Lugana DOC Weine dieser Cru Lage unterscheiden sich durch einen stilistischen Ansatz, welcher durch ein feines, intensives Aroma, auf den diffusen Mineralgehalt der dort vorhandenen Böden verweist. Die drei Brüder Francesco, Michele und Lodovico bearbeiten mit Hingabe, Fleiß und großem Fachverstand die meist stark tonhaltigen Böden, auf denen die Rebstöcke gedeihen. Die komplette Weinlese wird manuell von Hand durchgeführt, um die gesunden Trauben von Beginn an möglichst schonend zu behandeln. Die Familie Montresor sagt von sich selbst "Unsere Philosophie ist es, rigoros gute Weine, mit Übereinstimmung zwischen Duftnote und Geschmack herzustellen, fein und elegant in der Entwicklung, bewegend im Mineralgehalt, Weine mit zufriedenstellendem Fruchtgeschmack, angereichert durch die salzige und würzige Geschmacksnote der Tonerde". Die Philosophie der Montresor Brüder basiert auf der Erkenntnis, dass charakterstarke, rassige Weine eine gewisse Handschrift tragen müssen, die sie erkennbar macht. Ottella gehört unbestritten zu den Premiumerzeugern für Lugana Weine und man hat es geschafft, sich weltweit auf vielen Weinkarten absoluter Spitzenrestaurants, einen Platz zu erobern.
ART.NR.: 4685
Ottella, Venetien - 0,75l. Fl.
(Preis 13,00 € je Liter)

Weißwein, trocken
Alkoholgehalt: 12,5 %vol.
Gesamtsäure: 7,00 g/l
Restzucker: 5,00 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Diamkorken
Land: Italien
Anbauregion: Venetien
Rebsorte: Trebbiano di Lugana

Ronaldi Bewertung: 3 Sterne

Beschreibung ...

Kellerei:
Ottella di Francesco e Michele Montresor Società Semplice Agricola, Loc. Ottella 1, 37019 Peschiera del Garda (VR)

Vinophile Informationen:
Das Weingut besitzt ein paar sehr schöne Unterkünfte. Der Agrotourismus Girolda liegt in der Ortschaft Ottella, nur wenige Kilometer von San Benedetto di Lugana entfernt. Die Umgebung bietet all das, was man von einer großzügigen Landschaft, wie das Lugana Gebiet, erwarten kann. Weingärten, Olivenbäume und die Ufer des nur einen Katzensprung entfernten Frassino Sees, schenken den Gästen eine Welt voll von leuchtenden Farben. Das Vergnügen Sonne zu tanken oder das auf der Veranda servierte Frühstück zu genießen, die Schönheit, ein Buch im Schatten eines wunderbaren Olivenbaums zu lesen oder einen Spaziergang bei Sonnenuntergang durch die Weingärten zu machen. Das sind nur ein paar der Erlebnisse, die Sie im Agrotourismus Girolda haben können.

Weinbeschreibung:
Die manuelle Lese des Turbiana findet von Ende September bis Mitte Oktober statt. Die Trauben werden von eigens geschulten Erntehelfern in kleine Kisten, mit 17 kg Fassungsvermögen, gelesen und bereits im Weinberg einer Selektion unterzogen. In der Kellerei angekommen, werden die Tauben zum Teil von den Stielen befreit und sorgsam vinifiziert. Ein kurzes Verweilen auf der Hefe, in temperierten Stahltanks, gibt dem Lugana mehr Körper und ein komplexeres Aroma mit auf den Weg. Der Jahrgang 2020 leuchtet hell zitronengelb aus dem Weinglas. Aus diesem strömt ein paradiesischer Duft, der Aromen von grünen Äpfeln, Birnen, Quitten, Karambolen und Limetten mit sich führt. Die Frucht ist feingliedrig und zart, wird von nasalen Eindrücken begleitet, die einen an eine bunte Frühlingswiese im sonnigen April erinnern, die zahlreichen Blüten, jungen Gräsern und wilden Kräutern Heimat bietet. Der kühle Antritt an den Papillen ist enorm lebhaft, saftig und erfrischend. Die satte, intensive Frucht des 2020 Ottella Lugana ist ein großer Genuss, der von der guten Struktur und der perfekten Säure dieses Weißweins, sowie den ihm belassenen 5 Gramm Restzucker wunderschön verstärkt wird, sodass einem die Freude darüber gleich ins Gesicht geschrieben steht. Da bleiben keine Wünsche offen und Sie bekommen einen großartigen Lugana, der zu den Besten seines Jahrgangs gehört.

Unsere Speisenempfehlung:
Das Weingut selbst empfiehlt: Unser Lugana ist ein schöner Partner für eine große Auswahl an erlesenen Gerichten. So passt er zum Beispiel zu frischen Krebs- und Schalentieren, insbesondere im rohen Zustand verzehrt. Hervorragend auch zu Meeresfrüchten in Begleitung von Pasta. Sein moderater Alkoholgehalt macht ihn zu einem perfekten Partner zu, im italienischen Stil frittierten, frischen Meeresfrüchten, sowie gebackenem Fisch und gegrillten Meeresfrüchten. Der 2020 Otella Lugana schmeckt ebenfalls köstlich, in Verbindung mit Geflügel und Kaninchen.

Optimaler Genuss: gut gekühlt bei 6 bis 8°C, jetzt bis 2025

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
9,75 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4686
Ottella, Venetien - 0,75l. Fl.
(Preis 15,80 € je Liter)

Weißwein, trocken
Alkoholgehalt: 13,0 %vol.
Gesamtsäure: 7,20 g/l
Restzucker: 4,60 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Venetien
Rebsorte: Trebbiano di Lugana

Ronaldi Bewertung: 4 Sterne 

Beschreibung ...

Kellerei:
Ottella di Francesco e Michele Montresor Società Semplice Agricola, Loc. Ottella 1, 37019 Peschiera del Garda (VR)

Vinophile Informationen:
Die Trauben wachsen an alten Rebstöcken in San Benedetto di Lugana, in einem der besten Weinberge der Familie Montresor. Dieser Spitzen Lugana trägt den Namen Le Creete. Das ist die Bezeichnung für die beste Parzelle, sozusagen das Filetstück innerhalb dieser Ottella eigenen Weinberge, deren Böden sich durch einen hohen Gehalt an weißem Ton und schwerem Lehm hervorheben. Die Ernte sowie die spätere, zweite Selektion der Trauben, werden manuell durchgeführt. Die Früchte werden dabei in kleine 15 kg fassende Kisten gelesen und darin zur Kellerei transportiert. Dort angekommen, werden die Trauben durch Oszillation von den Stielen befreit, direkt daran anschließend, einer sanften und schonenden Vinifizierung zugeführt.

Weinbeschreibung:
Die Sorte Trebbiano di Lugana wird lokal als "Turbiana" bezeichnet. Genetisch betrachtet scheint die Rebe, gemäß den Aussagen zahlreicher Wissenschaftler, dem Verdicchio ähnlich zu sein, doch aus phänologischer und önologischer Sicht ist sie vollkommen unabhängig. Durchgeführte Studien der Universität Mailand haben das Genom des Trebbiano di Lugana mit nicht auf die anderen Varianten des Trebbiano zurückführbaren Charakteristiken erkannt. Der Boden in den Weingärten wurde durch Gletscher geformt. Durch das Abgleiten der Gletscher ins Tal, mit mitgeführtem Gletscherschutt, wurde bei dessen Passage das Amphitheater der morenischen Hügel und die Beckenlandschaft der Lugana geschaffen. Dieser Boden besteht aus separaten Sedimentschichten und erscheint heute in der Sektion als ein, aus zahlreichen Lehm- und Kalkschichten zusammengesetztes Ganzes, mit einer ersten Schicht von bis zu 80 cm aus Ton. Die sogenannte "gescheckte" Anordnung der Böden ist charakteristisch, denn der Tongehalt im Boden variiert von Gebiet zu Gebiet. Der Anblick des im Glas befindlichen Jahrgangs 2020 ist von zitronenfarbenem Schimmer mit grünlichen Reflexen. Das vorzüglich duftende Bouquet bietet vielfältige Aromen von reifen gelben Steinfrüchten, zu denen sich Eindrücke von Limetten, Birnen, Äpfeln und tropischen Früchten einfinden. Die satte Frucht wird umspielt von hinreißenden Frühlingsdüften und man denkt an Mandelblüten, Holunder sowie feine Wildkräuter. Eine dezent steinige Note schließt die nasalen Wahrnehmungen ab. Im Mund brilliert der Le Creete mit geschmacklicher Vielfalt, Feinheit, Finesse, vollem Körper, anregender Textur und köstlicher Feinwürzigkeit. Der Lugana besitzt zudem edle Ausgewogenheit, schöne Säure, leicht salzige Noten und endet in einem langen Abgang. Einmal mehr, stellt Ottella hier eindrucksvoll unter Beweis, dass man zu den Toperzeugern der Region gehört.

Unsere Speisenempfehlung:
Zu diesem besonderen Weißwein lassen sich Meeresfrüchte jeglicher Art, in Kombination mit gehaltvollen Saucen reichen. Der Lugana Le Creete passt hervorragend zu Kalbfleisch und Geflügel, gepaart mit verschiedenen Pilzen oder mit asiatischen Zutaten bereitet. Großartig ist dieser Lugana im Arrangement zu kreativ bereiteten Spargelgerichten. In der "Kürbiszeit" sollten Sie unbedingt einen Muskatkürbis, einen Hokaido oder einen Butternut in der Speisekammer haben, denn aus ihnen lassen sich ebenfalls, zum Lugana Le Creete, harmonierende Suppen oder Aufläufe zuzubereiten.

Optimaler Genuss: gut gekühlt bei 6 bis 8°C, jetzt bis 2026

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
11,85 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4687
Ottella, Venetien - 0,75l. Fl.
(Preis 21,93 € je Liter)

Weißwein, trocken
Alkoholgehalt: 13,5 %vol.
Gesamtsäure: 7,30 g/l
Restzucker: 7,00 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Venetien
Rebsorte: Trebbiano di Lugana

                                    
Gambero Rosso 2021: 3 Gläser
Ronaldi Bewertung: 5 Sterne 

Gambero Rosso: 3 Gläser

Beschreibung ...

Kellerei:
Ottella di Francesco e Michele Montresor Società Semplice Agricola, Loc. Ottella 1, 37019 Peschiera del Garda (VR)

Vinophile Informationen:
Die Küche des Gardasees ist vielfältig. Vor allem frischer Fisch, Polenta und Pasta sind bei den Einheimischen beliebt. Eine besondere Spezialität sind die, über die Region hinaus bekannten Tortellini aus Valeggio, die ihren Ursprung vor vielen Jahrhunderten im Dörfchen Valeggio sul Mincio fanden. Die Tortellini werden aufgrund ihrer Form als "Nodo d´amore", zu deutsch "Liebesknoten", bezeichnet. Ihre Besonderheit ist der zarte Eierteig, der einen einzigartigen Geschmack verleiht und sie unter all den vielen verschiedenen, gefüllten Pastavarianten so einzigartig macht. Das Rezept ist geheim, doch kann man die beliebte Pasta während des jährlich im Juni in Borghetto veranstalteten "Festa del Nodo d´Amore" probieren.

Weinbeschreibung:
Die Anbauregion der Trauben verläuft zwischen Verona und Brescia in einer flachen Ebene. Die Gemeinden der DOC Lugana gehören fast alle zur Lombardei, nur Peschiera del Garda zu Verona. Das Areal hat gerade einmal 900 Hektar Weinberge. Aus geologischer Sicht besteht die Region aus Schichtungen von dichten Lehmböden, die von Natur aus viel Kalk haben und über eine mikroorganische Sedimentation verfügen. Der Boden und das außerordentliche Mikroklima bieten optimale Voraussetzungen für den Anbau des Trebbiano di Lugana, das eine besondere Reifung erzielt, sodass der daraus erzeugte Wein, extrem hohe Qualitäten erreicht. Die jungen Weine von Ottella, wie der Lugana und der Lugana Le Creete, besitzen eine exklusive, wohlschmeckende und spritzige Frische. Ihr Geschmack erinnert nicht selten an Salziges, Gewürztes und Geräuchertes. Ihr Säuregehalt verleiht diesen Weißweinen Energie und Lebendigkeit, macht sie offen, ausgefeilt und verlockend. In gealterten Weinen kommt die Seele des Lugana so richtig zum Vorschein und man erlebt vor allem die Mineralität dieser Gewächse. Die manuelle Selektion für die Herstellung der ´Vigna Molceo´ Riserva erfolgt durch die exklusive Verwendung von Trauben von 30 bis 35 Jahre alten Trebbiano di Lugana Reben, die auf 18 Hektar der besten Parzellen gedeihen. Der Ausbau wird in modernen Stahltanks und in französischen Eichenfässern vollzogen. Der neue Jahrgang 2018, der vom Gambero Rosso 2021 die begehrten "Tre bicchieri" erhielt, strahlt in kräftigem, mit goldfarbenen Reflexen durchzogenem Strohgelb aus dem Weinglas. Das eindringliche Bukett ist eine Wucht und man erlebt beeindruckende Düfte von gelbem Steinobst, Quitten, Birnen und Äpfeln. Einhergehend mit der Frucht, changieren floraltertiäre Eindrücke von feinen Kräutern, Blüten, Kamille, Honig und Mineralität, als rieche man an Steinen, auf die gerade ein paar Tropfen Regen fielen, die nun in der nachmittäglichen Sonne trocknen. An den Papillen ist der Vigna Molceo ausgewogen, samtweich, dicht und multidimensional. Ein Erlebnis mit enormer Frucht, perfekt eingebundener Säure, viel Schmelz und einem sehr langen Finale, das auf einer Kräuter- und feinen Mineralnote endet. Ein großer Weißwein, der zu den besten Weinen der Region und ganz Italiens gehört.

Unsere Speisenempfehlung:
Die Vigna Molceo Riserva passt hervorragend zu Wolfsbarsch oder Dorade Royal, die im Salzmantel gebacken wurde. Diese Fische bekommen Sie auf dem Wochenmarkt oder im guten Fachhandel. Den frischen Fisch bitte "nicht" schuppen, sondern lediglich waschen. Das verhindert, dass der Fisch beim Garen zu viel Salz des Teiges aufnimmt. Anschließend mit einer Füllung aus Zwiebelringen, Knoblauch, Pfefferkörnern, Lorbeerblatt, Rosmarin, Limettenscheiben und Basilikum verfeinern. Dann im Salzteig einhüllen (Rezepte finden sich im Internet) und bei hoher Temperatur im Backofen garen. Einfach nur frische Salate oder ein Marktfrisches, buntes Gemüse dazu servieren.

Optimaler Genuss: gut gekühlt bei 8 bis 10°C, jetzt bis 2026

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
16,45 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !