Podere Selva Capuzza, 1917 von der Familie Formentini gegründet, ist ein Anwesen mit einem kleinen Weingut, auf dem Weine aus 6 einheimischen Rebsorten hergestellt werden. Auf dem dazugehörigen Landgut gibt es viele Olivenbäume, einen Wald, der eine alte Trüffelplantage ist, weite Freiflächen, die der biologischen Vielfalt gewidmet sind, eine Anlage wo Maulbeeren kultiviert werden und zwei beschauliche Teiche. Das Landgut, auf dem sich zudem das Restaurant Cascina Capuzza, der Weinkeller und das Bauernhaus Borgo San Donino befinden, liegt rund 4 km südlich des Gardasees, in einer wertvollen hügeligen Lage, innerhalb der Grenzen der drei wichtigsten DOC-Gebiete auf der Brescia-Seite des Gardasees. Selva Capuzza ist der alte Name des Ortes, in dem sich der Besitz befindet. Tatsächlich wurden einige ländliche Gebiete im Süden des Sees zu Roms Zeiten "Silvae" - wilder Ort - daher nun Selva genannt. Der Name Capuzza stammt von seiner erhöhten Position am Anfang der Hügel des morainischen Amphitheaters, abgeleitet von - auf der „Haube“ - die sich einige hundert Meter vom Turm San Martino della Battaglia entfernt befindet. Im römischen Dialekt bedeutet „Capuzza“ Lammkopf. "Wir werden oft gefragt, ob die Weine, die wir produzieren, biologisch sind. Unsere Antwort ist nein und wir glauben, dass ökologischer Landbau nicht der einzige Weg ist, um die Umweltbelastung zu verringern. Es gibt viele andere Lösungen die weniger sichtbar und trendy sind, doch auch diese können zu zuverlässigen und kontinuierlichen Ergebnissen und Vorteilen hinsichtlich der Nachhaltigkeit in der Weinproduktion führen. Wir glauben, dass Zertifizierungen alleine nicht ausreichend sind, um das eigene Ethos zu definieren, geschweige denn angewendete Praktiken, die persönlichen Einstellung und eigene Sensibilität."
ART.NR.: 4671
Selva Capuzza, Lombardei - 0,75l. Fl.
(Preis 12,60 € je Liter)

Weißwein, trocken
Alkoholgehalt: 12,5 %vol.
Gesamtsäure: 5,80 g/l
Restzucker: 5,00 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Stelvin Drehverschluss
Land: Italien
Anbauregion: Lombardei
Rebsorte: Trebbiano di Lugana

Ronaldi "Toptipp" : 4 Sterne 

Ronaldi "Toptipp" : 4 Sterne 

Beschreibung ...

Kellerei:
Selva Capuzza Soc. Agr. Srl, 25015 Desenzano del Garda (BS)

Vinophile Informationen:
Das Design des Weingut Logos stammt aus dem ältesten Gebäudeteil, der Cascina Capuzza genannt wird und in dem sich heute ein gemütliches Restaurant befindet. Es handelt sich um ein Steinportal aus dem 14. Jahrhundert, das an der Außenwand mit einem Relief versehen ist, auf dem zwei Blumen auf dem Kopf stehen, die seitlich von Wellenlinien eingefasst sind, welche aller Wahrscheinlichkeit nach Wasser darstellen. Es ist heute allerdings schwer nachzuvollziehen, ob dies einen Bezug zum See oder zur damals charakteristischen Präsenz von Brunnen rund um das ehemalige Bauernhaus darstellt.

Weinbeschreibung:
Die Podere Selva Capuzza befindet sich nahe dem südlichen Ufer des Gardasees. Der San Vigilio ist ein klassischer Lugana, in traditioneller Interpretation, den das Weingut seit den sechziger Jahren erzeugt. Der lebhafte Weißwein wird aus der lokalen Traube Turbiana, die international als Trebbiano di Lugana bezeichnet wird, hergestellt und offenbart den trinkfreudigen, frischen Charakter der Rebsorte in ihrer unkompliziertesten Interpretation. Die Früchte werden manuell geerntet, schonend verarbeitet und der daraus gewonnene Most, ausschließlich in modernen Edelstahltanks zu Wein ausgebaut. In funkelndem, hellem Zitronengelb fließt der gut gekühlte San Vigilio aus der Flasche. Das verspielte und sehr lebendige Bukett entlässt einladende Aromen von Zitrusfrüchten, Quitten und grünen Äpfeln, die von feingliedrigen Düften nach Mandelblüten, Strohblumen und Grashalmen umwoben sind. Ein gelungenes Nasenszenario, das sofort gute Laune verbreitet und zum Genießen auffordert. An den Papillen präsentiert sich der San Vigilio als erfrischender und saftiger Lugana, der mit elegantem, rundem Geschmack, guter Persistenz und weicher Textur zu begeistern versteht. Er ist zudem weich und sanft, zeigt viel Frucht und eine dezente Salzigkeit, die sehr animierend wirkt und im Wechselspiel mit einer moderaten Säure, im Finale langsam ausklingt. Ein Trinkvergnügen der besonderen Art und wir wünschen Ihnen viel Spaß mit diesem Lugana.

Unsere Speisenempfehlung:
Der San Vigilio ist der perfekte Begleiter zu diversen Gerichten und Suppen aus edlem Fisch und frischen Meeresfrüchten. Pasta und Risotto, mit weißem Fleisch bereitet, gehen unter Verwendung von grünem und weißem Spargel, Zitrusfrüchten und Kräutern, eine tolle Liaison mit dem Lugana ein. Versuchen Sie unbedingt die Kombination mit einem Geschnetzelten von der Poulardenbrust, in einer Orangensauce mit frischem Kerbel. Als Beilage servieren Sie ein feines Püree von roten Linsen, frischen Feldsalat oder frisch gekochte, noch leicht knackige Romanesco-Röschen.

Optimaler Genuss: gut gekühlt bei 4 bis 6°C, jetzt bis 2025

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
9,45 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4672
Selva Capuzza, Lombardei - 0,75l. Fl.
(Preis 16,60 € je Liter)

Weißwein, trocken
Alkoholgehalt: 13,0 %vol.
Gesamtsäure: 5,30 g/l
Restzucker: 4,20 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Lombardei
Rebsorte: Trebbiano di Lugana

Gambero Rosso 2021: 2 Gläser
Ronaldi "Toptipp" : 4 Sterne 

Gambero Rosso: 2 Gläser
Ronaldi "Toptipp" : 4 Sterne 

Beschreibung ...

Kellerei:
Selva Capuzza Soc. Agr. Srl, 25015 Desenzano del Garda (BS)

Vinophile Informationen:
Die Lugana Selva wird aus Traubenmaterial des ältesten und am höchsten gelegenen Weinbergs der Familie Formentini hergestellt. Er ist einer der ersten Lugana Weine, die jemals aus einer einzigen Parzelle, bzw. aus einer exponierten Einzellage produziert wurden. Der alte Weinberg hat drei wichtige Eigenschaften. Die entscheidenden Unterschiede, im Vergleich zu herkömmlichen Weinbergen, in normalen Lagen, sind der Höhenunterschied zwischen 110 und 125 Metern über dem Meeresspiegel, die Neigung des Hangs und die vielen Steine, die es dem tonhaltigen Boden ermöglichen durchlässiger für Wasser zu sein und eine gute Drainage bilden.

Weinbeschreibung:
Der Lugana Selva wurde erstmalig im Jahr 1983 produziert. Die 100% Trebbiano di Lugana werden seither von geschulten Helfern per Hand, in kleine 20 kg-Kisten gelesen und anschließend zur Kelter transportiert, wo sie einer schonenden Verarbeitung zugeführt werden. Der Lugana Selva wird nach erfolgter Vinifizierung, die ausschließlich in Stahltanks erfolgt, im späten Frühling auf die Flasche gefüllt und anschließend ein paar Monate im Keller des Weingutes gelagert, um dort zu reifen und ein ausgewogenes Gleichgewicht zu erreichen. Das führt dazu, dass dieser besondere Weißwein frischer, saftiger und ausdrucksstärker wird. Auch kann er jahrelang reifen und überrascht mit einem wundervoll weiterentwickelten Spektrum der Düfte und Aromen. Der 2019 Lugana Selva offenbart verführerische Eindrücke im Bukett und führt seinem Genießer gelbes Steinobst, Zitrusfrüchte, Birnen, Quitten, Melone, Salbei und frische Mandeln vor das innere Auge. Die nasalen Wahrnehmungen finden sich kurz darauf an den Geschmacksorganen wieder, wenn der weiche, fruchtig saftige und enorm cremige Lugana die Lippen durchflossen hat. Mit großartiger Textur und Persistenz begeistert dieser authentische Weißwein, der von einer erstklassigen Säure zu einem sehr langen, dezent süßlichen und feinwürzigen Finale geleitet wird, welches minutenlang nachklingt. Perfekter Ausdruck des besonderen Terroirs und eine uneingeschränkte Ronaldi Kaufempfehlung.

Unsere Speisenempfehlung:
Zum 2019 Lugana der Familie Formentini, lassen sich edle Meeresfrüchte jeglicher Art, in Kombination mit gehaltvollen Saucen servieren. Der trockene Selva passt auch hervorragend zu Kalbfleisch, Wild- und Hausgeflügel, im Zusammenspiel mit verschiedenen, frischen Pilzen oder asiatischen Zutaten. In der Kürbiszeit sollten Sie unbedingt einen Spaghetti-Kürbis, Muskat-Kürbis, Hokaido-Kürbis oder einen Butternut-Kürbis in ihrer Speisekammer haben, um aus ihm ebenfalls zu diesem Weißwein passende Suppen oder Aufläufe zuzubereiten.

Optimaler Genuss: gut gekühlt bei 6 bis 8°C, jetzt bis 2025

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
12,45 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4673
Selva Capuzza, Lombardei - 0,75l. Fl.
(Preis 21,27 € je Liter)

Weißwein, trocken
Alkoholgehalt: 13,5 %vol.
Gesamtsäure: 5,80 g/l
Restzucker: 2,00 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Lombardei
Rebsorte: Trebbiano di Lugana

Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 

Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 

Beschreibung ...

Kellerei:
Selva Capuzza Soc. Agr. Srl, 25015 Desenzano del Garda (BS)

Vinophile Informationen:
Die Turbiana Trauben, aus denen diese reiche und raffinierte Lugana Riserva erzeugt wird, werden wenige Tage nach der regulären, manuellen Ernte gelesen, um das volle Potenzial dieses wunderbaren Weinbergs auszuschöpfen. Ein kleiner Teil des zukünftigen Weines reift ausschließlich in Eichen-Barrique, mit dem Ziel vinifiziert, dem später fertigen Menasasso zusätzliche Komplexität, ohne unerwünschte Holzaromen, zu verleihen. Die Riserva ruht nach der Abfüllung mindestens sechs Monate in der Flasche, bevor sie für den Verkauf frei gegeben wird. Dieser spezielle Ausbau bringt das Temperament und die Ausdruckskraft der vielseitigen Rebsorte Turbiana wunderbar zur Geltung.

Weinbeschreibung:
Die Riserva Menasasso, die aus selektierten Trauben einer Top-Einzellage namens Selva und nur in den besten Jahrgängen produziert wird, wird teilweise im Barriquefass fermentiert, um dadurch runder und komplexer zu werden. Ein absolutes Lugana Highlight, dessen Ausbau sich über 18 Monate erstreckt, mit einer Vielzahl von Facetten und Nuancen, für Liebhaber und Individualisten. Im Jahr 1998 erstmals auf den Markt gebracht und seither mit zahlreichen Auszeichnungen geadelt. In 2015 und in 2016 mit den "Tre bicchieri" des Gambero Rosso dekortiert, darf man gespannt sein, welche Ehrungen der Jahrgang 2017 erhalten wird, den wir nun im Glas haben und für Sie verkosten. Servieren Sie den Wein nicht zu kalt, mit rund 10 Grad. Die Riserva Menasasso leuchtet klar und kräftig in funkelndem Goldgelb, verströmt einen betörenden Duft, der den ganzen Raum und die Sinne einnimmt. Das Spektrum der Aromen ist vielfältig, beindruckend und tiefgründig. Zitrusfrüchte, gelbes Steinobst, reife Birnen, Mandarinen, Orangen, Quitten und Mango bilden dabei den fruchtigen Part, werden von feinen Gesteinsnoten und Akaziendüften flankiert sowie von Eindrücken nach wilden Kräutern, wie Minze, Safran und Salbei untermalt. Zwischen Zunge und Gaumen erlebt man einen ausgewogenen, saftigen, eleganten und gehaltvollen Weißwein, der enorm viel Schmelz und Frische besitzt. Seine fruchtigen und mineralischen Komponenten sind einmalig schön und sorgen an den Papillen für weitere Aufmerksamkeit. Finesse und Feinheit zeichnen die Riserva "Menasasso" aus, die von einer filigranen Säurestruktur und einer feinnervigen, leicht salzigen Komponente durchzogen ist. Ein tolles Geschmackserlebnis, mit großartiger haptischer Wahrnehmung und einer beachtlichen Länge. Ein faszinierendes Weißweinerlebnis wartet darauf, auch von Ihnen entdeckt zu werden.

Unsere Speisenempfehlung:
Die Podere Selva Capuzza schreibt in ihrer Expertise unter dem Stichpunkt Essenbegleitung: "Die komplexe Lugana Riserva "Menasasso" kann mit kräftig gewürzten Gerichten, wie Pesto-Lasagne und Hühnchen-Curry kombiniert werden. Er eignet sich hervorragend als Meditationswein."

Optimaler Genuss: gut gekühlt bei 8 bis 10°C, jetzt und bis 2026

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
15,95 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !