Lugana Santa Cristina 2021

Artikel 2 von 2
ART.NR.: 4096
×

Lugana Santa Cristina 2021

Zenato, Venetien - 0,75l. Fl.

Zenato 4096 8005631000070

(Preis 16,60 € je Liter)

Weißwein, trocken
Alkoholgehalt: 13,5 %vol.
Gesamtsäure: 6,10 g/l
Restzucker: 6,80 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Presskorken
Land: Italien
Anbauregion: Venetien
Rebsorte: Trebbiano di Lugana

Ronaldi Bewertung: 4 Sterne 

(Preis 16,60 € je Liter)
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !

Weißwein, trocken
Alkoholgehalt: 13,5 %vol.
Gesamtsäure: 6,10 g/l
Restzucker: 6,80 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Presskorken
Land: Italien
Anbauregion: Venetien
Rebsorte: Trebbiano di Lugana

Ronaldi Bewertung: 4 Sterne 

Kellerei:
Zenato Azienda Vitivinicola S.r.l., Via San Benedetto 8, 37019 Peschiera del Garda (Verona)

Vinophile Informationen:
Die Azienda Vitivinicola Santa Cristina wurde am Gardasee als eine der ersten Kellereien, im DOC Gebiet mit den besten Lagen, erbaut und profitiert so im Besonderen vom milden Klima des südlichen Ufers. Die Trebbiano di Lugana Trauben stammen - in der Gemarkung der Gemeinde Peschiera del Garda südlich des Sees - aus alten, historischen Weinbergen des Unternehmens - namens "Podere Massoni". Diese befinden sie sich auf Höhen zwischen 60 und 100 Metern über Meeres-Niveau. Die Böden zeichnen sich durch einen hohen Anteil an Mineralien aus. Die voll ausgereiften Trauben des Jahrgangs 2021 wurden von Ende September bis Anfang Oktober per Hand in kleine Boxen mit 20 kg Fassungsvermögen gelesen.

Weinbeschreibung:
Der neue Jahrgang 2021 hat bisher keine Bewertungen vorzuweisen. Sein Vorgänger konnte so einige Auszeichnungen abstauben, unter anderem 92 Punkte vom I Vini di Veronelli, 4 Sterne bei Vinibuoni d'Italia und 90 Punkte beim Falstaff-Magazin, wo man schrieb: "Leuchtendes Strohgelb. In der Nase nach knackiger Zitrusfrucht und nassem Stein, ein Hauch Minze. Am Gaumen klar und saftig, spannt sich schön auf, von mittlerem Nachdruck, in sich stimmig und harmonisch, saftig." Bei der Weinbereitung folgt auf ein sanftes Pressen der Trauben die Gärung in Edelstahltanks, bei einer kontrollierten Temperatur von 16-18 Grad, über einen Zeitraum von 15-20 Tagen. Der finale Ausbau, der mehr Komplexität und Finesse gibt, erstreckt sich über 4-5 Monate, ebenfalls in Edelstahltanks, und weitere 2-3 Monate in der Flasche. In der Nase beeindruckt der Jahrgang 2021 mit einem facettenreichen, frischen und fruchtigen Duft, in dem sich einladende Noten von Weintrauben, Pfirsich, Zeder, Minze, Lindenblüten und Grapefruit, mit tropischen Anklängen von Ananas und Papaya im Flug vereinen. An den Papillen begeistert der "Vigneto Massoni" mit samtweichem Körper, einer wunderschönen Textur und anregender Persistenz. Die saftig-satte Frucht lässt mit viel Schmelz und herrlicher Frische keine Wünsche offen. Lebendige Säure geleitet alle Komponenten in ein langes Finish, das mit sich mit einer feinwürzigen Mineralnote verabschiedet, die eine immense Lust auf den nächsten Schluck hinterlässt!

Unsere Speisenempfehlung:
Zu diesem Lugana empfehlen wir folgendes Gericht: Kochen Sie zunächst Orecchiette. In einer Pfanne erhitzen Sie dann ein gutes Olivenöl, dünsten darin feine Zwiebelwürfel und gehackten Knoblauch. Dazu kommt dünn geschnittener "Cima di rapa" - ein spezieller Kohl aus Italien, der vorher kurz blanchiert wurde. Ergänzt wird alles mit kleinen Stücken vom frischen Schwertfisch und entkernten San Marzano Strauchtomaten oder getrockneten Tomaten. Würzen Sie mit Flor de Sal, weißem Pfeffer und diversen Kräutern aus dem Mittelmeerraum. Final reiben Sie besten Parmesan und garnieren das Gericht damit.

Optimaler Genuss: gut gekühlt bei 6 bis 8°C, jetzt bis 2027

( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )