Das Weingut Decugnano dei Barbi ist malerisch gelegen, zwischen den wunderschönen Gemeinden Orvieto und Todi in Umbrien. Dokumente aus dem Jahr 1212 belegen, dass das Land "Santa Maria di Decugnano" im Besitz der Kathedrale von Orvieto war. Im Jahr 1218 widmeten sich zwei Presbyter, eine Vorstufe des heutigen Priesteramtes, namens Pietro und Giovanni, der Bewirtschaftung von Weinbergen. Man blickt also auf eine lange Vergangenheit und Tradition zurück. 1973 ging das Anwesen an Claudio Barbi aus Brescia über, dessen Arbeit die Qualität der Weine des Weinguts dramatisch verbesserte und die Kellerei so zu den Renommiertesten der Region gemacht hat. Nationale und internationale Preise, Medaillen und Auszeichnungen ließen daher nicht lange auf sich warten. Heute setzt Enzo Barbi die Arbeit seines Vaters mit Begeisterung fort. Enzo verrät uns: "Wir glauben an den Respekt vor der Natur und dem Territorium, an das konsequente Streben nach Spitzenleistungen, an die Liebe zum Detail und an kontinuierliche Experimente. Vor allem aber lieben wir es, elegante, unglaublich angenehme Weine mit einer starken Identität zu produzieren, die von unseren Kunden auf der ganzen Welt geschätzt werden." Insgesamt bewirtschaftet man 32 Hektar Weinberge, die zwischen 1984 und 2015 angelegt wurden und in denen vor allem die weißen Traubensorten Grechetto, Procanico, Vermentino, Verdello, Chardonnay, Sauvignon Blanc, Semillon sowie die roten Varietäten Sangiovese, Montepulciano, Syrah, Cabernet Sauvignon, Merlot, Pinot Nero kultiviert werden. Alle Weinberge liegen dicht beieinander und profitieren daher von den gleichen Boden- und Klimabedingungen. Es wird nicht bewässert und die Reben werden in den Trainingssystemen Guyot und Spornkordon, mit niedrigen Erträgen erzogen.
ART.NR.: 6054
Decugnano dei Barbi, Umbrien - 0,75l. Fl.
(Preis 11,27 € je Liter)

Weißwein, trocken
Alkoholgehalt: 13,0 %vol.
Gesamtsäure: 6,10 g/l
Restzucker: 0,38 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Umbrien
Rebsorten: Grechetto, Vermentino, Sauvignon Blanc, Procanico

                                    
Gambero Rosso 2021: 3 Gläser
Ronaldi "Toptipp" : 4 Sterne 

Gambero Rosso: 3 Gläser
Ronaldi "Toptipp" : 4 Sterne 
8,95 €

Beschreibung ...

Kellerei:
Decugnano dei Barbi, Località Fossatello, 50, 05018 Orvieto (TR)

Vinophile Informationen:
Die Weine von Decugnano dei Barbi erfreuen sich nationaler und internationaler Beliebtheit, sodass im Laufe der Jahre viele Bewertungen und Auszeichnungen zusammengekommen sind. Jüngst die absolut großartigen "Drei Gläser" des Gambero Rosso 2021, für den 2019 Orvieto Classico Villa Barbi, dessen Vorgänger auch der amerikanische Weinkritiker James Suckling verkostet hat und dann zu einem der früheren Jahrgänge schrieb: "A bright, fresh Orvieto Classico that suggests white peaches, nectarines and loquat. Clear-cut and quite taut for this appellation on the palate, thanks to a persistent line of acidity and subtle citrus flavors. Drink now."

Weinbeschreibung:
Der Villa Barbi Bianco drückt am besten den marinen Ursprung der historischen Gebiete von Decugnano dei Barbi aus. Die Weinberge sind nach Südosten und Südwesten ausgerichtet und zwischen 1986 und 2000 gepflanzt worden. Der Boden ist sandig, reich an Kalzium und Mergel, der wichtige Mineralien für die Ernährung der Rebe liefert. Der Ertrag pro Hektar beträgt weniger als 70 Zentner. Die Trauben werden zwischen Ende August und Mitte September manuell geerntet. Im Keller angekommen, werden sie von den Stielen befreit, sofort abgekühlt und sanft gepresst. Die für jede Sorte getrennte Fermentation findet über zwei Wochen in Stahlbehältern, bei einer Temperatur von 14 bis 16 Grad statt. Der Orvieto reift ein Jahr in der Flasche, bevor er zum Verkauf freigegeben wird. Im Jahrgang 2019 wurden 30.000 Flaschen produziert. Er wurde aus den Sorten Grechetto 50%, Vermentino 20%, Sauvignon Blanc 20%, Procanico 10% assembliert und duftet herrlich nach weißem Pfirsich, Nektarine, Mispel und Orange. Dazwischen finden sich feine Noten von Holunderblüten, Strohblumen und zarten Gräsern. Am Gaumen macht dieser Orvieto Classico unglaublich viel Spaß. Mit seinem intensiven und mineralischen Aroma zeigt der Villa Barbi angenehme fruchtige Noten, eine ausgezeichnete Frische und einen intensiven Geschmack, der die Eindrücke des Buketts perfekt widerspiegelt. Der ideale Zeitpunkt für den Genuss dieses Weins beginnt mit dem zweiten Lebensjahr, also genau jetzt. Verlieren Sie keine Zeit und testen Sie ihn selbst.

Unsere Speisenempfehlung:
Der erstklassige Weißwein ist ideal als Aperitif und zu leichten Vorspeisen. Zaubern Sie zum Beispiel einfach ein paar bunte Salate nach italienischem Vorbild. Ob es nun die Klassiker, wie die berühmten "Insalata Capricciosa" und "Insalata Cabrese" oder von Ihnen selbst, fantasievoll zusammengestellte Eigenkreationen sind, das spielt dabei keine Rolle. Mediterrane Lebensfreude und Leichtigkeit sind das Motto zu und mit diesem herrlichen Orvieto Classico von Decugnano dei Barbi.

Optimaler Genuss: gut gekühlt bei 8 bis 10°C, jetzt bis 2025

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
anstatt: 8,95 €
8,45 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !