Mit Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. OK
James Suckling
30 Jahre direkt aus Italien +++ Immer für eine Überraschung gut +++ Ohne Sie geht es nicht !!!

Gavi di Gavi 2018

ART.NR.: 4709

Gavi di Gavi 2018

Villa Sparina, Piemont - 0,75l. Fl. Villa Sparina

(Preis 15,67 € je Liter)

Weißwein, trocken
Alkoholgehalt: 12,5 %vol.
Gesamtsäure: 5,36 g/l
Restzucker: 1,60 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Piemont
Rebsorte: Cortese

                                            
Gambero Rosso 2020: 2 rote Gläser
James Suckling: 92 Punkte
Ronaldi Bewertung: 4 Sterne

Menge:



versandfertig  sofort versandfertig !

Kellerei:
Azienda Agricola Villa Sparina, Frazione Monterotondo 56, 15066 Gavi (AL)

Vinophile Informationen:
Stefano Moccagatta schreibt auf seiner Internetseite zum Gavi an sich: "The Gavi DOCG is the wine that always coincides with the historical identity of Villa Sparina. A great classic from the Cortese grapes, a white wine that expresses truth and territory with its unique power and freshness. Lively, fresh and fruity, this Gavi provides harmonic aromas and a contemporary spontaneity." Villa Sparina füllt den Gavi in eine ungewöhnliche Flasche und dazu heißt es: "Its silhouette is unique, it only takes a look to be captured by its unmistakable shape and not remember."

Weinbeschreibung:
Der überwiegende Teil der Weingärten der Villa Sparina sind mit der Rebsorte Cortese bepflanzt. Diese Anlagen befinden sich auf den Hängen des Monterotondo Hügels. Das Ansehen des Weingutes basiert auf der Erkenntnis, dass auf dieser Hügellage die besten Rebstöcke gedeihen und es einer strengen Selektion bedarf, daraus einen der besten Gavi zu erzeugen. Der Wein von Stefano Moccagatta, der mit seinem Aussehen ein Bruder des leider schon verstorbenen Tenors Luciano Pavarotti sein könnte, genießt eine Art Kultstatus und die ungewöhnliche Optik der Flasche, die einen hohen Wiedererkennungswert hat, hat ihren Teil dazu beigetragen. Das Bukett des Jahrgang 2018 setzt neue Maßstäbe und begeistert mit einer wunderschönen Aromenvielfalt. Die Nase erfreut sich an einem intensiven Duft, der von frisch fruchtigen Eindrücken nach gelbem Steinobst, diversen Apfelsorten und exotischen Früchten erzählt. Hinzu kommen florale Nuancen vom Ginsterstrauch sowie Linden- und Brennnesselblüten. Im Gaumen ist der köstliche Gavi von Stefano Moccagatta voll und aromatisch, präsentiert herrliche Fruchtaromen und besitzt eine feine, dezent druckvolle Würze. Der Gavi Jahrgang 2018 hat eine anregende Textur, ist dabei weich und erzeugt einen genussvollen Spannungsbogen, der in einem langen Abgang ausklingt. Ein charaktervoller und authentischer Gavi, der seiner Herkunftsregion aller Ehren wert ist.

Unsere Speisenempfehlung:
Dieser Villa Sparina Gavi di Gavi ist der ideale Begleiter zu frischen Fischgerichten, Meeresfrüchten und hellem Fleisch, vor allem Kaninchen, Kalbsrücken oder zarte Maispoularde. Testen Sie ihn zum Beispiel zu einer klassisch italienischen Speise namens "Spaghetti con Vongole", mit reichlich frischer Petersilie, einem guten Schuss Weißwein, bestem Olivenöl und ordentlich Knoblauch zubereitet. Die Kombination Gavi di Gavi mit verschiedenen Spargelgerichten ist ebenfalls zu empfehlen.

Optimaler Genuss: gut gekühlt bei 6 bis 8°C, jetzt bis 2023

( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )