Mit Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. OK
James Suckling
30 Jahre direkt aus Italien +++ Immer für eine Überraschung gut +++ Ohne Sie geht es nicht !!!

Montepulciano d´Abruzzo Amorino 2013

Artikel 0 VON 12
ART.NR.: 4543

Montepulciano d´Abruzzo Amorino 2013

Podere Castorani, Abruzzen - 0,75l. Fl. Podere Castorani

(Preis 18,60 € je Liter)

Rotwein, trocken
Alkoholgehalt: 14,0 %vol.
Gesamtsäure: 5,50 g/l
Restzucker: 2,10 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Land: Italien
Anbauregion: Abruzzen
Rebsorte: Montepulciano

                                    
Gambero Rosso 2018: 3 Gläser
Ronaldi "Toptipp" : 4 Sterne 

Menge:



versandfertig  sofort versandfertig !

Kellerei:
Podere Castorani S.r.l., Via Castorani, 5, 65020 Alanno (PE)

Vinophile Informationen:
Die Villa Castorani besitzt heute 75 Hektar Rebfläche. Bei den angebauten Trauben handelt es sich in erster Linie um die Montepulciano d'Abruzzo und die weißen Sorten Trebbiano d'Abruzzo, Malvasia, Cococciola, Pecorino und Passerina. Es gibt zudem einen kleinen Bereich, in dem neue experimentelle Sorten getestet werden. Das Durchschnittsalter der Weinberge liegt bei über 30 Jahren. Die gesamte Rebfläche wird nach strengen ökologischen Richtlinien bewirtschaftet und so werden weder Pestizide noch Düngemittel verwendet.

Weinbeschreibung:
100% Montepulciano werden im Oktober per Hand gelesen und stammen aus Weinbergen innerhalb des Anwesens, im Gemeindebezirk von Alanno, 340 Meter ü.d.M. mit Ausrichtung nach Südosten. Dort sind tiefe Lehmböden mit einer reichen Textur. Ein traditionelles Überkopfgittersystem, auch "Pergola" der Abruzzen genannt, sowie ein vertikales Drahtsystem, tragen und stützen die Reben. Die Weinbereitung startet mit der Gärung bei 30°C, mit häufigem Umpumpen und Mazeration über mehr als einen Monat, in 150Hl Stahlbehältern. Danach erfolgt eine 12monatige Lagerung in Holzfässern, "sur lies" auf der Hefe und die abschließende Flaschenalterung über 6 Monate. Herausgekommen ist so in 2013 ein toller Montepulciano d´Abruzzo, der vom Gambero Rosso die höchste Auszeichnung bekommen hat. Ein sehr dunkler Wein, mit tiefem Rubinrot und violetten Reflexen. Das Aroma des Buketts ist konzentriert und reich, duftet nach würziger Lakritze und kleinen Waldfrüchten, mit leichten Noten von weißem Pfeffer, Vanille und Schokolade. Am Gaumen ist der weiche "Amorino" gut strukturiert, vollmundig und dicht, mit harmonischen und eleganten Tanninen, intensiv und anhaltend, mit Noten von eingemachten Früchten, Schlehenlikör und Gewürzen. Sein Geschmack endet in einem langen Finale und klingt noch minutenlang nach. Auf den Punkt gereift, mit weiterem Lagerpotential und großen Genuss bietend.

Unsere Speisenempfehlung:
Ein Rotwein, der es unbedingt verdient hat zum Festtagsbraten serviert zu werden. Der Wein wird sich vor allem mit edlen Wildgerichten und den besten Teilen vom Milchlamm vertragen. Was halten Sie von einem süß sauren Ragout vom Reh, mit frischen Pfifferlingen oder gar frischem Trüffel oder von einem rosa gebratenen Lammrücken, der final mit einer Haube aus Nüssen und Kräutern überbacken wurde, zu dem knackige Keniaböhnchen im Speckmantel und gratinierte Kartoffeln gereicht werden.

Optimaler Genuss: bei 14 bis 16°C, jetzt bis 2023

( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )