Mit Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. OK
James Suckling
30 Jahre direkt aus Italien +++ Immer für eine Überraschung gut +++ Ohne Sie geht es nicht !!!

Pecorino Abruzzo 2018

ART.NR.: 4539

Pecorino Abruzzo 2018

Tenuta I Fauri, Abruzzen - 0,75l. Fl. Tenuta I Fauri

(Preis 14,60 € je Liter)

Weißwein, trocken
Alkoholgehalt: 13,5 %vol.
Gesamtsäure: 6,50 g/l
Restzucker: 0,20 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Abruzzen
Rebsorte: Pecorino

                                    
Gambero Rosso 2020: 3 Gläser
Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 

anstatt: 11,95 €

Menge:



versandfertig  sofort versandfertig !

Kellerei:
TENUTA I FAURI, Strada Corta, 9, 66100 Chieti (Ch)

Vinophile Informationen:
Drei Gläser vom Gambero Rosso 2020. Das ist verdienter Lohn für harte und leidenschaftliche Arbeit im Weinberg und im Keller. Man darf also gespannt sein, was da noch so alles kommt. Zu einem früheren Jahrgang des Tenuta I Fauri Pecorino Abruzzo schrieb einmal das amerikanische Weinmagazin "The Wine Enthusiast" in einer Notiz während der Verkostung: "Ripe peach, citrus cream and salt carry this textured pour. There's weight and presence to the palate, yet underlying acidity highlights plenty of pear and apple blossom tones."

Weinbeschreibung:
Die Sorte Pecorino hat im letzten Jahrzehnt dank der Revitalisierungsbemühungen vieler Produzenten an Bekanntheit gewonnen. Der Name verweist auf eine angebliche historische Verbindung zu Hirten (Pecora bedeutet auf Italienisch "Schaf"), die die süßen Trauben zu sich nahmen, während sie ihre Herde beobachteten. Weine aus Pecorino sind in der Regel mittelkräftig und bieten Nuancen von getrockneten Kräutern und gelben Blüten, mit einem frischen Obstgarten im Hintergrund. Während die meisten Weine in Edelstahl vergoren und gereift werden, experimentieren einige Hersteller mit Holzfässern, um mehr strukturelle Rundheit zu erzielen. Der 2018 Pecorino Abruzzo DOC der Familie De Camillo, offenbart eine herrlich sortentypische Ausprägung. Man erfreut sich an einem tollen Duft, der gekennzeichnet ist von dichter Frucht, ein paar Exoten und gelbes Steinobst, an Anklängen von Limettencreme, sowie floralen Aspekten, die einen an Apfelblüten, Holunder und Kerbel denken lassen. Ein wundervolles Bukett und man freut sich sogleich auf den ersten Schluck. Am Gaumen ist der Pecorino salzig, aromatisch, cremig und erfrischt den Mundraum. Sein satter Geschmack begeistert mit fruchtig würzigem Antritt, einem kraftvollen, saftigen Mittelteil und einem mineralischen Finale, das langsam ausklingt. Den Pecorino sollten Sie unbedingt selbst testen und einen kleinen Vorrat anlegen.

Unsere Speisenempfehlung:
Zu diesem Pecorino kombinieren Sie edle Fischgerichte, Meeresfrüchte oder helle Fleischsorten. So passen zum Beispiel kleine Kalbsrouladen, gefüllt mit frischen Kräutern, Black Tiger Garnelen und einer Kalbsfarce, die Sie mit feinem Cognac aromatisiert haben. Die Rouladen bereitet in sahniger Sauce mit einer Messerspitze Safran und einem guten Schuss des Pecorino. Dazu servieren Sie ein Risotto, Ciabatta und Romanesco-Röschen.

Optimaler Genuss: gut gekühlt bei 6 bis 8°C, jetzt bis 2024

( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )