Mit Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. OK
James Suckling
30 Jahre direkt aus Italien +++ Immer für eine Überraschung gut +++ Ohne Sie geht es nicht !!!

Etna Rosso Mofete 2016

ART.NR.: 4536

Etna Rosso Mofete 2016

Palmento Costanzo, Sizilien - 0,75l. Fl. Palmento Costanzo

(Preis 21,27 € je Liter)

Rotwein, trocken
Alkoholgehalt: 13,0 %vol.
Gesamtsäure: 5,20 g/l
Restzucker: 2,00 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Sizilien
Rebsorte: Nerello Mascalese, Nerello Cappuccio

Ronaldi Bewertung: 5 Sterne 

Menge:



versandfertig  sofort versandfertig !

Kellerei:
PALMENTO COSTANZO SRL SOC. AGR, C.da Santo Spirito - Passopisciaro, 95012 Castiglione di Sicilia (CT)

Vinophile Informationen:
Die fünfzehn Hektar Weinberge befinden sich in der renommiertesten Weinbauzone Siziliens, an den Nordhängen des Etna. Der mineralhaltige Boden dort ist das Ergebnis zahlreicher Eruptionen des Vulkans im Laufe der Jahrhunderte, welche ihn einzigartig machen. Für die Produktion der beiden Flaggschiff Rotweine werden in den teils über 100jährigen Rebanlagen, namens "Santo Spirito" der Kellerei Palmento Costanzo, einzig die traditionellen, autochthonen Rebsorten Nerello Mascalese und Nerello Capuccio angepflanzt.

Weinbeschreibung:
Der Mofete Rosso wird zum überwiegenden Teil aus der roten Sorte Nerello Mascalese vinifiziert. Die autochthone Traube ist nach dem Nero d'Avola, die am zweitmeisten angebaute rote Traube auf der Mittelmeerinsel Sizilien. Fachleute vermuten eine Verwandtschaft zum bekannten Sangiovese, der auf dem italienischen Festland große Bedeutung hat. Vor allem in den Regionen am und um den Etna wird die Nerello Mascalese angepflanzt. Sie ist eine spät reifende Sorte, sodass die Ernte erst gegen Mitte bis Ende Oktober startet. Es wird von Hand gelesen, da die Rebflächen in teils schwierig zugänglichem Gelände angepflanzt sind und nur schwer mit Gerätschaften zu erreichen sind. Die Trauben werden sorgfältig ausgewählt, entrappt, dann mazeriert und bei kontrollierter Temperatur über knapp zwei Wochen, weiterverarbeitet. Die malolaktische Gärung erfolgt in Stahlbehältern, in denen der Wein ein Jahr lang bis zur Abfüllung reift. Es gibt weitere sechs Monate Flaschenlagerung, bevor der Mofete Rosso in den Verkauf gegeben wird. Der Jahrgang 2016, der sich im Glas in rubinroter Farbe von mittlerer Intensität präsentiert, braucht ein wenig Belüftung nach dem Öffnen, sodass man ihn durchaus dekantieren kann. Der Wein, der neben Nerello Mascalese mit Nerello Capuccio produziert wurde, duftet würzig erdig, mit einem Hauch von frischen Wildkräutern, Schlehdorn, Brombeere, getrockneter Rose und Vulkanasche. Am Gaumen ist er saftig, ausgewogen und elegant, mit einem feinwürzigen, trockenen Abgang. Ein sehr authentisches Gewächs und klassisches Beispiel für einen typischen Etna Rotwein.

Unsere Speisenempfehlung:
Der Mofete Rosso ist ein Hochgenuss zu raffinierten Fleischgerichten aus Wild, Rind und Kalb. So passt der Rosso vom Etna zum Beispiel hervorragend zu einem würzigsüßen Wildragout mit frischen Datteln, Sultaninen und getrockneten Pflaumen, dezent orientalisch gewürzt, mit etwas Zimt und Kardamon. Dazu serviert man ein saftiges gekochtes Gemüse aus frischem Rotkohl, Roter Beete, Wirsing oder Mangold. Als weitere Beilage Couscous, Bulgur oder Kartoffelpüree, jeweils mit einem Stich frischer Butter.

Optimaler Genuss: bei 16 bis 18°C, jetzt bis 2026

( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )