Die Kellerei Tenuta Masone Mannu befindet sich im Gebiet des Dorfes Monti, nur wenige Kilometer von der malerischen Küstenstadt Olbia entfernt, eingebettet in eine außergewöhnliche Landschaft aus Seen, Flüssen, Korkeichenwäldern und mediterranen Buschwäldern, im Nordosten Sardiniens. Der alte logudoresische Name "Masone Mannu" bedeutet "großes Anwesen", das tatsächlich fast 100 Hektar umfasst, von denen etwa 40 Hektar Weinberge sind, die mit überwiegend autochthonen Rebsorten bepflanzt sind. Wir befinden uns in einer unglaublich schönen Gegend, umgeben von der wilden Natur dieser Ecke Sardiniens. Dies ist das Land des Vermentino, der am häufigsten vorkommenden Rebsorte Sardiniens, die nur hier all ihre besonderen Eigenschaften zeigen kann. Seit 2018 ist das Anwesen Gegenstand eines wichtigen Entwicklungsprojekts unter der Leitung von Giordano Emendatori, dem ersten Eigentümer des biodynamischen Landwirtschaftsbetriebes Azienda Agricola Mara in der Emiglia-Romagna. In unseren Weinbergen bauen wir hauptsächlich die wichtigste weiße Rebsorte der Gallura an: die Vermentino. Die Reben Cannonau, Carignano bereichern zusammen mit Bovale Sardo sowie den internationalen Sorten Merlot und Cabernet Sauvignon die angebauten Varietäten. Der Meereswind, die exponierte Lage der Weinberge und die reiche Natur rund um das Anwesen helfen uns, gesunde Trauben ohne den Einsatz von Pestiziden, Herbiziden und chemischen Düngemitteln anzubauen. Tatsächlich ist Vermentino di Gallura die einzige sardische DOCG, die die hohe Qualität der Produktionen und der Umgebung bescheinigt. Aus diesem Grund haben wir uns dazu entschlossen, dieses Ökosystem zu verteidigen und zu schützen, indem wir Anbaumethoden anwenden, die von der Biodynamik inspiriert sind und das Gleichgewicht dieses herrlichen Gebiets bewahren.