Sizilien ist seit jeher das Füllhorn Italiens, spricht man über große Vielfalt, besondere Qualität und vor allem über hohe Quantität landwirtschaftlich hergestellter Erzeugnisse. Das gilt in ganz spezieller Hinsicht, wenn es um den Anbau von Wein geht. Vor zirka fünfundzwanzig Jahren starteten eine ganze Reihe an Weingütern mit dem Anspruch nicht nur große Mengen, sondern fortan in erster Linie Topqualität zu erzeugen, um das vinophile Renommee Siziliens aufzubessern und den sizilianischen Wein weiter nach vorne zu bringen. Settesoli ist eine große Genossenschaftskellerei, in der diese Denkweise bereits seit über 50 Jahren zum Programm gehört. Hier wird Wein seit jeher mit herausragender Klasse erzeugt und das zu sensationell günstigen Preisen. Gegründet wurde die Kellerei im Jahre 1958 von einer Gruppe zukunftsorientierter Landwirte, die bereit waren, den Kampf gegen die Wirtschaftskrise, die auf der gesamten Insel herrschte, aufzunehmen. Die Leidenschaft zum Weinbau und zum Land trieb daraufhin über 2.000 Weinbauern zusammen und man startete dieses gewaltige Unternehmen. Im Jahr 1974 füllte man verschiedene Weine auf die Flasche und vermarktete diese erstmalig unter dem Namen Settesoli, bis dato wurde alles als Fassware verkauft. Man wählte den Namen für die Genossenschaftskellerei aufgrund der vor Ort anzutreffenden Bodentypen, denn Settesol bedeutet in unserer Sprache Sieben Böden. Heute werden von der erfolgreichen Gemeinschaft etwa 15.000 Hektar Rebland mit Sorgfalt und handwerklichem Können bewirtschaftet, als handele es sich um einen einzigen Weinberg. Das Ziel von Settesoli ist es, die hohe Qualität beizubehalten und so in eine aussichtsreiche Zukunft zu blicken, die von Weinliebhabern auf der ganzen Welt geschätzt wird.
ART.NR.: 4823
Settesoli, Sizilien - 0,75l. Fl.
(Preis 7,93 € je Liter)

Weißwein, trocken
Alkoholgehalt: 13,0 %vol.
Gesamtsäure: 5,90 g/l
Restzucker: 1,50 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Twintopkorken
Land: Italien
Anbauregion: Sizilien
Rebsorte: Chardonnay

Ronaldi Bewertung: 2 Sterne

Beschreibung ...

Kellerei:
Cantine Settesoli s.c.a. Strada Statale 115, 92013 Menfi

Vinophile Informationen:
Der Name "Laguna Secca" nimmt Bezug auf den Standort der Weinberge, aus denen die Kellerei die Trauben für den Wein erntet. Genauer gesagt ist es der Name eines Territoriums, das früher von einer flachen Lagune bedeckt war, die fruchtbare, produktive Böden hinterlassen hat. Wir befinden uns an der Südwestküste Siziliens, die von den Einheimischen Menfi Küste getauft wurde. Sizilien ist mit den benachbarten Inseln Pantelleria und den Liparischen Inseln, die größte Weinanbau betreibende Region Italiens. Der Anteil Siziliens an der Weinproduktion Italiens beträgt ungefähr 10 %. Jahrzehntelang wurden auf Sizilien große Mengen produziert, doch mehr und mehr Winzer erkannten im Verlauf der letzten Dekaden das Potenzial ihrer Möglichkeiten und setzten auf Qualität statt Quantität.

Weinbeschreibung:
Die Lese des Chardonnays wird im August von Hand durchgeführt. Die Trauben werden von den Stielen befreit, gepresst und eingemaischt. Die Gärung bei kontrollierten Temperaturen dauert eine Woche, worauf ein dreimonatiger Ausbau in Stahltanks folgt. Nach dem Abfüllen in Flaschen, reift der Wein weitere drei Monate und kommt dann in den Verkauf. Im Glas erblickt man einen strohgelben und mit goldgrünen Reflexen funkelnde Chardonnay, der 2019 "Laguna Secca" duftet intensiv fruchtig. Die Palette der Aromen reicht von Pfirsichen, über Noten von Kaktusfeigen und Orangenschale, bis hin zu floralen Eindrücken von Lindenblüten und Oleander. Das Bukett ist verspielt und steigert die Lust auf den ersten Schluck. Hat dieser die Lippen überquert, erfreut man sich an weiteren Fruchtnuancen, die an Ananas und Birnen denken lassen. Der "Laguna Secca" ist cremig und vollmundig, besitzt Kraft und einen guten Körper, umhüllt die Papillen und endet mit schöner Länge. Freunde italienischer Weißweine mit moderater Säure und weicher Textur, kommen voll auf ihre Kosten und man kann sagen, der "Laguna Secca" ist ein typisch sizilianisches Trinkvergnügen mit hohem Spaßfaktor. Der Sommer kann kommen.

Unsere Speisenempfehlung:
Der Holzkohlegrill wird angefeuert und wartet auf die Auswahl an hellem Fleisch, frischem Fisch und Gemüse. Zu diesem Chardonnay passen zum Beispiel Hähnchenbrust, Putensteak, Wildlachs, Thunfisch und gefüllte Champignons. Oder, ziehen Sie geschälte Riesengarnelen, Paprikastreifen, Ananasstücke und Mangospalten auf Spieße, die mit etwas Limettensaft, Fleur de Sel und Cayenne-Pfeffer gewürzt werden. Diese goldgelb auf dem Grill garen und mit süßsaurer Chilisauce und duftigem Basmatireis servieren. Der "Laguna Secca" wird seinen Teil zum Gelingen der "Gartenparty" beitragen.

Optimaler Genuss: gut gekühlt bei 6 bis 8°C, jetzt bis 2023

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
5,95 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4824
Settesoli, Sizilien - 0,75l. Fl.
(Preis 7,93 € je Liter)

Weißwein, trocken
Alkoholgehalt: 13,0 %vol.
Gesamtsäure: 6,20 g/l
Restzucker: 1,40 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Twintopkorken
Land: Italien
Anbauregion: Sizilien
Rebsorte: Grillo

Ronaldi Bewertung: 2 Sterne

Beschreibung ...

Kellerei:
Cantine Settesoli s.c.a. Strada Statale 115, 92013 Menfi

Vinophile Informationen:
Die autochthone Rebsorte Grillo, eine Kreuzung aus Moscato di Alessandria und Cataratto Bianco, hat ihren Ursprung in Apulien und wird heute vor allem auf Sizilien angebaut, wo sie teils auch im Marsala assembliert wird. Die exponierten Weinberge für den authentischen Grillo befinden sich im Westen der Mittelmeerinsel. Genauer gesagt in der Provinz Trapani, in den Gemarkungen der Dörfer Salemi und Gibellina. Die Weingärten wurden auf 300 Metern über dem Meer angepflanzt. Die Reben des Grillo Costadune wachsen auf locker bis mittelfesten Böden mit Lehm-, Kalk-, Ton- und Sandanteil. Die Trauben werden von Hand gelesen und später in der modernen Kellerei schonend weiterverarbeitet.

Weinbeschreibung:
Die Vielfalt der Böden ermöglicht es, spannende, individuelle Weine zu erzeugen. Neben autochthonen und internationalen Rebsorten ist mit Mandrarossa eine Serie feinster herkunftsbezogener Weine entstanden, die auf herrliche Weise das Terroir und überhaupt das Besondere an Sizilien verinnerlichen. Die Weinkritik war bereits nach den ersten Jahrgängen vollkommen vernarrt in die charmanten Sizilianer. Der Gambero Rosso brachte den vorläufigen Höhepunkt der Revolution auf den Punkt und urteilte über das Preis-/Genussverhältnis mit den Worten "die Sensation ist perfekt." Wir haben für Sie den Jahrgang 2019 Grillo Costadune verkostet, der strohgelb ist und mit grünlichen Reflexen schimmert. Sein feines Bukett offeriert einen für die Traube Grillo klassischen Duft, der von fruchtigen Aromen sizilianischer Zitrusfrüchte, wie Grapefruit und Blutorange, kündet. Des Weiteren entdeckt man Anklänge von gelbem Steinobst, wie Mispel und Aprikosen, sowie feine Kräuternoten. Die nasalen Eindrücke machen viel Spaß und steigern die Lust zu trinken. Der Geschmack des Grillo Costadune ist sehr eigenständig und man erfreut sich an einer lebhaften Primärfrucht, die, wie bereits im Bukett, von Zitrusfrüchten angeführt wird. Der Wein ist frisch, lebhaft und gefällig, wird von guter Säure unterlegt und ist angenehm in seiner Art. Einfach lecker, unkompliziert und erfrischend, genauso, wie ein toller Sommerwein sein sollte.

Unsere Speisenempfehlung:
Servieren Sie den Grillo Costadune zu Geflügelsalat. Verwenden Sie frische Hähnchenbrust, schneiden Sie diese in mundgerechte Streifen und braten sie goldgelb in einer nicht zu heißen Pfanne. Aus Joghurt und Limettensaft wird ein schmackhaftes Dressing angerührt. Neben dem zarten Fleisch kommen weißer Spargel, Orangenfilets, blanchierter Staudensellerie und Apfelstücke dazu. Um dem Salat den letzten "Pfiff" zu geben, dürfen frischer Kerbel, Estragon und Melisse zum Einsatz kommen. Ganz zum Schluss zerdrückte rosa Pfefferbeeren obenauf.

Optimaler Genuss: gut gekühlt bei 6 bis 8°C, jetzt bis 2023

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
5,95 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4828
Settesoli, Sizilien - 0,75l. Fl.
(Preis 7,93 € je Liter)

Rotwein, trocken
Alkoholgehalt: 13,5 %vol.
Gesamtsäure: 5,40 g/l
Restzucker: 2,55 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Twintopkorken
Land: Italien
Anbauregion: Sizilien
Rebsorte: Merlot

Ronaldi Bewertung: 2 Sterne

Beschreibung ...

Kellerei:
Cantine Settesoli s.c.a. Strada Statale 115, 92013 Menfi

Vinophile Informationen:
Die Merlot Trauben für die Vinifikation des "Rupenera" wachsen an der sizilianischen Südwestküste in unmittelbarer Nähe zur bekannten Region Menfi, dort wo der Cabernet Sauvignon für die Herstellung des Stallgefährten "Serra Brada" wachsen. Die Weinberge befinden sich an Hängen, deren fruchtbare Böden die charakteristische schwarze Farbe, sowie den Nährstoffreichtum vulkanischen Ursprungs in sich tragen. Von diesem einzigartigen Terroir beziehen die Rebstöcke die intensiven Aromen, die unter anderem den herzhaften Geschmack der dort wachsenden Trauben verantworten und die Wärme speichern, die später wundervoll in den Weinen zu erleben ist.

Weinbeschreibung:
Die selektiv von Hand gelesenen Trauben werden zunächst von den Stielen befreit und dann sanft gepresst. Es folgt die schonende Weiterverarbeitung und nach einer 8-10tägigen Maischegärung bei 22-25°C reift der Wein drei Monate lang bei kontrollierter Temperatur in Edelstahltanks und weitere drei Monate auf der Flasche. Der 2018 Merlot "Rupenera" ist eine unkomplizierte, leicht zugängliche Interpretation der Rebsorte, wie sie wohl nur Sizilien hervorzubringen vermag. Der junge Wein ist von einem rubinroten Kleid mit violett brillantem Schimmer umhüllt. In der Nase ist der "Rupenera" intensiv und anhaltend, mit Noten von reifen Zwetschgen, saftigen Maulbeeren und Quitten sowie einem Hauch mediterraner Kräuter, der an Thymian und Rosmarin denken lässt. Zwischen Zunge und Gaumen bilden reife Brombeeren und schwarze Johannisbeeren den fruchtigen Kern dieses Merlot. Daneben finden sich animierende Aromen von würzigem Ingwer, süßer Lakritze und herben Blutorangen. Der "Rupenera" ist elegant, weich, lebendig und sehr schmackhaft. Ein langes Finale besiegelt einen stimmigen Rotwein, der aufgrund seiner gefälligen Art und seines ausgeprägten Geschmacks viele Freunde finden wird.

Unsere Speisenempfehlung:
Das Weingut nennt in seiner Expertise Speisen, die sehr gut zu diesem Merlot harmonieren: "Weiche, mittelkräftige Käse, gebratenes Kaninchen und Gerichte aus Fleisch vom Wildschwein, in gekochter, geschmorter und gebratener Ausführung". Wir fügen dem noch hinzu: Der Rotwein, aus der Kellerei Settesoli, eignet sich für gesellige Runden, egal ob zum kalt-warmen Partybüffet oder zum sommerlichen Barbeque im Garten. Er begleitet den Fleischgang eines schönen Menüs und passt gut in der Kombination zu Rindfleisch, Wild- oder Wildgeflügel.

Optimaler Genuss: bei 14 bis 16°C, jetzt bis 2024

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
5,95 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4778
Settesoli, Sizilien - 0,75l. Fl.
(Preis 15,93 € je Liter)

Rotwein, trocken
Alkoholgehalt: 14,0 %vol.
Gesamtsäure: 6,20 g/l
Restzucker: 3,56 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Sizilien
Rebsorte: Nero d Avola

                                    
Gambero Rosso 2020: 3 Gläser
Ronaldi Bewertung: 4 Sterne 

Gambero Rosso: 3 Gläser

Beschreibung ...

Kellerei:
Cantine Settesoli s.c.a. Strada Statale 115, 92013 Menfi

Vinophile Informationen:
Mimmo De Gregorio und Filippo Buttafuoco, Önologe und Weinbautechniker der Mandrarossa Weine, arbeiten mit der Unterstützung des Beraters Alberto Antonini und mit Pedro Parra, einem Spezialisten für das Studium von Mikro-Terroir sowie den Geologen der Universität Palermo, an einem umfassenden, tiefgreifenden Projekt. Man untersuchte die Böden des Territoriums. Die Analysen zeigten herausragende Besonderheiten in einigen hügeligen Gebieten mit Kalk-Muttergestein marinen Ursprungs, auf die dann die Aufmerksamkeit gerichtet wurde. Durch Elektroleitfähigkeitstests wurde in den ausgewählten Gebieten ein potenzielles Mikro-Terroir von hoher Qualität identifiziert, in denen man wiederum die besten Parzellen auswählte und dort Reben pflanzte. Der Carthago ist eines der Ergebnisse dieser Forschung.

Weinbeschreibung:
Der Cartagho ist eine Hommage an die geographischen und kulturellen Verknüpfungen Siziliens mit Afrika. Cartagho war eine Handelsstadt nahe Tunis in Tunesien. Von dort aus starteten die Schiffe der Handels- und Seemacht in alle Welt. Für die Vinifikation dieses Weines, werden die Trauben der drei besten Weinberge von Hand und während der Nacht geerntet, um später die Aromen, die Weichheit und die Mineralität zu erhalten. Dieser Ausnahmewein wird Jahr für Jahr vom Gambero Rosso ausgezeichnet und so freute sich Settesoli sehr, als auch der Jahrgang 2017 die begehrten "Tre bicchieri" erhielt. Die sehr alten Rebstöcke stehen auf sandigen Kalkböden, deren beste Parzellen mit dem den Namen Torrenova, in der Gemarkung der Stadt Menfi, in den Karten geführt werden. Der Ausbau des Carthago erstreckt sich über einen Zeitraum von einem Jahr. Der Spitzenwein der Kellerei reift in französischen Allier-Barriques, bevor er weitere vier Monate in der Flasche verfeinert wird und dann auf den Markt kommt. Der Jahrgang 2017, der in dunklem Rubin leuchtet, verströmt einen warmen, fruchtig würzigen Duft, angereichert mit intensiven Aromen von Schwarzkirschen, Granatapfel, Blutorangen, Datteln und getrockneten Feigen. Untermalt von verführerischen Vanille- und Gewürznoten. An den Papillen wirkt der Cartagho wie eine Geschmacksexplosion, die aus Fruchtigkeit und animierender Würze gespeist wird. Der 100% reine Nero d´Avola ist komplex, unglaublich weich und anschmiegsam. Er präsentiert sich dicht, saftig, lebendig, erfreut mit herrlicher Balance aller Komponenten und endet in einem feinnervig süßlichen Finale. Ein sizilianischer Spitzenrotwein mit dem Feuer und dem Charme des Südens.

Unsere Speisenempfehlung:
Bereiten Sie zum Cartagho einen kräftigen Eintopf aus frischem Lamm, zusammen gekocht mit viel Gemüse und Bulgur. Verwenden Sie dabei zum Beispiel Staudensellerie, Auberginen, Tomaten, grüne Bohnen, Kartoffeln und Porree. Beim Würzen und Abschmecken greifen Sie in die orientalische Ecke ihres Gewürzregals und nehmen etwas Kreuzkümmel, Zimt, Safran, Sternanis und schwarzen Sesam. Um dem Ganzen den letzten Schliff zu geben, sind frische Kräuter, wie glatte Petersilie, Koriander, Minze oder Thymian angesagt.

Optimaler Genuss: bei 14 bis 16°C, jetzt bis 2027

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
11,95 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !