Mit Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. OK
James Suckling
30 Jahre direkt aus Italien +++ Immer für eine Überraschung gut +++ Ohne Sie geht es nicht !!!

Mandrarossa Nero D`Avola Costadune 2017

ART.NR.: 4825

Mandrarossa Nero D`Avola Costadune 2017

Settesoli, Sizilien - 0,75l. Fl. Settesoli

(Preis 7,93 € je Liter)

Rotwein, trocken
Alkoholgehalt: 13,5 %vol.
Gesamtsäure: 5,60 g/l
Restzucker: 2,90 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Twintopkorken
Land: Italien
Anbauregion: Sizilien
Rebsorte: Nero d Avola

Luca Maroni: 90 Punkte
Ronaldi Bewertung: 2 Sterne

Menge:



versandfertig  sofort versandfertig !

Kellerei:
Cantine Settesoli s.c.a. Strada Statale 115, 92013 Menfi

Vinophile Informationen:
Nationale sowie internationale Prämierungen, Auszeichnungen und Medaillen zeichnen die Weine der Kellerei Settesoli seit vielen Jahren aus. 90 Punkte erhielt der 2017 Nero d'Avola Costadune durch Weinverkoster Luca Maroni, der ihm mit dieser Bewertung eine hervorragende Qualität bescheinigt. Auch Weinpapst Robert Parker hat in der Vergangenheit den ein oder anderen Wein der Kellerei Settesoli verkostet. Zum Unternehmen selbst kann man auf seinen Internetseiten den folgenden Text finden: "From Cantine Settesoli, the range Mandrarossa offers great value wines and has recently added a slew of new products to its portfolio. Mandrarossa is a worthy name to remember when budgeting is a factor".

Weinbeschreibung:
Mit Mandrarossa, herkunftsbezogene Weine, entstand eine Linie, die auf herrliche Weise das Terroir der Insel und den Charakter der darauf wachsenden Rebsorten widerspiegelt. Die Weinkritik war bereits nach den ersten Jahrgängen vernarrt in die authentischen und charmanten Weine. Der Gambero Rosso brachte es kurz und knapp auf den Punkt, indem er zum Preis-/Genussverhältnis mit den Worten "die Sensation ist perfekt" urteilte. Die Nero d'Avola Reben für den Costadune sind in lockeren bis mittelfesten, kalkhaltigen Sandböden gepflanzt. Die Weinberge befinden sich in der Region Menfi, die an der sizilianischen Südküste gelegen ist. Die Sonneneinstrahlung, die Temperaturen und der stetig sanft bis kräftige Wind vom Meer kommend, schaffen perfekte Bedingungen für den Weinbau. Die Weinmacher der Kellerei sind davon überzeugt: "Die Nähe zum Meer gibt dem Nero d´Avola seine Struktur und seine Weichheit". Sortentypisch, kräftig und fruchtig ist der Duft des Jahrgangs 2017. Die Nase erfreut sich an einladenden Noten von schwarzen Kirschen, süßen Pflaumen und herben Maulbeeren, gepaart mit fein floralen Eindrücken und einer Spur Feuersteinaroma. Saftig, lecker und eigenständig ist der Wein, der kraftvoll und fruchtbetont, aber dennoch sehr weich an den Gaumen trifft und mit seinem intensiven Geschmack den gesamten Mundraum einnimmt. Der Säuregehalt des Nero d´Avola sorgt für einen frischen und lebhaften Auftritt. Ein würziges Finale mit schöner Länge bilden den krönende Abschluss und final können wir sagen, mit dem günstigen Costadune erwerben Sie einen köstlichen Rotwein, der unkompliziert zu genießen ist, der einen hohen Spaßfaktor garantiert und der einen schönen Rotwein für alle Tage abgibt.

Unsere Speisenempfehlung:
Die sizilianische Küche zählt zu den abwechslungsreichen und ältesten Regionalküchen Italiens. Hauptsächlich werden Pasta und alles, was das Meer zu bieten hat, zubereitet. Zu diesem Nero d´Avola empfehlen wir jedoch Fleischgerichte, wie zum Beispiel Farsu magru. Ein Rollbraten, der vorwiegend im Landesinneren der Insel angeboten wird. Er setzt sich zusammen aus dünn angeklopftem Rindfleisch, geräuchertem Bauchspeck, Hackfleisch, Zwiebeln, Knoblauch, vielen frischen Kräutern und hartgekochten Eiern in der Mitte. Dazu serviert man Rosmarinkartoffeln aus dem Backofen.

Optimaler Genuss: bei 14 bis 16°C, jetzt bis 2023

( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )