James Suckling
25 Jahre direkt aus Italien +++ Immer für eine Überraschung gut +++ Ohne Sie geht es nicht !!!

· Surrau (2 Artikel gefunden)

Die Cantina Surrau ist ein noch sehr junges Weingut und wurde erst 2004 gegründet. Es waren die beiden Brüder Salvatore und Tino Demuro, die am Rande des noblen und touristischen Hafenstädtchens Porto Cervo den Grundstein legten für einen Weinbaubetrieb, der mit seinen erstklassigen Weinen in Kürze für Aufsehen sorgte und inzwischen zu den führenden Kellereien Sardiniens zählt. Die Familie Demuro konzentriert sich bei ihrer Arbeit auf die heimischen Rebsorten und dabei besonders der im Hinterland wachsenden Vermentino di Gallura, die sich qualitativ deutlich abhebt vom üblichen Vermentino di Sardegna, diese bildet dann auch das Kernstück der in allen Bereichen stets fachkundig überwachten Produktion. Die Cantina Surrau ist nach einem Tal benannt, welches sich zwischen den Kleinstädten Palau und Arzachena befindet und das ausläuft zur nicht nur bei den Urlaubern sehr beliebten Costa Smeralda. Die Familie Demuro, deren Oberhaupt Vater Gianfranco der Bürgermeister von Porto Cervo ist, bewirtschaftet mehr als fünfundvierzig Hektar bestes Rebland in der näheren Umgebung und an den sonnenreichen Hängen der nördlichen Gallura. Der typische Geruch der Macchia aus dem Valle di Surrau weht herüber. Die Weinberge und Felder werden umspielt vom Maestrale, der über das Mittelmeer durch die Straße von Bonifacio her weht und für Abkühlung in der heißen Sonne des Tages sorgt und ein wichtiger Faktor bei der Vermeidung von Rebenkrankheiten ist. Die manuelle Lese der Trauben wird meist bei Nacht durchgeführt und das vollreife Lesegut wird sowohl in den Weinbergen als auch ein zweites Mal in der Kellerei streng selektiert.