Mit Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. OK
James Suckling
30 Jahre direkt aus Italien +++ Immer für eine Überraschung gut +++ Ohne Sie geht es nicht !!!

Lagrein 2018

ART.NR.: 4125

Lagrein 2018

St. Michael Eppan, Südtirol - 0,75l. Fl. St. Michael Eppan

(Preis 13,27 € je Liter)

Rotwein, trocken
Alkoholgehalt: 13,5 %vol.
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Diamkorken
Land: Italien
Anbauregion: Südtirol
Rebsorte: Lagrein

Ronaldi Bewertung: 3 Sterne

Menge:



versandfertig  sofort versandfertig !

Kellerei:
Kellerei St. Michael Eppan, Umfahrungsstrasse 17-19, 39057 Eppan (BZ)

Vinophile Informationen:
Die Rebsorte Lagrein stammt aus Südtirol und wird vorwiegend dort angebaut. Wenige Ausnahmen sind Weinberge im Trentino, ein paar Versuchsanpflanzungen in Australien, in den USA und in Deutschland. Aus Lagrein werden sowohl Rote als auch Roséweine, die meist unter dem Begriff "Kretzer" angeboten werden, gekeltert. Die Geschichte seines Anbaus in Südtirol reicht bis ins 14. Jahrhundert zurück. Er gilt für Kenner als die Südtiroler Spezialität. Viele Kellereien erzeugen gehaltvolle und gut strukturierte Rotweine. Das Besondere ist ihre Eigenständigkeit und der robuste Charakter, intensive Farbe und dunkle Frucht, mit der typischen, leicht bitteren, animierenden Geschmacksnote im Abgang.

Weinbeschreibung:
Einer der Leitsätze der Kellerei St. Michael lautet: "Unsere Arbeit beginnt im Weinberg" und man beschreibt diesen grundsätzlichen Gedanken, ein entscheidender Bestandteil der Philosophie des Unternehmens, mit den Worten: "Klima, Topographie und Böden sind das natürliche Umfeld der Rebe. Dieses Umfeld zu pflegen und möglichst naturnah und schonend zu bearbeiten, das ist unsere Aufgabe. Das Terroir ist unser besonderes Kapital. Durch umweltfreundliche Arbeit im Weinberg tragen wir dazu bei, dass das biologische Gleichgewicht der Rebe auf natürliche Weise gefördert wird". Dass all dies auch gelebt wird, lässt sich vor allem an der Basis feststellen und so zählt der Lagrein, aus der Linie Klassisch, zu den meistverkauften Referenzen der Eppaner. Der Jahrgang 2018 zeigt sich in dunkelroter Robe mit lilafarbenen Reflexen, für das Auge beinahe undurchdringlich. Das Bukett duftet stark nach schwarzen und roten Beeren des Waldes. Eine würzig, leicht rauchige Komponente und feine Blütendüfte kommen hinzu, machen das Bukett zu einem ausdruckstarken Erlebnis. Im Mund brilliert der Lagrein mit kräftigem, samtig weichem Körper, sowie einer schönen Würze. Der volle Geschmack wird angeführt von Kirsche, Brombeere, Heidelbeere sowie Eindrücken nach kandierten Veilchen und aromatischer Lakritze. Satt, unkompliziert und knackig frisch ist der leckere St. Michael Lagrein, der im Abgang auf dem bekannten Bittermandelton ausklingt. Authentischer Genuss und ein Muss, nicht nur für die eingefleischten Fans dieser Traube.

Unsere Speisenempfehlung:
Der Lagrein passt perfekt zur traditionellen Südtiroler Jause. Er harmoniert jedoch auch zum klassischen Rinderschmorbraten oder zu rheinischem Sauerbraten, mit gerösteten Mandelblättchen und eingelegten Rosinen. Dazu ein saftiges Gemüse aus frischem Rotkohl oder aus Roter Beete. Als Beilage servieren Sie selbstgemachte Semmel- oder Kartoffelknödel. Die Knödel - Südtirol ist das "Knödelland" schlechthin - werden verfeinert mit einer Schmelze aus Butter, feinen Zwiebelwürfeln und gehackter Glattpetersilie.

Optimaler Genuss: bei 14 bis 16°C, jetzt bis 2025

( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )