Mit Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. OK
James Suckling
30 Jahre direkt aus Italien +++ Immer für eine Überraschung gut +++ Ohne Sie geht es nicht !!!

Amarone Classico Monte Ca Bianca 2012

Artikel 0 VON 6
ART.NR.: 4748

Amarone Classico Monte Ca Bianca 2012

Begali, Venetien - 0,75l. Fl. Begali

(Preis 53,27 € je Liter)

Rotwein, vollmundig und saftig
Alkoholgehalt: 16,0 %vol.
Gesamtsäure: 6,50 g/l
Restzucker: 12,00 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Venetien
Rebsorten: Corvina, Corvinone, Rondinella, Oseleta

                                    
Gambero Rosso 2018: 3 Gläser
Luca Maroni: 91 Punkte
Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 

Menge:



versandfertig  sofort versandfertig !

Kellerei:
Azienda Agricola Begali Lorenzo Via Cengia n°10, Località Cengia 37029 SAN PIETRO IN CARIANO

Vinophile Informationen:
Der Monte Ca Bianca hat zahlreiche nationale und internationale Auszeichnungen erhalten und wurde aktuell für Jahrgang 2012 mit den "Tre Bicchieri" des Gambero Rosso 2018 ausgezeichnet. Eine seiner bisher wohl wichtigsten Bewertungen erhielt der Amarone della Valpolicella, als er im Dezember 2014 mit großartigen 94+ Punkten von Robert Parker geadelt wurde und man dort lesen konnte: "The delightful 2009 Amarone della Valpolicella Classico Monte Ca Bianca is a wine of pedigree and determination. Monte Ca Bianca is richly redolent of dark fruit, mesquite, cola and balsam herb. It also shows a drying vein of crushed mineral that balances out the overt sweetness of the bouquet. The finish is soft and supple with a point of bright acidity on the close. This is one of the nicest and most even-keeled Amarone wines I tasted this year. Bravo".

Weinbeschreibung:
Dieser Amarone della Valpolicella wird von Lorenzo Begali und seinen Kindern aus handverlesenen Trauben der Einzellage Monte Ca Bianca vinifiziert. Die für den Jahrgang 2012 zunächst bis Anfang Februar 2013 in einem speziell klimatisierten Raum getrocknet wurden. Die klassische Cuvee aus den Rebsorten Corvina, Corvinone, Rondinella und Oseleta, die über vier lange Jahre in traditionell großen Eichenfässern aus Slowenien und modernen neuen Barriques aus Frankreich ausgebaut wurde, ist der ganze Stolz der Kellerei. Das Bouquet des neuen Jahrgangs ist tadellos, sowohl voll und fließend in der Präsentation als auch kraftvoll und ausdrucksstark in der Persönlichkeit. In der Nase erlebt man atemberaubend schöne, sehr offene und ätherische Düfte von dunklen Gewürzen, Brombeerconfit, eingelegte Feigen sowie vollreifen Schwarzkirschen, die Raum lassen für Aromen von Balsamkraut, Rosmarinöl, Tabak, Süßholz und exotische Noten, die an Kirschcola und Graphit erinnern. Der Monte Ca Bianca zeigt seine beste Seite im Mund, wo unglaublich viele frische und getrocknete Früchte heranrollen, dicht gewebte Tannine einen reichen strukturellen Eindruck verleihen und seine 16% Vol. Alkohol niemals mächtig wirken. Sehr dicht, kraftvoll und komplex erobert der Monte CaBianca die Papillen und entführt einen in die vielfältige Genusswelt eines perfekt erzeugten Amarone della Valpolicella. Finesse und Eleganz beseelen den Monte Ca Bianca und seine präzise Säurestruktur untermalt den lebendig feurigen Charakter. Er ist eine großartig gelungene Interpretation dieser Spezialität aus der norditalienischen Region Veneto und wunderschöner Ausdruck eines traditionell gelernten und gelebten Handwerks. Ein monumentaler Rotwein von Weltklasseformat, der eine Offenbarung für die Sinne darstellt und der ein langes Leben vor sich hat, gerade erst am Anfang seiner sicher spannenden Entwicklung steht.

Unsere Speisenempfehlung:
Ein herrlicher Schmorbraten vom Rind ist ein Gedicht zu diesem Amarone della Valpolicella. Verwenden Sie bestes Fleisch wie zum Beispiel die Nuss, die Falsche Lende oder ein Stück aus der Hohen Rippe. Solch einen Braten kann man auch füllen und wir schlagen eine Füllung aus getrockneten Früchten, wie Pflaumen, Kirschen, Äpfel, Aprikosen und Cranberrys vor. Die Früchte werden einen Tag zuvor in einem guten Rotwein eingelegt, damit sie dem Fleisch einen saftigen Kern geben und so dazu beitragen, das der Braten nicht trocken wird.

Optimaler Genuss: bei 16 bis 18 C°, jetzt bis 2032

( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )