Irre Auswahl vom Gardasee, viel Spaß garantiert :

Irre Auswahl vom Gardasee, viel Spaß garantiert, wir freuen uns auf Ihren Auftrag :

  1. 1
  2. 2
ART.NR.: 6095
Ca' Lojera, Lombardei - 0,75l. Fl.
(Preis 23,93 € je Liter)

Weißwein, tocken
Alkoholgehalt: 14,0 %vol.
Gesamtsäure: 6,00 g/l
Restzucker: 3,10 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Kunststoffkorken
Land: Italien
Anbauregion: Lombardei
Rebsorte: Trebbiano di Lugana

                                    
Gambero Rosso 2022: 3 Gläser
Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 

Gambero Rosso: 3 Gläser
Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 

Beschreibung ...

Kellerei:
Az. Agr. Ca' Lojera, Via Bella Italia 30, 37019 Peschiera del Garda (VR)

Vinophile Informationen:
Ambra und Franco Tiraboschi freuen sich über "Tre bicchieri" des Gambero Rosso, die die Riserva del Lupo im September 2021 erhalten hat. Wie ein Paukenschlag war dann im Februar 2022 die hocherfreuliche Nachricht des Decanter Magazine, dessen Verkoster dem Ganzen dann noch die Krone aufsetzten, in dem sensationelle 95 Punkte vergeben wurden und man schrieb: "Founded at the end of the 1980s, Ca’Lojera was one of the first ‘new generation’ wineries of Lugana. Its wines from the 18ha of vineyard on the coastal flats are now considered among the classics of the denomination, with a prodigious capacity for bottle ageing. The 2018 vintage of the Riserva del Lupo has a nose of dried fruit and herbs, a touch of smokiness and a rich, deep palate with an intense minerally finish."

Weinbeschreibung:
Die manuelle Lese der 100% Turbiana Trauben, für die besondere Produktion der Lugana Riserva del Lupo findet erst spät, zwischen Ende Oktober und November statt. So erntet man in guten Jahren Trauben, die teils von der Edelbotrytis befallen sind, was dem Wein zusätzlich feinen Schmelz, Aromendichte und Struktur verleiht. Der Ausbau geht über zwei Jahre Reifung im Edelstahltank, im unterirdischen Keller unter dem Seespiegel, bei konstanter Temperatur sowie mindestens 6 Monate in der Flasche. Das Ergebnis ist ein beeindruckender Weißwein, der in kräftigem Zitronengelb schimmert, der ein intensives, betörendes Bukett aufsteigen lässt, das vielfältig, fruchtig, feinkräutrig und mineralisch duftet. Bei der nasalen Entdeckungsreise stößt man auf Aromen von fragilen Gartenkräutern, feuchtem Gestein, grünem und gelbem Steinobst, Exoten, Limetten, Sommerwiese und Kamillenblüten. Man verspürt das Bedürfnis und die Lust, daran zu verweilen… Zwischen Zunge und Gaumen offenbart sich eine komplexe 2018 Lugana Riserva del Lupo, die ein einzigartiges, haptisches und zartcremiges Empfinden bietet, mit sanfter Persistenz und nobler Eleganz begeistert. Die Geschmacksnoten widerspiegeln die Eindrücke des Duftes in Perfektion und sorgen für authentischen Genuss, der in einem weichen, mineralischen langen Finale mündet, das feinwürzig, dezent süßlich und anregend herb ausklingt. Dieser Lugana ist eine unserer außergewöhnlichsten Weißwein Entdeckungen der letzten Jahre und davon sollten Sie sich unbedingt selbst vergewissern.

Unsere Speisenempfehlung:
Die Küche rund um den Gardasee ist vielfältig. Vor allem frischer Fisch, Polenta und Pasta sind bei den Einheimischen beliebt. Eine besondere Spezialität sind die, über die Region hinaus bekannten Tortellini aus Valeggio, die ihren Ursprung vor vielen Jahrhunderten im Dörfchen Valeggio sul Mincio fanden. Die Tortellini werden aufgrund ihrer Form als "Nodo d’amore", zu deutsch "Liebesknoten", bezeichnet. Ihre Besonderheit ist der zarte Eierteig, der einen unnachahmlichen Geschmack verleiht und sie unter all den vielen verschiedenen, gefüllten Pastavarianten so einzigartig macht. Das Rezept ist geheim, doch kann man die beliebte Pasta während des jährlich im Juni in Borghetto veranstalteten "Festa del Nodo d'Amore" probieren.

Optimaler Genuss: gut gekühlt bei 6 bis 8°C, jetzt bis 2026

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
17,95 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4687
Ottella, Venetien - 0,75l. Fl.
(Preis 23,27 € je Liter)

Weißwein, trocken
Alkoholgehalt: 13,0 %vol.
Gesamtsäure: 6,00 g/l
Restzucker: 3,50 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Venetien
Rebsorte: Trebbiano di Lugana

                                    
Gambero Rosso 2022: 3 Gläser
Ronaldi Bewertung: 5 Sterne 

Gambero Rosso: 3 Gläser

Beschreibung ...

Kellerei:
Ottella di Francesco e Michele Montresor Società Semplice Agricola, Loc. Ottella 1, 37019 Peschiera del Garda (VR)

Vinophile Informationen:
Ein paar Fakten zur Lugana "Vigna Molceo" Riserva: Die verwendete Rebsorte ist Trebbiano, die am Gardasee unter der Bezeichnung "Turbiana di Lugana" bekannt ist. Das Anbaugebiet heißt San Benedetto Lugana und die Trauben stammen aus unternehmenseigenen Weingärten, die wegen ihres hohen Gehaltes an weißem Lehmboden besonders geeignet sind, für den Anbau dieser Traubensorte. Die Ernte und die damit verbundene, strenge Selektion erfolgen ausschließlich von Hand, wobei die Trauben in kleine Kisten, mit einem Fassungsvermögen von knapp 20 Kg gelesen werden. Die Pflanzdichte ist hoch und der Ertrag, in den gepflegten Zeilen mit Guyot-Erziehung im Doppelstreckbogen, beträgt 8.000 Kg Trauben pro Hektar, was am Ende rund 5.000 Litern Wein, also einer 63%igen Ausbeute entspricht.

Weinbeschreibung:
Die jungen Weine von Ottella - wie der Lugana und der Lugana Le Creete - besitzen eine exklusive, wohlschmeckende und spritzige Frische. Ihr Geschmack erinnert nicht selten an Salziges, Gewürztes und Geräuchertes. Ihr Säuregehalt verleiht diesen Weißweinen Energie und Lebendigkeit, macht sie offen, ausgefeilt und verlockend. In gealterten Weinen kommt die Seele des Lugana, bzw. der Trebbiano Traube so richtig zum Vorschein und man erlebt vor allem die Mineralität dieser Gewächse. Die manuelle Selektion für die Herstellung der "Vigna Molceo" Riserva erfolgt durch die exklusive Verwendung von Trauben von 30 bis 35 Jahre alten Turbiana di Lugana Reben, die auf 18 Hektar der besten Parzellen gedeihen. Der Ausbau wird in modernen Stahltanks und in französischen Eichenfässern vollzogen. Der Jahrgang 2019 - der vom Gambero Rosso 2022 die begehrten "Drei Gläser" erhielt - schimmert in klarem, intensivem Goldgelb. Sobald der erste Duft durch die Nase weht, macht sich Tiefgründigkeit und Dichte bemerkbar, die diesen Weißwein einzigartig machen und er sich deutlich unterscheidet von anderen Lugana. Eine kühle mineralisch-salzige Note prägt das Bukett, als stünde man in einem Salzbergwerk oder direkt neben einer Saline. Die Melange der Aromen gelber und Zitrus-Früchte, darunter Exoten, Limetten und Birnen, in Kombination mit Frühlingsblumen und zarten Kräuterdüften, ist großartig und vielfältig. Wenn die würzige und dichte Riserva über die Lippen fließt wird klar, dass man einen ganz besonderen Weißwein und delikaten Begleiter zu erstklassigen Speisen im Glas hat, der die Papillen angenehm fordert. Die Mineralität des "Vigna Molceo" sorgt für einen anregenden Spannungsbogen. Eine fruchtige, von animierender Säure begleitete, feinnervige Komponente, geleitet den persistenten Lugana zu einem wundervollen Abgang, der minutenlange, süßlich-salzige Eindrücke hinterlässt. Ein außergewöhnlicher Weißwein, der zum Besten gehört, was Winzer um und am Gardasee vinifizieren!

Unsere Speisenempfehlung:
Die Lugana "Vigna Molceo" Riserva passt hervorragend zu Wolfsbarsch oder Dorade Royal, die im Salzmantel gebacken wurde. Diese Fische bekommen Sie auf dem Wochenmarkt oder im guten Fachhandel. Den frischen Fisch bitte "nicht" schuppen, sondern lediglich waschen. Das verhindert, dass der Fisch beim Garen, zu viel Salz des Teiges aufnimmt. Anschließend mit einer Füllung aus Zwiebelringen, Knoblauch, Pfefferkörnern, Lorbeerblatt, Rosmarin, Limettenscheiben und Basilikum verfeinern. Dann im Salzteig einhüllen (Rezepte finden sich im Internet) und bei hoher Temperatur im Backofen garen. Einfach nur frische Salate oder ein Markt-frisches, buntes Gemüse dazu servieren.

Optimaler Genuss: gut gekühlt bei 8 bis 10°C, jetzt bis 2027

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
17,45 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4686
Ottella, Venetien - 0,75l. Fl.
(Preis 18,60 € je Liter)

Weißwein, trocken
Alkoholgehalt: 13,0 %vol.
Gesamtsäure: 7,00 g/l
Restzucker: 5,00 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Venetien
Rebsorte: Trebbiano di Lugana

Ronaldi Bewertung: 4 Sterne 

Beschreibung ...

Kellerei:
Ottella di Francesco e Michele Montresor Società Semplice Agricola, Loc. Ottella 1, 37019 Peschiera del Garda (VR)

Vinophile Informationen:
Der Jahrgang 2021 wurde bisher noch nicht bewertet. Sein Vorgänger konnte mit einigen Auszeichnungen auftrumpfen und zuletzt mit sensationellen 95 Punkten des britischen Decanter Magazins im Februar 2022, in dem man den 2020 Le Creete zu den "Top-Ten-Wines" der gesamten DOC Lugana kürte und dazu schrieb: "Francesco Montresor left a legal profession to take over the family estate, converting it from mixed agriculture to viticulture. The property, one of the oldest in Lugana, has 95ha in various plots in the Veronese part of the DOC, including vineyards directly overlooking Lake Garda. Creete is a toothsome late-picked, single-vineyard selection with a hint of tropical fruits and candied peel on the nose then a rich palate sustained by succulent acidity and a long, dry finish."

Weinbeschreibung:
Die Turbiana di Lugana Trauben wachsen an alten Rebstöcken, in San Benedetto di Lugana, in einem der besten Weinberge der Familie Montresor, deren Spitzen Lugana den Namen Le Creete trägt. Das ist die Bezeichnung für die beste Parzelle, sozusagen das Filetstück innerhalb der Ottella eigenen Weinberge, deren Böden sich durch einen hohen Gehalt an weißem Ton und schwerem Lehm hervorheben. Die Ernte, sowie die spätere 2. Selektion der gesunden Trauben, wird manuell durchgeführt. Die Früchte werden dabei in kleine 15 kg fassende Kisten gelesen und darin zur Kellerei transportiert. Dort angekommen, werden die Trauben durch Oszillation von den Stielen befreit, direkt daran anschließend, einer sanften und schonenden Vinifizierung zugeführt. Wir haben einmal in die Expertise von Ottella geschaut, in der die folgende, treffend formulierte Beschreibung zu finden ist: "Intensives Goldgelb. Einnehmend in der Nase mit unmittelbar wahrnehmbaren exotischen Anklängen von Ananas und Grapefruit. Die Geschmacksentwicklung ist überaus angenehm, bemerkenswert der mineralische Eindruck. Ein charaktervoller Weißwein von großer Finesse in den Aromen. Fülle, Kontinuität und Ausgewogenheit werden dem Anspruch an den Geschmack in jeder Hinsicht gerecht. Ein eigenwilliger, mineralischer Lugana, angenehm erfüllend." Einmal mehr, stellt Ottella mit dem Jahrgang 2021 eindrucksvoll unter Beweis, dass man zu den Toperzeugern und man den Le Creete zu den Topweinen der Region zählen muss.

Unsere Speisenempfehlung:
Zu diesem besonderen lombardischen Weißwein lassen sich Meeresfrüchte jeglicher Art, in Kombination mit gehaltvollen Saucen reichen. Der Lugana Le Creete passt hervorragend zu Kalbfleisch und Geflügel, gepaart mit verschiedenen Pilzen oder mit asiatischen Zutaten bereitet. Großartig ist dieser Lugana im Arrangement zu kreativ bereiteten Spargelgerichten. In der "Kürbiszeit" sollten Sie unbedingt einen Muskat-Kürbis, einen Hokaido oder einen Butternut in der Speisekammer haben, denn aus ihnen lassen sich ebenfalls zum Lugana Le Creete harmonierende Suppen oder Aufläufe zubereiten.

Optimaler Genuss: gut gekühlt bei 6 bis 8°C, jetzt bis 2027

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
13,95 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4096
Zenato, Venetien - 0,75l. Fl.
(Preis 16,60 € je Liter)

Weißwein, trocken
Alkoholgehalt: 13,5 %vol.
Gesamtsäure: 6,10 g/l
Restzucker: 6,80 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Presskorken
Land: Italien
Anbauregion: Venetien
Rebsorte: Trebbiano di Lugana

Ronaldi Bewertung: 4 Sterne 

Beschreibung ...

Kellerei:
Zenato Azienda Vitivinicola S.r.l., Via San Benedetto 8, 37019 Peschiera del Garda (Verona)

Vinophile Informationen:
Die Azienda Vitivinicola Santa Cristina wurde am Gardasee als eine der ersten Kellereien, im DOC Gebiet mit den besten Lagen, erbaut und profitiert so im Besonderen vom milden Klima des südlichen Ufers. Die Trebbiano di Lugana Trauben stammen - in der Gemarkung der Gemeinde Peschiera del Garda südlich des Sees - aus alten, historischen Weinbergen des Unternehmens - namens "Podere Massoni". Diese befinden sie sich auf Höhen zwischen 60 und 100 Metern über Meeres-Niveau. Die Böden zeichnen sich durch einen hohen Anteil an Mineralien aus. Die voll ausgereiften Trauben des Jahrgangs 2021 wurden von Ende September bis Anfang Oktober per Hand in kleine Boxen mit 20 kg Fassungsvermögen gelesen.

Weinbeschreibung:
Der neue Jahrgang 2021 hat bisher keine Bewertungen vorzuweisen. Sein Vorgänger konnte so einige Auszeichnungen abstauben, unter anderem 92 Punkte vom I Vini di Veronelli, 4 Sterne bei Vinibuoni d'Italia und 90 Punkte beim Falstaff-Magazin, wo man schrieb: "Leuchtendes Strohgelb. In der Nase nach knackiger Zitrusfrucht und nassem Stein, ein Hauch Minze. Am Gaumen klar und saftig, spannt sich schön auf, von mittlerem Nachdruck, in sich stimmig und harmonisch, saftig." Bei der Weinbereitung folgt auf ein sanftes Pressen der Trauben die Gärung in Edelstahltanks, bei einer kontrollierten Temperatur von 16-18 Grad, über einen Zeitraum von 15-20 Tagen. Der finale Ausbau, der mehr Komplexität und Finesse gibt, erstreckt sich über 4-5 Monate, ebenfalls in Edelstahltanks, und weitere 2-3 Monate in der Flasche. In der Nase beeindruckt der Jahrgang 2021 mit einem facettenreichen, frischen und fruchtigen Duft, in dem sich einladende Noten von Weintrauben, Pfirsich, Zeder, Minze, Lindenblüten und Grapefruit, mit tropischen Anklängen von Ananas und Papaya im Flug vereinen. An den Papillen begeistert der "Vigneto Massoni" mit samtweichem Körper, einer wunderschönen Textur und anregender Persistenz. Die saftig-satte Frucht lässt mit viel Schmelz und herrlicher Frische keine Wünsche offen. Lebendige Säure geleitet alle Komponenten in ein langes Finish, das mit sich mit einer feinwürzigen Mineralnote verabschiedet, die eine immense Lust auf den nächsten Schluck hinterlässt!

Unsere Speisenempfehlung:
Zu diesem Lugana empfehlen wir folgendes Gericht: Kochen Sie zunächst Orecchiette. In einer Pfanne erhitzen Sie dann ein gutes Olivenöl, dünsten darin feine Zwiebelwürfel und gehackten Knoblauch. Dazu kommt dünn geschnittener "Cima di rapa" - ein spezieller Kohl aus Italien, der vorher kurz blanchiert wurde. Ergänzt wird alles mit kleinen Stücken vom frischen Schwertfisch und entkernten San Marzano Strauchtomaten oder getrockneten Tomaten. Würzen Sie mit Flor de Sal, weißem Pfeffer und diversen Kräutern aus dem Mittelmeerraum. Final reiben Sie besten Parmesan und garnieren das Gericht damit.

Optimaler Genuss: gut gekühlt bei 6 bis 8°C, jetzt bis 2027

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
12,45 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4393
Cà dei Frati, Lombardei - 0,75l. Fl.
(Preis 15,93 € je Liter)

Weißwein, trocken
Alkoholgehalt: 13,0 %vol.
Gesamtsäure: 6,35 g/l
Restzucker: 7,55 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Land: Italien
Anbauregion: Lombardei
Rebsorte: Trebbiano di Lugana

Ronaldi Bewertung: 4 Sterne 

Beschreibung ...

Kellerei:
Azienda Agricola Cà dei Frati, Vai Frati 22, 25019 Lugana di Sirmione (BS)

Vinophile Informationen:
Turbiana, wie die Rebsorte Trebbiano di Lugana in dieser Region auch genannt wird, wächst am südlichen Ufer des Gardasees. Die Weinberge befinden sich um Sirmione auf sanften Hügeln, zwischen fünfzig bis sechzig Metern über Meereshöhe. Die Böden zeichnen sich durch einen hohen Anteil an Mineralien aus. Die Trauben des Jahrgang 2021 wurden von Ende September bis Anfang Oktober per Hand gelesen und in kleinen Körben, mit rund 20kg Fassungsvermögen, zum Weingut transportiert. In der Kelter angekommen, wurden sie zunächst von den Stielen befreit und einer sanften Pressung unterzogen. Die anschließende Fermentation und der weitere Ausbau des Weines fand dann in modernen temperaturgeführten Inox Stahltanks statt. Nach der Füllung verweilte der 2021 Lugana I Frati ein paar Wochen in der Flasche, bevor er dann im März 2022 auf den Markt kam.

Weinbeschreibung:
Lugana hat in der Vergangenheit modische Trends schadlos überstanden und "boomt" bereits seit vielen Jahren. Es gibt etwa 170 Winzer die in der Lombardei und zum Teil im Veneto, auf 1100 Hektar Rebfläche, diesen Weißwein aus der Sorte Trebbiano di Garda erzeugen. In den DOC Status wurde die Region am 21. Juli 1967 erhoben und der Siegeszug, der italienischen Spezialität vom südlichen Gardasee, war nicht mehr aufzuhalten. Der I Frati von Cà dei Frati kann ohne Übertreibung als der "Kult Lugana" schlechthin bezeichnet werden. In der nasalen Wahrnehmung, des hell strohgelben Jahrgangs 2021, finden sich bezaubernde Fruchtaromen reifer Birnen, nebst aromatischer Düfte nach Aprikosen und Mirabellen. Man erfreut sich des weiteren an floralen Noten einer blühenden Frühlingswiese und dem, für die Rebsorte Trebbiano di Lugana, typischen Mandelduft. An den Papillen erlebt man einen frischen, gut strukturierten Lugana, der aromatisch würzig und lebhaft auftritt. Sein anregender Geschmack bietet Eindrücke von gelbem Steinobst, Birnen, eine Spur von Honig und feine Kräuter. Alle Komponenten wurden harmonisch in Balance gebracht. Eine gelungene Mischung aus animierender Süße, dezenter Herbheit und perfekt integrierter Säure. Der kräftige Mittelbau und ein langer Abgang machen den Lugana I Frati zu einer echten Gaumenfreude. Ein lombardischer Weißweinklassiker und das seit vielen, vielen Jahren.

Unsere Speisenempfehlung:
Der Cà dei Frati Lugana ist der perfekte Begleiter zu frischen Fischgerichten, zu Muscheln oder zu edlen Suppen aus Meeresfrüchten. Er harmoniert ebenso mit Pasta und Risotto, wie auch mit hellem Fleisch, feinem Geflügel und Varianten von zartem Gemüse, zum Beispiel in Kombination mit weißem und grünem Spargel. Versuchen Sie den Wein unbedingt in der schmackhaften Liaison mit frischen Jakobsmuscheln in einer leichten Limettensauce, sowie wildem Reis und "al dente" gekochtem Romanesco als Beilage.

Optimaler Genuss: gut gekühlt bei 4 bis 6°C, jetzt bis 2026

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
11,95 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !
ART.NR.: 4660
Bulgarini, Lombardei - 0,75l. Fl.
(Preis 14,60 € je Liter)

Weißwein, trocken
Alkoholgehalt: 13,0 %vol.
Gesamtsäure: 7,60 g/l
Restzucker: 6,80 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Diamkorken
Land: Italien
Anbauregion: Lombardei
Rebsorte: Trebbiano di Lugana

Ronaldi Bewertung: 4 Sterne 

Beschreibung ...

Kellerei:
Bulgarini, Loc. Vaibo 1, 25010 Pozzolengo

Vinophile Informationen:
Ein paar Daten und Fakten zur Cantina Bulgarini. Die Weinberge befinden sich bei Pozzolengo und Brescia, in der Kernzone für die Produktion von Lugana. Die Beschaffenheit der dortigen Böden, auf Moränenhügeln aus der Eiszeit, ist gekennzeichnet durch fruchtbare ton- und kieshaltige Erde. Die angewandte Reben Erziehung ist das Spaliersystem, das sind mit Draht bespannte Reihen, an denen die Reben im Frühjahr mit einfachem Bogen befestigt werden. Die Rebsorte, die vinifiziert wird, ist die Trebbiano di Lugana. Die Produktion, bzw. der Ertrag pro Hektar entspricht etwa 125 Doppelzentnern Trauben. Die Traubenernte ist eine selektive Handlese, die im Laufe des Septembers stattfindet.

Weinbeschreibung:
Trebbiano di Lugana wird lokal als Turbiana bezeichnet. Genetisch betrachtet scheint sie, gemäß den Aussagen zahlreicher Wissenschaftler, der weißen Verdicchio ähnlich zu sein, doch aus phänologischer, agronomischer und önologischer Sicht ist Trebbiano di Lugana vollkommen unabhängig. Vor ein paar Jahren durchgeführte Studien der Universität Mailand, haben das Genom des Trebbiano di Lugana mit nicht auf andere Varianten des Trebbiano zurückführbaren Charakteristiken erkannt. Die von der Familie Bulgarini verwendeten Trauben stammen aus eigenen Weingärten, deren Rebstöcke ein Alter von bis zu 20 Jahren haben. Man legt größten Wert darauf die Erträge klein zu halten, um im Herbst ein qualitativ hochwertiges Ergebnis zu erzielen. Die Trauben werden bereits im Weinberg einer ersten Selektion unterzogen, damit optimal gereiftes und gesundes Material in die Kelter gelangt. Dieses wird zunächst von seinen Stielen befreit, sanft gepresst, und der Most bei kontrollierten Temperaturen weiterverarbeitet. Abschließend liegt der Wein eine Zeitlang auf der Hefe, um ihn aromatischer und komplexer zu machen. Der Jahrgang 2021 leuchtet in hellem Strohgelb, mit leicht grünlichem Funkeln. Die einladenden Aromen des Buketts, die sehr frisch, aromatisch und unbeschwert daherkommen, lassen an Pfirsiche, grüne Äpfel und gelbe Birnen, sowie an den Duft von hellen Blumen denken. Präzise und schnurgerade trifft der frische lombardische Weißwein auf die Zunge, sorgt mit lebendiger Säure für Trinkfluss und wirkt sehr anregend. Ein klassischer Lugana mit viel Frucht, guter Persistenz, feiner Würze und guter Länge, der herrlich köstlich schmeckt. Ein schöner Jahrgang, der mit etwas Flaschenreife gewinnen und noch vielfältiger werden wird.

Unsere Speisenempfehlung:
Das Weingut Bulgarini schreibt: Dieser frische Lugana ist ein schöner Partner für eine große Auswahl an erlesenen Gerichten. Reichen Sie ihn zu köstlichen Vorspeisen, bestehend zum Beispiel aus frischen Schalentieren, insbesondere roh genossen. Hervorragend auch zu Meeresfrüchten in Begleitung von Pasta. Ebenso perfekt passend, ist die Kombination zu hellem Geflügel und Kaninchen. Sein maßvoller Alkohol macht ihn zu einem feinen Partner zu im italienischen Stil frittierten Meeresfrüchten sowie zu gebackenem Fisch und gegrillten Krustentieren.

Optimaler Genuss: gut gekühlt bei 6 bis 8°C, jetzt bis 2026

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
10,95 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !