Lugana Le Creete 2020

ART.NR.: 4686
×

Lugana Le Creete 2020

Ottella, Venetien - 0,75l. Fl.

Ottella 4686 8027264000029

(Preis 15,80 € je Liter)

Weißwein, trocken
Alkoholgehalt: 13,0 %vol.
Gesamtsäure: 7,20 g/l
Restzucker: 4,60 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Venetien
Rebsorte: Trebbiano di Lugana

Ronaldi Bewertung: 4 Sterne 

(Preis 15,80 € je Liter)
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !

Weißwein, trocken
Alkoholgehalt: 13,0 %vol.
Gesamtsäure: 7,20 g/l
Restzucker: 4,60 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Venetien
Rebsorte: Trebbiano di Lugana

Ronaldi Bewertung: 4 Sterne 

Kellerei:
Ottella di Francesco e Michele Montresor Società Semplice Agricola, Loc. Ottella 1, 37019 Peschiera del Garda (VR)

Vinophile Informationen:
Die Trauben wachsen an alten Rebstöcken in San Benedetto di Lugana, in einem der besten Weinberge der Familie Montresor. Dieser Spitzen Lugana trägt den Namen Le Creete. Das ist die Bezeichnung für die beste Parzelle, sozusagen das Filetstück innerhalb dieser Ottella eigenen Weinberge, deren Böden sich durch einen hohen Gehalt an weißem Ton und schwerem Lehm hervorheben. Die Ernte sowie die spätere, zweite Selektion der Trauben, werden manuell durchgeführt. Die Früchte werden dabei in kleine 15 kg fassende Kisten gelesen und darin zur Kellerei transportiert. Dort angekommen, werden die Trauben durch Oszillation von den Stielen befreit, direkt daran anschließend, einer sanften und schonenden Vinifizierung zugeführt.

Weinbeschreibung:
Die Sorte Trebbiano di Lugana wird lokal als "Turbiana" bezeichnet. Genetisch betrachtet scheint die Rebe, gemäß den Aussagen zahlreicher Wissenschaftler, dem Verdicchio ähnlich zu sein, doch aus phänologischer und önologischer Sicht ist sie vollkommen unabhängig. Durchgeführte Studien der Universität Mailand haben das Genom des Trebbiano di Lugana mit nicht auf die anderen Varianten des Trebbiano zurückführbaren Charakteristiken erkannt. Der Boden in den Weingärten wurde durch Gletscher geformt. Durch das Abgleiten der Gletscher ins Tal, mit mitgeführtem Gletscherschutt, wurde bei dessen Passage das Amphitheater der morenischen Hügel und die Beckenlandschaft der Lugana geschaffen. Dieser Boden besteht aus separaten Sedimentschichten und erscheint heute in der Sektion als ein, aus zahlreichen Lehm- und Kalkschichten zusammengesetztes Ganzes, mit einer ersten Schicht von bis zu 80 cm aus Ton. Die sogenannte "gescheckte" Anordnung der Böden ist charakteristisch, denn der Tongehalt im Boden variiert von Gebiet zu Gebiet. Der Anblick des im Glas befindlichen Jahrgangs 2020 ist von zitronenfarbenem Schimmer mit grünlichen Reflexen. Das vorzüglich duftende Bouquet bietet vielfältige Aromen von reifen gelben Steinfrüchten, zu denen sich Eindrücke von Limetten, Birnen, Äpfeln und tropischen Früchten einfinden. Die satte Frucht wird umspielt von hinreißenden Frühlingsdüften und man denkt an Mandelblüten, Holunder sowie feine Wildkräuter. Eine dezent steinige Note schließt die nasalen Wahrnehmungen ab. Im Mund brilliert der Le Creete mit geschmacklicher Vielfalt, Feinheit, Finesse, vollem Körper, anregender Textur und köstlicher Feinwürzigkeit. Der Lugana besitzt zudem edle Ausgewogenheit, schöne Säure, leicht salzige Noten und endet in einem langen Abgang. Einmal mehr, stellt Ottella hier eindrucksvoll unter Beweis, dass man zu den Toperzeugern der Region gehört.

Unsere Speisenempfehlung:
Zu diesem besonderen Weißwein lassen sich Meeresfrüchte jeglicher Art, in Kombination mit gehaltvollen Saucen reichen. Der Lugana Le Creete passt hervorragend zu Kalbfleisch und Geflügel, gepaart mit verschiedenen Pilzen oder mit asiatischen Zutaten bereitet. Großartig ist dieser Lugana im Arrangement zu kreativ bereiteten Spargelgerichten. In der "Kürbiszeit" sollten Sie unbedingt einen Muskatkürbis, einen Hokaido oder einen Butternut in der Speisekammer haben, denn aus ihnen lassen sich ebenfalls, zum Lugana Le Creete, harmonierende Suppen oder Aufläufe zuzubereiten.

Optimaler Genuss: gut gekühlt bei 6 bis 8°C, jetzt bis 2026

( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )