Lugana Riserva "Vigna Molceo" 2018

Artikel 12 von 12
ART.NR.: 4687
×

Lugana Riserva "Vigna Molceo" 2018

Ottella, Venetien - 0,75l. Fl.

Ottella 4687 8027264000098

(Preis 21,93 € je Liter)

Weißwein, trocken
Alkoholgehalt: 13,5 %vol.
Gesamtsäure: 7,30 g/l
Restzucker: 7,00 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Venetien
Rebsorte: Trebbiano di Lugana

                                    
Gambero Rosso 2021: 3 Gläser
Ronaldi Bewertung: 5 Sterne 

(Preis 21,93 € je Liter)
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !

Weißwein, trocken
Alkoholgehalt: 13,5 %vol.
Gesamtsäure: 7,30 g/l
Restzucker: 7,00 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Venetien
Rebsorte: Trebbiano di Lugana

                                    
Gambero Rosso 2021: 3 Gläser
Ronaldi Bewertung: 5 Sterne 

Kellerei:
Ottella di Francesco e Michele Montresor Società Semplice Agricola, Loc. Ottella 1, 37019 Peschiera del Garda (VR)

Vinophile Informationen:
Die Küche des Gardasees ist vielfältig. Vor allem frischer Fisch, Polenta und Pasta sind bei den Einheimischen beliebt. Eine besondere Spezialität sind die, über die Region hinaus bekannten Tortellini aus Valeggio, die ihren Ursprung vor vielen Jahrhunderten im Dörfchen Valeggio sul Mincio fanden. Die Tortellini werden aufgrund ihrer Form als "Nodo d´amore", zu deutsch "Liebesknoten", bezeichnet. Ihre Besonderheit ist der zarte Eierteig, der einen einzigartigen Geschmack verleiht und sie unter all den vielen verschiedenen, gefüllten Pastavarianten so einzigartig macht. Das Rezept ist geheim, doch kann man die beliebte Pasta während des jährlich im Juni in Borghetto veranstalteten "Festa del Nodo d´Amore" probieren.

Weinbeschreibung:
Die Anbauregion der Trauben verläuft zwischen Verona und Brescia in einer flachen Ebene. Die Gemeinden der DOC Lugana gehören fast alle zur Lombardei, nur Peschiera del Garda zu Verona. Das Areal hat gerade einmal 900 Hektar Weinberge. Aus geologischer Sicht besteht die Region aus Schichtungen von dichten Lehmböden, die von Natur aus viel Kalk haben und über eine mikroorganische Sedimentation verfügen. Der Boden und das außerordentliche Mikroklima bieten optimale Voraussetzungen für den Anbau des Trebbiano di Lugana, das eine besondere Reifung erzielt, sodass der daraus erzeugte Wein, extrem hohe Qualitäten erreicht. Die jungen Weine von Ottella, wie der Lugana und der Lugana Le Creete, besitzen eine exklusive, wohlschmeckende und spritzige Frische. Ihr Geschmack erinnert nicht selten an Salziges, Gewürztes und Geräuchertes. Ihr Säuregehalt verleiht diesen Weißweinen Energie und Lebendigkeit, macht sie offen, ausgefeilt und verlockend. In gealterten Weinen kommt die Seele des Lugana so richtig zum Vorschein und man erlebt vor allem die Mineralität dieser Gewächse. Die manuelle Selektion für die Herstellung der ´Vigna Molceo´ Riserva erfolgt durch die exklusive Verwendung von Trauben von 30 bis 35 Jahre alten Trebbiano di Lugana Reben, die auf 18 Hektar der besten Parzellen gedeihen. Der Ausbau wird in modernen Stahltanks und in französischen Eichenfässern vollzogen. Der neue Jahrgang 2018, der vom Gambero Rosso 2021 die begehrten "Tre bicchieri" erhielt, strahlt in kräftigem, mit goldfarbenen Reflexen durchzogenem Strohgelb aus dem Weinglas. Das eindringliche Bukett ist eine Wucht und man erlebt beeindruckende Düfte von gelbem Steinobst, Quitten, Birnen und Äpfeln. Einhergehend mit der Frucht, changieren floraltertiäre Eindrücke von feinen Kräutern, Blüten, Kamille, Honig und Mineralität, als rieche man an Steinen, auf die gerade ein paar Tropfen Regen fielen, die nun in der nachmittäglichen Sonne trocknen. An den Papillen ist der Vigna Molceo ausgewogen, samtweich, dicht und multidimensional. Ein Erlebnis mit enormer Frucht, perfekt eingebundener Säure, viel Schmelz und einem sehr langen Finale, das auf einer Kräuter- und feinen Mineralnote endet. Ein großer Weißwein, der zu den besten Weinen der Region und ganz Italiens gehört.

Unsere Speisenempfehlung:
Die Vigna Molceo Riserva passt hervorragend zu Wolfsbarsch oder Dorade Royal, die im Salzmantel gebacken wurde. Diese Fische bekommen Sie auf dem Wochenmarkt oder im guten Fachhandel. Den frischen Fisch bitte "nicht" schuppen, sondern lediglich waschen. Das verhindert, dass der Fisch beim Garen zu viel Salz des Teiges aufnimmt. Anschließend mit einer Füllung aus Zwiebelringen, Knoblauch, Pfefferkörnern, Lorbeerblatt, Rosmarin, Limettenscheiben und Basilikum verfeinern. Dann im Salzteig einhüllen (Rezepte finden sich im Internet) und bei hoher Temperatur im Backofen garen. Einfach nur frische Salate oder ein Marktfrisches, buntes Gemüse dazu servieren.

Optimaler Genuss: gut gekühlt bei 8 bis 10°C, jetzt bis 2026

( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )