Amarone della Valpolicella Classico 2016

ART.NR.: 6016
×

Amarone della Valpolicella Classico 2016

Lorenzo Begali, Venetien - 0,75l. Fl.

Lorenzo Begali 6016 8032665200046

(Preis 37,27 € je Liter)

Rotwein, trocken
Alkoholgehalt: 16,5 %vol.
Gesamtsäure: 5,87 g/l
Restzucker: 3,20 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Venetien
Rebsorten: Corvina, Rondinella und andere

Gambero Rosso 2021: 2 Gläser
Ronaldi Bewertung: 5 Sterne 

(Preis 37,27 € je Liter)
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !

Rotwein, trocken
Alkoholgehalt: 16,5 %vol.
Gesamtsäure: 5,87 g/l
Restzucker: 3,20 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Venetien
Rebsorten: Corvina, Rondinella und andere

Gambero Rosso 2021: 2 Gläser
Ronaldi Bewertung: 5 Sterne 

Kellerei:
AZIENDA AGRICOLA BEGALI LORENZO, Via Cengia n°10, Località Cengia, 37029 San Pietro in Cariano (VR)

Vinophile Informationen:
Die von Lorenzo Begali produzierten Weine wurden im Oktober 2013 erstmalig von Robert Parker, der dies in Zusammenarbeit mit seiner Italien Spezialistin Monica Larner tat, die Nachfolgerin des berühmten Antonio Galloni ist, in Augenschein genommen. Monica Larner schreibt, dass es neben den beiden großen Namen der Amarone Bereitung, nämlich Quintarelli und Dal Forno, nun an der Zeit wäre, einen dritten Betrieb im selben Atemzug auszusprechen und lautet Begali. Eine unglaubliche Wertschätzung und wir freuen uns sehr Ihnen den Valpolicella Ripasso und zwei Amarone della Valpolicella von Lorenzo Begali anbieten zu können.

Weinbeschreibung:
Italien Spezialistin Monica Larner schrieb weitere anerkennende Worte zur Azienda Agricola Begali: "I have nothing but good words for the wines of Lorenzo Begali and his family. Elegance is the common thread that connects them all and this is by no means easy to achieve with consistent results, especially when you factor in the appassimento, or air-drying, process. Begali will tell you that his secret is in overhead, pergola-trained grape vines. This traditional growing system has gone out of fashion only to return to fashion more recently. It is commonly thought that pergola allowed for too much vigor, but Begali argues that this system actually reduces yields when managed properly". Die Trauben für den Amarone della Valpolicella werden spät im Herbst gelesen. Nur bestes Lesegut wird selektiert. Die Trauben sind gesund, ausgereift und teilweise bereits am Stock getrocknet. Sie werden von Hand gelesen, vorsichtig auf Holzgestellen und Bastmatten ausgelegt, um bis ins Frühjahr getrocknet zu werden. Durch den Wasserverlust ist der Zuckergehalt und die Inhaltsstoffe von hoher Konzentration, was maßgeblich den typischen Geschmack und den hohen Alkoholgehalt erzeugt. Der Jahrgang 2016 bietet bereits in der Nase all das, was einen Amarone della Valpolicella ausmacht und wofür Weintrinker ihn so lieben. Dunkle Aromen von Schwarzkirschen, Pflaume und Dörrobst säumen das üppige Bukett. Das nasale Erlebnis wird von Zartbitterschokolade, süßem Pfeifentabak, würziger Lakritze, mediterranen Kräutern, Espresso und orientalischen Gewürzen untermalt. Am Gaumen ist der dunkelrote Begali Amarone della Valpolicella ausladend, kraftvoll und dicht. Die saftige Frucht, bestehend aus reifen Kirschen, Feigen Mus und Pflaumenkompott, begeistert auf Anhieb. Der Wein ist glatt und samtig, dezent feurig, wird von seidigen Tanninen und lebhafter Säure animiert. Super köstlich und mit wunderschönem Trinkfluss, der auf einem langen süßlich würzigen Finale endet. Ein atemberaubender Amarone della Valpolicella, für die besonderen Momente des Lebens.

Unsere Speisenempfehlung:
Ein Schmorbraten vom Rind ist ein Gedicht zu einem Amarone della Valpolicella. Verwenden Sie bestes Fleisch wie zum Beispiel die Nuss, die Falsche Lende oder ein Stück aus der Hohen Rippe. Solch ein Braten kann auch gefüllt werden und in unserem Falle schlagen wir eine Füllung aus getrockneten Früchten, wie z.B. Pflaumen, Kirschen, Äpfel, Aprikosen und Cranberrys vor. Die Früchte werden einen Tag zuvor in einem guten Rotwein eingelegt. Einen besonderen Leckerbissen stellen diverse Gerichte auf Currybasis zu diesem Wein dar. Ebenso empfiehlt sich die Kombination mit italienischen Hartkäsen, so zum Beispiel mit einem erstklassigen Parmesan.

Optimaler Genuss: bei 16 bis 18°C, jetzt bis 2026

( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )