Mit Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. OK
James Suckling
30 Jahre direkt aus Italien +++ Immer für eine Überraschung gut +++ Ohne Sie geht es nicht !!!

Chianti Classico Riserva Lucarello 2015

ART.NR.: 4837

Chianti Classico Riserva Lucarello 2015

Borgo Salcetino, Toskana - 0,75l. Fl. Borgo Salcetino

(Preis 21,27 € je Liter)

Rotwein, trocken
Alkoholgehalt: 13,5 %vol.
Gesamtsäure: 5,50 g/l
Restzucker: 0,80 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Toskana
Rebsorten: Sangiovese, Canaiolo

                                    
Gambero Rosso 2020: 3 Gläser
Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 

anstatt: 17,95 €

Menge:



versandfertig  sofort versandfertig !

Kellerei:
Aziende Agricole Livon, Via Montarezza 33, 33048 Dolegnano (UD)

Vinophile Informationen:
Der Weinberg Lucarello befindet sich in der Gemarkung der Ortschaft Radda in Chianti. Hier findet man die für dieses Gebiet typische, mit "Galestro" bezeichnete Bodenstruktur, die dem Sangiovese die besondere Note und den Charakter verleiht, die den Chianti Classico ausmachen und die an ihm so geschätzt werden. Für den Jahrgang 2015 ihrer tollen Riserva ergatterte die Azienda Agricola Borgo Salcetino die "drei Gläser" des Gambero Rosso 2020 und man ist mächtig stolz darauf.

Weinbeschreibung:
Für die 2015 Chianti Classico Riserva Lucarello assembliert Winzer Dorino Livon 95% Sangiovese mit 5% Canaiolo. Die manuell geernteten und dabei selektierten Trauben, stammen aus dem Kerngebiet der Chianti Classico Produktion. Die Pflanzendichte pro Hektar beträgt rund 7.000 Stock, die in der Cordonerziehung kultiviert sind. Die Gärung auf den Schalen dauert siebenundzwanzig Tage und findet bei einer kontrollierten Temperatur von 23°C statt, dann folgt die malolaktische Gärung, die für den gesamten Most in traditionellen "Botti legno" stattfindet. Es folgen 24 Monate Reifung in großen Holzfässern bei einer konstanten Temperatur von 16°C. Am Ende dieser langen Periode wird der Wein in Flaschen abgefüllt, gefolgt von einer 12monatigen Reifezeit in der Flasche. Der anregende Duft des Jahrgang 2015 ist einerseits fruchtbetont und frisch, andererseits aristokratisch und edel, eine klasse Kombination. Man erlebt Eindrücke von Sauerkirschen mit feinster Havanna-Zigarre, kandierten Veilchen, Süßholz, Vanille und mediterranen Wildkräutern unterlegt. Wundervoll auf den Punkt gereift und dennoch ewig haltbar. Im Gaumen weich und rund kann die Riserva bereits jetzt mit großem Genuss getrunken werden. Ausgewogenene Gerbstoffe werden von einer frischen Säure begleitet und flankieren die saftig, lebendige Frucht. Sehr gut sind die Komponenten aufeinander abgestimmt und ergeben einen Lucarello von großer Nachhaltigkeit und langem Finale. Eine erstklassig vinifizierte Riserva, die nicht nur die Herzen eingefleischter Toskana oder Chianti Classico Fans höher schlagen lassen wird.

Unsere Speisenempfehlung:
Was essen in der Toskana die Einheimischen zum Rotwein? Im Landesinneren geht die Tendenz eindeutig zum Fleisch. Allen voran Rind, Schwein und Lamm, aber auch Wild und Kaninchen sind zu finden. Häufig wird das Fleisch gegrillt, da in früheren Zeiten der Kamin die einzige Heizquelle war, die somit auch zum Kochen verwendet wurde. Salami und Schinken sind beliebt oder aber für die ganz Hungrigen ein "Bistecca alla Fiorentina". Das ist ein etwa 800g schweres Steak vom Chianina-Rind. Das Fleisch der Toskana ist wegen der freien Haltung der Tiere stets sehr aromatisch und saftig.

Optimaler Genuss: bei 16 bis 18°C, jetzt bis 2027

( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )