Mit Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. OK
James Suckling
30 Jahre direkt aus Italien +++ Immer für eine Überraschung gut +++ Ohne Sie geht es nicht !!!

· Casanova di Neri (1 Artikel gefunden)

Das Weingut Casanova di Neri wird im Jahr 1971 von Giovanni Neri gegründet, der die Vision, große Weine zu erzeugen in sich trägt und mit Leidenschaft seine Arbeit beginnt. Die Produktion beginnt zunächst im östlichen Teil von Montalcino und wurde später auf andere Gebiete ausgedehnt. Kernstück der Weinberge ist die Parzelle Cerretalto, ein einzigartiges Terroir in einem natürlichen Amphitheater über dem Fluss Asso, in dem uralten Sangiovese Reben gedeihen, die sich von anderen Klonen dieser Sorte unterscheiden und eine besondere Qualität hervorbringen. Von diesen Reben zieht die Familie Neri neue Setzlinge und bepflanzt mit ihnen weitere Weinberge. Es entstehen, durch die Erforschung der besten Böden und Expositionen, die Einzellagen Cerretalto, Le Cetine, Pietradonice und Podernovo, um fortan einzigartige und unverkennbare Weine zu produzieren. Im Jahr 1991 übernimmt Sohn Giacomo die Leitung auf Casanova di Neri und man engagiert einen Mann, der dann maßgeblich am weiteren Erfolg des Weingutes teilhat. Carlo Ferrini wird in Italien als einer der begehrtesten Weinmacher gehandelt. Er schafft es mit seinem önologischen Sachverstand Weine zu kreieren, die die Spitzen der Charts weltweit besetzen. Durch harte Arbeit und eine klare Philosophie: "Ein großer Wein entsteht im Weinberg", schafft es Carlo Ferrini 2001 mit Casanova di Neri auf Platz 1 der Top 100 Liste des Wine Spectator, was ihm und der Kellerei den endgültigen Durchbruch bringt. Derzeit umfasst Casanova di Neri eine Fläche von rund 500 Hektar, von denen 63 Weinberge, 20 Olivenhaine und der Rest Ackerland und Wald sind.