Mit Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. OK
James Suckling
30 Jahre direkt aus Italien +++ Immer für eine Überraschung gut +++ Ohne Sie geht es nicht !!!

Chianti Classico Berardenga 2017

Artikel 1 VON 2
ART.NR.: 4183

Chianti Classico Berardenga 2017

Felsina, Toskana - 0,75l. Fl. Felsina

(Preis 19,93 € je Liter)

Rotwein, trocken
Alkoholgehalt: 13,5 %vol.
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Toskana
Rebsorten: Sangiovese

James Suckling: 95 Punkte
Luca Maroni: 90 Punkte
Ronaldi Bewertung: 4 Sterne 

Menge:



versandfertig  sofort versandfertig !

Kellerei:
Fèlsina SPA, Via del Chianti 101 53019 Castelnuovo Berardenga (SI)

Vinophile Informationen:
Der Chianti Classico von Felsina, der seit seinem Debütjahrgang nun zum 50. Mal erscheint, gehört zu den besten Weinen seiner Zunft. Seine beständig hohe Qualität findet jedes Jahr lobende Anerkennung bei Weinkritikern auf der ganzen Welt. Der Jahrgang 2017 wird aktuell in fast allen bekannten Weinführern umjubelt. James Suckling gibt dem Chianti Classico unglaubliche 95 Punkte und schreibt: "A very fresh 2017 with plenty of tight and linear tannins that give the wine energy and drive. Medium to full body. Racy finish. This is impressive. Fantastic texture and complexity on the palate with purple fruit and wet earth. Drink or hold."

Weinbeschreibung:
Der Berardenga wird zu 100% aus der heimischen Sangiovese erzeugt und mit dem Jahrgang 1967 wurde dieser Wein erstmalig auf den Markt gebracht. Er ist das wichtigste Produkt und bildet somit einen der Eckpfeiler des Weingutes. Die Weinberge, aus denen die von Hand gelesenen Trauben kommen, befinden sich südöstlich von Siena, auf perfekt für den Anbau des Sangiovese prädestinierten und südwestlich ausgerichteten Höhenlagen, zwischen 320 und 420 Metern ü.d.M. Das Geheimnis liegt jedoch auch in den Böden, die aus einer bunten Mischung von Quarz, Lehm, Sandstein, Kiesel und Kalk zusammengesetzt sind. Der Felsina Chianti Classico wird 12 Monate in mittelgroßen Fässern aus slawonischer Eiche ausgebaut, die zum Teil neu sind oder aus zweiter und dritter Belegung stammen. Der Duft des Jahrgang 2017 ist einfach nur großartig und öffnet sich mit süßen Aromen von dunklen Früchten, Kirschen und Pflaumen. Das intensive und elegante Bukett zeigt auch eine leicht herzhafte Seite mit Gewürzen und getrocknetem Terrakotta, die an die Böden der Region erinnern. Dazwischen changieren Lorbeerblatt, Colakraut und gehackte Minze als subtile Hintergrundnoten. Im Gaumen glänzt der Berardenga mit Reichtum und Kraft. Der 2017er ist saftig und rassig, bekommt Antrieb von griffigen Tanninen und einer lebhaft frischen Säure, wie sie typischer nicht sein könnte für einen hochkarätigen Chianti Classico. Ein Paradebeispiel aus der Toskana und ein Chianti Classico, der unter den besten 10 Weinen des Jahrgangs gesehen werden kann.

Unsere Speisenempfehlung:
Der Chianti Classico passt sehr gut zu "Venezianischer Leber". 500 g Kalbsleber in feine Streifen schneiden und eine große Gemüsezwiebel schälen, halbieren und dünn schneiden. Vier Esslöffel Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, darin die in Mehl gewendeten Leberstreifen für zwei Minuten goldbraun anbraten. Die Zwiebelstreifen hinzufügen und alles weitere drei Minuten braten. Mit einem Glas Chianti Classico angießen, fünf Minuten köcheln lassen, einen Esslöffel Tomatenmark sowie zwei Lorbeerblätter dazu geben und eine Tasse Brühe hinzufügen. Weitere zehn Minuten köcheln. Abschließend vier Esslöffel Sahne beigeben, mit Salz und Pfeffer würzen und das Gericht mit angerührtem Stärkemehl leicht abbinden. Als Beilage servieren Sie Polenta oder Kartoffelstampf.

Optimaler Genuss: bei 16 bis 18°C, jetzt bis 2026

( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )