Mit Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. OK
James Suckling
30 Jahre direkt aus Italien +++ Immer für eine Überraschung gut +++ Ohne Sie geht es nicht !!!

Marchese Antinori Chianti Classico Riserva 2015

ART.NR.: 4765

Marchese Antinori Chianti Classico Riserva 2015

Tenuta Tignanello, Toskana - 0,75l. Fl. Tenuta Tignanello

(Preis 37,93 € je Liter)

Rotwein, trocken
Alkoholgehalt: 14,0 %vol.
Gesamtsäure: 5,10 g/l
Restzucker: 0,50 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Toskana
Rebsorten: Sangiovese, Cabernet Sauvignon

                                    
Gambero Rosso 2019: 3 Gläser
Robert Parker: 92 Punkte
James Suckling: 93 Punkte
Luca Maroni: 91 Punkte
Ronaldi Bewertung: 5 Sterne 

Menge:



versandfertig  sofort versandfertig !

Kellerei:
Marchesi Antinori S.p.A., Piazza Antinori 3, 50123 Firenze

Vinophile Informationen:
Die Marchese Antinori Chianti Classico Riserva wird in der berühmten Tenuta Tignanello vinifiziert. Der dem Gut den Namen gebende Tignanello erschien 1970 erstmals auf dem Markt. Zu diesem Zeitpunkt wurde er als Chianti Classico Riserva Vigneto Tignanello deklariert. Ein Sangiovese, klassisch verschnitten mit Canaiolo und Trebbiano. Ein Jahr später wurde er als Vino da Tavola eingestuft, damit man künftig auch internationale Rebsorten wie Cabernet Sauvignon bei der Vinifizierung verwenden konnte. Er war zu dieser Zeit der erste Sangiovese, der in Barrique ausgebaut wurde und der erste moderne Rotwein, der sich aus nicht traditionellen Rebsorten zusammensetzt. Tignanello ist inzwischen eine Weinikone und wurde von der internationalen Fachpresse als einer der einflussreichsten Weine in der Geschichte des italienischen Weinbaus definiert.

Weinbeschreibung:
Die Tenuta Tignanello liegt 28 km südlich von Florenz. Das malerisch gelegen Anwesen wird beidseitig flankiert von den Tälern der Flüsse Greve und Pesa im Herzen des Chianti Classico zwischen den Dörfern Montefiridolfi und Santa Maria a Macerata. Hier hat die Familie Antinori in den Weinbergen und im Keller ihre durchdachte Produktionsphilosophie zu einhundert Prozent verwirklicht und in perfekter Manier umgesetzt. Der Einklang von Tradition und Moderne ist das Geheimnis der dort erzeugten Weine, die authentischer Ausdruck ihrer Herkunftsregion sind. Die Chianti Classico Riserva wird nur in den besten Jahrgängen erzeugt und erschien mit dem Jahrgang 2011 erstmalig auf dem Markt. Er ist eine Selektion bester Sangiovese und Cabernet Sauvignon Trauben, die in der Zone Mercatale Val di Pesa wachsen. Das gute Klima des Jahrgang 2015 entsprach in allen Jahreszeiten einem typischen Verlauf in der nördlichen Toskana und brachte klassische Weine hervor. Die Lese fand von der zweiten Septemberhälfte bis Anfang Oktober statt. Während der Ernte war das Wetter von meist trockenem und ventiliertem Klima geprägt. Die 2015 Chianti Classico Riserva glänzt in edlem, dunklem Rubinrot mit purpurfarbenen Reflexen. An der Nase präsentieren sich volle Noten reifer roter Frucht in Verbindung mit intensiven Aromen von zarter Vanille und feinen Gewürzen. Ein klassisches Bukett, das von Kirscheindrücken und dezentem Eichenholzeinsatz kündet. Am Gaumen ist der Marchese Antionori umhüllend, sehr elegant und ausgewogen. Er zeigt enorm viel Frucht, ist lebhaft und hat weiche seidige Tannine. Im Geschmack entdeckt man Schattenmorellen, dunkle Beeren, kandierte Veilchen, Granatapfel, Pflaumen, etwas Tabakblatt, Gewürze und ein wenig Sandelholz. Alles wird geleitet von belebender Säure und einer herrlichen Herbheit, hin in ein langes und anhaltendes Finale. Eine perfekt gelungene köstliche Chianti Classico Riserva erwartet Sie.

Unsere Speisenempfehlung:
Wir bereiten ein Beefsteak nach Florentiner Art. Für das Bistecca alla fiorentina Olivenöl mit Rosmarin und zerdrückten Knoblauch verrühren. Das Fleisch, ein Porterhouse- oder T-Bone-Steak für mindestens einen Tag darin marinieren. Die Steaks herausheben und auf einem gut geheizten Holzkohlengrill von beiden Seiten etwa fünf Minuten grillen, währenddessen wiederholt mit der Marinade bestreichen. Vom Rost nehmen und warm gestellt noch fünf Minuten ruhen lassen. Erst unmittelbar vor dem Servieren wird das Bistecca alla fiorentina mit grobem Meersalz und frisch gemahlenem Pfeffer gewürzt, dann aufgetragen und am Tisch tranchieren.

Optimaler Genuss: bei 16 bis 18°C, jetzt bis 2026

( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )