Mit Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. OK
James Suckling
30 Jahre direkt aus Italien +++ Immer für eine Überraschung gut +++ Ohne Sie geht es nicht !!!

· Tenuta di Trecciano (1 Artikel gefunden)

Wir befinden uns in der Region Chianti Colli Senesi südwestlich der unweit gelegenen toskanischen Stadt Siena. Das wunderschöne Landgut, die Tenuta di Trecciano, hat ihre Heimat in einem kleinen Tal in der Nähe der malerischen Kleinstadt Sovicille gefunden, deren umliegende Weinberge den einzigartigen Nährboden für die dort erzeugten großartigen und lebhaften Chianti Weine liefern. Die umliegenden Berge schützen das kleine Tal vor starken Winden und möglichen Unwettern, sodass die Trauben an den Rebstöcken langsam und behütet reifen und ihre sortentypischen Merkmale ausbilden können. Die aus Deutschland stammende Familie Bührle gründete das Weingut, welches etwa 20 Hektar Rebfläche bewirtschaftet, zu Beginn der 1970er Jahre. Der Name Bührle erlangte durch den Industriellen und Kunstsammler Emil Georg Bührle weltweit Bekanntheit. Dessen zahlreiche und bis zu seinem Tod 1956 gesammelten Werke werden wohl in Kürze im Kunsthaus Zürich zu bewundern sein. Der größte Teil der gepflegten Rebanlagen der Kellerei, in denen vor allem die Varietäten Sangiovese, Cabernet Sauvignon, Cabernet Franc, Merlot und Syrah aber auch Olivenbäume angebaut werden, liegt innerhalb des gesetzlich definierten DOCG Bereiches, dem Chianti Colli Senesi, der am südlichsten gelegen Chianti Subzone. Die familiengeführte Tenuta di Trecciano setzt bei der Produktion der Weine auf eine gesunde Mischung aus Moderne und Tradition. So werden die Weine unter Zurhilfenahme bester Technologie vinifiziert und dann später sowohl in gekühlten Edelstahltanks als auch in kleinen französischen Barriques und großen slawonischen Holzfässern ausgebaut.