Angiolo Piccini gründete das Unternehmen zusammen mit seiner Frau Maria Teresa Totti, vor über einem Jahrhundert. Er kaufte damals 7 Hektar Land in der Stadt Poggibonsi, im Chianti Gebiet zwischen Siena und Florenz. Das Ehepaar begann mit der Herstellung von Chianti in Bastflaschen und einem allmählichen Wachstum, mit dem Kauf anderer Grundstücke. 1925 übernahm Mario Piccini, Erbe von Angiolo, die Leitung des Betriebes, das dank ihm die schwierigen Jahre der Weltwirtschaftskrise und des Zweiten Weltkrieges überwand. Marios Hauptbeitrag bestand darin, die ersten internationalen Kunden zu gewinnen und exportierte seinen Chianti vor allem nach Deutschland und Österreich. Zum Zeitpunkt des Todes von Mario Piccini, im Jahr 1963, hatte das Unternehmen eine Fläche von etwa 150 Hektar und einen ausgezeichneten internationalen Ruf erreicht. Die 3. Generation, Pierangelo Piccini und seine Frau Marcella Sammicheli, nahm dynamische Veränderungen innerhalb des Unternehmens vor, erweiterte die Produktpalette und konzentrierte sich auf die Herstellung auch anderer Weine als Chianti, wie Brunello di Montalcino, indem man das 12 Hektar Weinberge umfassende Gut Villa al Cortile dazu kaufte. Die 4. Generation, Mario Piccini, der derzeitige General Manager, begann 1982 mit seinem Vater zu arbeiten. Seine Schwester Martina trat zehn Jahre später dem Weingut bei. Unter der Leitung von Mario, Martina und Elisa Piccini beschäftigt das Unternehmen ein Team junger Fachkräfte. Das Vertriebsnetz erstreckt sich inzwischen auf 72 Länder.
ART.NR.: 4319
Villa al Cortile, Toskana - 0,75l. Fl.
(Preis 34,60 € je Liter)

Rotwein, trocken
Alkoholgehalt: 14,0 %vol.
Gesamtsäure: 5,24 g/l
Restzucker: 1,00 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Toskana
Rebsorte: Sangiovese

Gambero Rosso 2021: 2 Gläser
James Suckling: 94 Punkte
Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 

Gambero Rosso: 2 Gläser
Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 

Beschreibung ...

Kellerei:
Villa al Cortile, Unnamed Road, 53024 Montalcino(SI)

Vinophile Informationen:
Der Jahrgang 2015 gilt für Kenner und Weingüter zu den Besten der letzten drei Dekaden und wird von der Fachwelt entsprechend umjubelt. Dem 2015 Villa al Cortile Brunello di Montalcino wurden herausragende Bewertungen verliehen. So darf er sich zum Beispiel mit großartigen 94 Punkten, vergeben durch James Suckling schmücken. Gar 95 Punkte vergab der Wine Enthusiast, dessen Verkoster schrieben: "Aus dem Glas wehen duftende Aromen von blauen Blüten, parfümierten Beeren, neuem Leder und Pfeifentabak, zusammen mit einem Hauch von frisch bestelltem Weinberg. Der glatte, elegant strukturierte Gaumen liefert saftige Marasca-Kirschen, zerquetschte schwarze Himbeeren und Backgewürze, umrahmt von polierten Tanninen. Der Wein besitzt, für den heißen Jahrgang, eine überraschende Frische, die Balance verleiht. Trinken 2022–2030."

Weinbeschreibung:
Önologe Santo Gozzo vinifizierte den Brunello di Montalcino mit größter Sorgfalt, schonend, ohne zu viel einzugreifen und mit fachkundiger Hand. Der edle Rotwein wurde insgesamt rund zwei Jahre ausgebaut und in kleinen und großen Eichenholzfässern verfeinert sowie weitere 6 Monate auf der Flasche gelagert, bevor er für den nationalen und internationalen Verkauf freigegeben wurde. Der bekannte amerikanische Weinkritiker James Suckling umschreibt den Jahrgang 2015 begeistert mit den Worten: "Splendid aromas of crushed berries, flowers and light dust. So pure. Full to medium body. Extra fine and firm tannins. Citrus undertones. Beautiful finish. Best ever from here. Better in 2021." Wir notierten bei unserer Verkostung eine intensiv rote Farbe, fast undurchdringlich. Das Bukett eröffnet das Nasenbild mit charakteristischen Aromen von dunklen Sauerkirschen, roten Beeren, kandierter Orangenschale, trockenem Waldbodenduft und weißem Trüffel. Flankiert werden diese Eindrücke durch einen süßlichherben Touch von Schokolade, Tabak, Wildleder, Gewürze und eleganten Düften nach geröstetem Holz, Wildkräutern, Granitgestein und Lakritze. Ein subtiles Erlebnis, welches zutiefst anregend wirkt. Der Brunello di Montalcino erobert den Mundraum mit großer Struktur, vollem Körper, mit feinen, griffigen Gerbstoffen, saftiger Frucht, kräftiger Würze und belebender Säure. Der Villa al Cortile Brunello 2015 verführt darüber hinaus, mit seiner eleganten Art, mit samtig dichter Textur und mineralischen Aromen, die typisch für das Terroir sind und im würzig erdigen Abgang noch sehr lange nachklingen. Klasse Rotwein für besondere Anlässe und ein hervorragender Begleiter erstklassiger Speisen.

Unsere Speisenempfehlung:
Zum Brunello di Montalcino zaubern Sie eine langsam geschmorte Lammhaxe mit Borlotti Bohnen in einer sämigen Kräutersauce. Als Beilage servieren Sie im Ofen gebackene Rosmarinkartoffeln, mit viel frischem Knoblauch und bestem Olivenöl. Selbstverständlich passen zu diesem erstklassigen Rotwein auch andere dunkle Fleischsorten wie zum Beispiel feine Ragouts vom Wild oder ein saftiger Schmorbraten aus den besten Teilen eines Rindes. Versuchen Sie zudem die Kombination zu kräftigen, edlen Käsesorten.

Optimaler Genuss: bei 16 bis 18°C, jetzt bis 2030

schließen
( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )
25,95 € *
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !