Mit Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. OK
James Suckling
30 Jahre direkt aus Italien +++ Immer für eine Überraschung gut +++ Ohne Sie geht es nicht !!!

Barbera D`Asti La Court Nizza 2012

ART.NR.: 4928

Barbera D`Asti La Court Nizza 2012

Michele Chiarlo, Piemont - 0,75l. Fl. Michele Chiarlo

(Preis 37,27 € je Liter)

Rotwein, trocken
Alkoholgehalt: 14,0 %vol.
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Land: Italien
Anbauregion: Piemont
Rebsorte: Barbera

                                    
Gambero Rosso 2016: 3 Gläser
James Suckling: 92 Punkte
Ronaldi Bewertung: 5 Sterne 

Menge:



versandfertig  sofort versandfertig !

Kellerei:
Azienda Vitivinicola Michele Chiarlo, Strada Nizza-Canelli 99, 14042 Calamandrana (AT)

Vinophile Informationen:
Die rote Barbera ist eine sehr vielseitige Traube und ergibt zum einen die einfachen Tischweine des Piemont und zum anderen solche außergewöhnlichen Gewächse, wie den Barbera d´Asti La Court Superiore aus dem Hause Michele Chiarlo. Der exzellent gelungene Jahrgang 2012 wurde vom Gambero Rosso 2016 mit den drei begehrten Gläsern geadelt. Der amerikanische Weinkritiker James Suckling vergibt 92 Punkte und schreibt: "The intensity of fruit is impressive here, with chocolate, plum and berry aromas and flavors. Full body, savory fruit and a fresh finish. Drink now".

Weinbeschreibung:
Das Weingut Michele Chiarlo beschreibt diesen großartigen Rotwein aus der Gutslinie "Icon", der mit dem Jahrgang 1996 erstmalig erschien, mit den Worten: "With our Barolo Cerequio, the Barbera Nizza La Court is our signature wine". Ein Barbera d´Asti von Format, einer der Maßstäbe setzt unter den Barbera dieser Welt. Der Ausbau des La Court sowohl in großen und kleinen Eichenfässern als auch nach der Abfüllung in der Flasche erstreckt sich über knapp 30 Monate. Herausgekommen ist im Jahrgang 2012 ein Barbera d´Asti, der sich dem Auge in einer rubinroten, dichten und seidig schimmernden, dunklen Robe zeigt. Sein eindringliches, anregendes Bukett erinnert an kleine rote und schwarze Beeren, vollreife Pflaumen und getrocknete Kräuter. Verführerisch abgerundet wird dieser erste Eindruck von feinen Duftnoten nach Lakritze und Herrenschokolade. Ein Bukett, welches als ein erster Indikator für den ausgeprägten Individualcharakter dieses Rotweines agiert. Zwischen Zunge und Gaumen vollführt der elegante und vielfältige La Court Superiore einen beeindruckenden Tanz der Aromen. Mit von der Partie sind Noten von Weichselkirschen, schwarzen Beeren, Eindrücke nach Konfitüre von dunklen Früchten, herbe Schokolade, Tabak und bester Espresso. Er besitzt eine grandiose Struktur, die von geschliffenen Tanninen und einer lebendigen Säure durchzogen ist. Der Geschmack dieses "Vorzeige-Barbera" bereitet immensen Genuss, der im Finale sehr lange nachklingt und die Sehnsucht nach dem nächsten Schluck schürt. Toller Stoff, der jeden Cent wert ist und in keinem Weinkeller fehlen sollte!

Unsere Speisenempfehlung:
Der La Court ist ein großartiger Begleiter zu dunklem, kurz gebratenem Fleisch zum Beispiel vom Rind, Lamm, Zicklein, Wildschwein oder Strauß. Ebenfalls passend zeigt sich der Barbera d´Asti in Kombination mit kräftigen Fleischgerichten, die geschmort werden und bei denen es durch Röstaromen, Gewürze und Kräuter zu einer würzigen und gehaltvollen Sauce kommt. Versuchen Sie auch einmal die Paarung mit einem saftigen Rindergulasch oder einem Ragout aus Ziegenfleisch. Wer die Möglichkeit hat, sollte diesen Wein auch einmal zu einem Gericht mit schwarzem Trüffel reichen. Einfach Köstlich!

Optimaler Genuss: bei 16 bis 18°C, jetzt bis 2021

( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )