Mit Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. OK
James Suckling
30 Jahre direkt aus Italien +++ Immer für eine Überraschung gut +++ Ohne Sie geht es nicht !!!

Barolo Bricco Ambrogio 2014

ART.NR.: 4020

Barolo Bricco Ambrogio 2014

Negretti, Piemont - 0,75l. Fl. Negretti

(Preis 46,60 € je Liter)

Rotwein, trocken
Alkoholgehalt: 15,0 %vol.
Gesamtsäure: 6,28 g/l
Restzucker: 0,50 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Piemont
Rebsorte: Nebbiolo

                                    
Gambero Rosso 2019: 3 Gläser
Luca Maroni: 91 Punkte
Ronaldi "Toptipp" : 5 Sterne 

Menge:



versandfertig  sofort versandfertig !

Kellerei:
Azienda Agricola Negretti s.s. soc. Agr., Frz. Santa Maria, Loc. Peso 53 12064 La Morra (CN)

Vinophile Informationen:
Der Gambero Rosso 2019 adelt den Negretti Barolo Bricco Ambrogio Jahrgang 2014 mit den begehrten "Tre Bicchieri" und katapultiert ihn damit unter die aktuell besten Rotweine Italiens! Ein Verkoster des amerikanischen Wine Spectator hat einen früheren Jahrgang dieses Barolo vor einigen Jahren verkostet und in seiner Notiz folgendes geschrieben: "This exhibits fresh cherry and black currant flavors, and there's a meatiness to its texture. The firm grip of tannins sweeps in on the finish, which echoes fruit, along with eucalyptus and spice notes. Best from 2014 through 2032. 500 cases made".

Weinbeschreibung:
Die vollreifen Nebbiolo Trauben wurden in der Einzellage Bricco Ambrogio nahe des Dorfes La Morra von Hand gelesen, in der Kellerei dann zunächst von den Stielen befreit, sanft gepresst und in Holzbottichen eingemaischt und bei konstant 28 Grad Celsius über einen Zeitraum von 25-30 Tagen vergoren. Während dieser Zeit wurde der aufsteigende Trester wieder und wieder untergetaucht, um viele Substanzen und Farbe in den Barolo zu bekommen. Der Ausbau in temperaturgesteuerten Edelstahltanks, in Fässern aus französischer Eiche, von denen 80% gebrauchte und 20% neue Fässer waren, sowie die abschließende Verfeinerung auf der Flasche, vollzogen sich über einen Zeitraum von rund vier Jahren. Der noch junge, amarantrote Barolo duftet herbstlich nach kleinen, hellen Wildbeeren, Sauerkirsche, Dörrobst, schwarzem Pfeffer und getrocknetem Laub. Dazwischen finden sich feine Einschlüsse von edlem Leder, Goudron, etwas Süßholz und getrockneten Blütenblättern. Ein sehr klassisches Bukett, welches von Frucht geprägt ist. Im Mund erlebt man einen kräftigen und vollmundigen Rotwein, der mit Power, guter Konzentration, lebhafter Säure und griffigen Tanninen Spannung erzeugt und lange am Gaumen verweilt. Auf der Zunge begeistert eine intensive Frucht, ein Mix aus Sauerkirschen und Schlehdorn. Herbe und süßliche Aromen changieren an den Papillen und lassen an schwarzen Tee, kandierte Orangenschale, frische Mandeln, Walnüsse und ätherische Gewürze denken. Eine atemberaubend schöne Mineralität untermalt seine olfaktorische Komplexität. Trotz jungen Alters bietet der Barolo der Negretti Brüder schon jetzt großen Genuss und der Bricco Ambrogio wird sich über die kommenden mindestens 10 bis 15 Jahre, prächtig weiterentwickeln, sodass ein paar Flaschen einzulagern, eine lohnenswerte Investition darstellt.

Unsere Speisenempfehlung:
Ein rosa gebratenes saftiges Rückensteak vom iberischen Schwein wird sich prächtig mit diesem Barolo vertragen. Einfach nur mit Flor de Sel sowie frisch gemahlenem Pfeffer gewürzt und auf einem pikanten Paprikaschaum serviert. Dazu reichen Sie eine bunte gemischte Pilzpfanne, die Sie mit frisch gehackten Kräutern aromatisieren. Als Beilage eignet sich hervorragend etwas Mandelbroccoli und ein Rösti aus rohen geriebenen Kartoffeln, welches in Olivenöl und frischer Butter langsam und kross gebacken wurde.

Optimaler Genuss: bei 16 bis 18°C, jetzt bis 2034

( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )