Chianti Cl. L'Erta di Radda 2019 (Bio)

ART.NR.: 6090
×

Chianti Cl. L'Erta di Radda 2019 (Bio)

L'Erta di Radda, Toskana - 0,75l. Fl.

L'Erta di Radda 6090

(Preis 21,27 € je Liter)

Rotwein, trocken
Anbau: biologisch, ÖKO-Kontrollnummer: IT-BIO-007
Alkoholgehalt: 13,5 %vol.
Gesamtsäure: 5,90 g/l
Restzucker: 0,50 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Toskana
Rebsorten: Sangiovese, Canaiolo

                                    
Gambero Rosso 2022: 3 Gläser
Ronaldi "Toptipp" : 4 Sterne 

(Preis 21,27 € je Liter)
Menge:
versandfertigsofort versandfertig !

Rotwein, trocken
Anbau: biologisch, ÖKO-Kontrollnummer: IT-BIO-007
Alkoholgehalt: 13,5 %vol.
Gesamtsäure: 5,90 g/l
Restzucker: 0,50 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Toskana
Rebsorten: Sangiovese, Canaiolo

                                    
Gambero Rosso 2022: 3 Gläser
Ronaldi "Toptipp" : 4 Sterne 

Kellerei:
L'ERTA DI RADDA - Azienda Agricola Diego Finocchi - Case Sparse il Corno 25, 53017- Radda in Chianti (SI)

Vinophile Informationen:
Die gepflegten Rebflächen, die rund um das Weingut gelegen sind, befinden sich auf nach Südost ausgerichteten Höhenlagen, zwischen 410 und 430 Metern über dem Meeresspiegel. Die dortigen Böden sind lehmhaltig und sandig, mit hohen Anteilen von Galestro und Alberese. Diego Finocchi legt größten Wert auf zielorientiertes Arbeiten im Weinberg. Ein rigoros niedriger Ertrag, in den von den mikroklimatischen Bedingungen der Region profitierenden Parzelle, sind ihm dabei wichtig. Die Trauben, die von Ende September bis Ende Oktober im Rahmen einer Handlese geerntet werden, werden streng selektiert. So gelangt ausschließlich gesundes, reifes Lesegut in die Kelter und ein typischer Chianti Classico entsteht.

Weinbeschreibung:
Diego Finocchi ist stolz und freut sich über "Tre bicchieri" des Gambero Rosso mit Ausgabe 2022, die der italienische Weinführer seinem Chianti Classico 2019 verliehen hat. Jeder Jahrgang hat seine Eigenheiten und Merkmale, sodass es stets eine Herausforderung ist, die richtigen vinologischen Handgriffe und Produktionstechniken anzuwenden. Fast ein Jahr verbrachte der Wein in französischer Barriquefässern zweiter bis dritter Belegung und reifte dann weitere Monate auf der Flasche, bevor er im März 2021 auf den Markt gelangte. In diesem Jahrgang assemblierte Diego 90% Sangiovese mit 10% der autochthonen Canaiolo, um einen hochwertigen und fruchtig-elegante Chianti Classico zu erhalten. Im Weinglas angekommen funkelt der L´Erta di Radda in leuchtendem Rubinton. Das aufsteigende Bukett ist klassisch und duftet sehr animierend nach reifen Beeren und knackigen Sauerkirschen. Elegante Holznoten schwingen mit, werden von fein-floralen Duftaromen nach kandierten Veilchen und frischen Kräutern perfekt begleitet. Am Gaumen erlebt man eine tiefe, satte Kirsch-Frucht, gepaart mit Eindrücken von Pflaumen, balsamischen Noten von schwarzem Pfeffer und Nelken, etwas Leder und toskanische Würze sowie Mineralität. Ein voller Körper, saftige Frucht, lebhafte Säure und kernige Gerbstoffe wurden exzellent in Einklang gebracht, um in einem anregend, eleganten, langen Finale zu münden. Garantierter Trinkspaß - sexy und anregend! Sie erwerben einen köstlichen, ehrlichen und charaktervollen Chianti Classico, der den "schwarze Hahn" auf dem Rückenlabel trägt, was ein weiteres Indiz für Qualität ist!

Unsere Speisenempfehlung:
Das Weingut empfiehlt seinen Chianti Classico als Begleiter zu toskanischen Gerichten, Wurstwaren und Käsesorten. Ideal auch in der Kombination mit Nudeln und Tomatensoße "Al Ragù", mit einem Schuss besten Olivenöl Extra-Vergine abgerundet. Der Wein passt sehr gut zu dunklem Geflügel, Fleischbällchen aus "Salsiccia di Finiocchio", Gemüsegratin mit dunklem Fleisch, kurz gebratenen Steaks, zu Pasteten von der Ente und zu vielen Arten von würzigen Schmor- oder Eintopf Gerichten.

Optimaler Genuss: bei 16 bis 18°C, jetzt bis 2029

( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )