Mit Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. OK
James Suckling
30 Jahre direkt aus Italien +++ Immer für eine Überraschung gut +++ Ohne Sie geht es nicht !!!

Kalterersee Classico Quintessenz 2017

ART.NR.: 4085

Kalterersee Classico Quintessenz 2017

Kellerei Kaltern, Südtirol - 0,75l. Fl. Kellerei Kaltern

(Preis 15,27 € je Liter)

Rotwein, trocken
Alkoholgehalt: 13,0 %vol.
Gesamtsäure: 4,30 g/l
Restzucker: 2,00 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Südtirol
Rebsorte: Vernatsch

                                    
Gambero Rosso 2019: 3 Gläser
Luca Maroni: 91 Punkte
Ronaldi Bewertung: 4 Sterne 

Menge:



versandfertig  sofort versandfertig !

Kellerei:
Kellerei Kaltern, Kellereistraße 12 39052 Kaltern Südtirol

Vinophile Informationen:
Vernatsch ist die am häufigsten angebaute Traube in Südtirol. Im italienischen wird sie Schiava genannt. Es gibt eine Reihe von Unterarten, die für die Weinproduktion bestimmt sind. Ausnahme ist der Großvernatsch, der auch "Black Hamburg" genannt wird. Diese enorm dicken und sehr dunklen Trauben kommen als Tafeltrauben in den Handel. Die Vernatschweine findet man in erster Linie unter den Bezeichnungen Kalterersee oder St. Magdalener. Einmal im Jahr findet in Südtirol der Vernatschcup statt. In diesem Wettbewerb werden die besten Weine dieser Varietät prämiert. Unter den Preisträgern sind regelmäßig auch Gewächse der Kellerei Kaltern zu finden.

Weinbeschreibung:
Die Kellerei Kaltern zählt zu den führenden Genossenschaften Südtirols und wurde in der Vergangenheit regelmäßig mit tollen Auszeichnungen bedacht. Die Rebsorte Vernatsch ist eine der sanften und von unscheinbarer Art, sodass es umso erfreulicher ist, dass der Gambero Rosso dennoch hin und wieder seine "Drei Gläser" zückt. So wie in unserm Fall für den Kalterersee Classico Quintessenz. Zudem gab es gleich dreimal 91 Punkte vom Falstaff Magazin, von Luca Maroni und von Antonio Galloni, dem früheren Italienspezialisten im Team von Robert Parker. Die Trauben stammen von selektierten Weinbergen in St. Josef am See, mit historischem Rebenbestand, auf 230 bis 350 m über dem Meeresspiegel gelegen. Dort sind die Böden wärmespeichernder, durchzogen von lehmigem Kalkschotter mit sandiger Auflage. Der Jahrgang 2017 präsentiert sich dem Auge in einem kräftig leuchtenden Rubinrot. Der Quintessenz besitzt eine fruchtbetonte Nase mit Anklängen von Kirsche, Himbeere und Erdbeere. Daneben changieren filigrane Veilchennoten gepaart mit würzigen Elementen von feinem Pfeffer. Mit Leichtigkeit, durch eine lebendige Säure und einen leichten Körper getragen, überquert der Wein die Lippen. Ist herzerfrischend und knackig fruchtig, beseelt durch frische Beeren, sowie eine feine Bittermandelnote. Durch die dezent feinkörnige Tanninstruktur ist er weich am Gaumen und reich an Finesse im Abgang. Absolut köstlich, ein unwiderstehlicher Trinkspaß mit Niveau und Klasse.

Unsere Speisenempfehlung:
Die Rebsorte Vernatsch ist dafür bekannt, dass aus ihr die typischen "Brot und Butter" Weine Südtirols produziert werden. Der Kalterersee Classico Quintessenz ist jedoch ein Wein anderen Kalibers, der zu edlen Vorspeisen, wie zum Beispiel geräuchertem Heilbutt oder Stör mit Kräutern und frischen Blattsalat passt. Versuchen Sie ihn mit Parmaschinken oder zu Bündnerfleisch. An warmen Gerichten empfehlen sich helle Fleischsorten und Geflügel, vorzugsweise in asiatischen Wok Gerichten verarbeitet.

Optimaler Genuss: bei 12 bis 14°C, jetzt bis 2024

( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )