Mit Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. OK
James Suckling
30 Jahre direkt aus Italien +++ Immer für eine Überraschung gut +++ Ohne Sie geht es nicht !!!

Centine 2016

Artikel 1 VON 60
ART.NR.: 4189

Centine 2016

Castello Banfi, Toskana - 0,75l. Fl. Castello Banfi

(Preis 8,47 € je Liter)

Rotwein, trocken
Alkoholgehalt: 13,5 %vol.
Gesamtsäure: 5,60 g/l
Restzucker: 3,00 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Verschluss: Naturkorken
Land: Italien
Anbauregion: Toskana
Rebsorten: Sangiovese, Cabernet Sauvignon, Merlot

James Suckling: 90 Punkte
Ronaldi Bewertung: 2 Sterne

Menge:



versandfertig  sofort versandfertig !

Kellerei:
Banfi S.r.l., Loc. Castello di Poggio alle Mura snc, 53024 Montalcino (SI)

Vinophile Informationen:
Die Wetterbedingungen des Jahres 2016 verliefen sehr gut. Der Wachstumszyklus begann etwas früher als in anderen Jahren. Es gab einen verregneten Frühling mit kühlen Temperaturen. In den Sommermonaten lagen die Temperaturen unter dem saisonalen Durchschnitt. Dies bedeutete dann, dass die Reifung der Trauben im Vergleich zu den Vorjahren um etwa 10 Tage verzögert wurde. Die Ernte der frühen Sorten wurde durch einen eher kühlen Septemberanfang erleichtert, während die späten Sorten im letzten Drittel dieses Monats einen starken Temperaturanstieg erlebten, der eine vollständige Reifung der Trauben ermöglichte, die ausgewogene und typische Weine ergaben.

Weinbeschreibung:
Der Centine Rosso wird aus Sangiovese, Cabernet Sauvignon und Merlot bereitet. Im Jahrgang 2016 machte Banfi diese Cuveé im Verhältnis 60% mit jeweils 20%, was man in der sehr ausführlichen Expertise der Kellerei nachlesen kann. Dort finden sich zudem die folgenden Informationen, die gesunden Trauben hat man zunächst entrappt, nach einer kurzen Maischestandzeit und der Vergärung wurde der Wein für sechs Monate im Holz, eine Mischung französischer Barriques aus Nevers, Allier und Troncais, ausgebaut sowie einer kurzen Reifung in der Flasche unterzogen. Der 2016 Centine Rosso hat einen Restzuckergehalt von 3,0 g und eine Gesamtsäure von 5,6 g pro Liter bei einem ph Wert von 3,68. In der Verkostungsnotiz heißt es: "Die Farbe des 2016 Centine ist ein intensives Rubinrot. Die Düfte des Buketts sind komplex, sehr süß und fruchtig mit Noten von Pflaume, Brombeere und reifen Kirschen sowie Vanille- und Lakritzaromen. Die Struktur ist kräftig, groß und seidig. Ein äußerst ausgeglichener Wein mit sehr anhaltendem Abgang". Bei der Los Angeles Wine Competiton erhielt der Jahrgang 2016 eine Goldmedaille mit 94 Punkten und wurde darüber hinaus mit dem Attribut "Best of Class" ausgezeichnet. Abschließend lässt sich sagen, der 2016 Centine Rosso ist geradezu archetypisch ausgeprägt, seine toskanische Seele und Charakter sind unverkennbar, sodass Sie einen überaus authentischen Rotwein erhalten, der in seiner geringen Preisklasse einen enorm guten Genuss- und Spaßfaktor mitbringt. Ein sicherer Weinkauf und herrlicher Brot und Butter Wein, für alle Tage geeignet, wartet aus Sie.

Unsere Speisenempfehlung:
Das Weingut Banfi empfiehlt Braten, Wild und mittelkräftigen Käse zum Centine Rosso. Wir empfehlen den leckeren Rotwein zu zarten Medaillons vom Schweinefilet gefüllt mit marinierten Backpflaumen und mit geräuchertem Bauchspeck umwickelt. Als passende Beilage servieren Sie Romanesco und Gnocchi. Ebenfalls sehr schmackhaft ist die Kombination mit einem mageren Steak von der Putenbrust, welches mit getrockneten Tomaten, gehackten schwarzen Oliven, Knoblauch, Kräutern und Frühlingszwiebeln gefüllt wird. Das Steak wird abschließend meliert, in aufgeschlagenem Ei gewendet und in geriebenem Parmesan paniert, final langsam gebraten. Als Beilage gibt es Ratatouille und roten Reis aus Italien.

Optimaler Genuss: bei 14 bis 16°C, jetzt bis 2022

( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )