Mit Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. OK
James Suckling
30 Jahre direkt aus Italien +++ Immer für eine Überraschung gut +++ Ohne Sie geht es nicht !!!

Chianti Classico 2017

ART.NR.: 4644

Chianti Classico 2017

Vallepicciola, Toskana - 0,75l. Fl.
Vallepicciola 4644 8006624477213

(Preis 15,93 € je Liter)

Rotwein, trocken
Alkoholgehalt: 14,0 %vol.
Gesamtsäure: 5,50 g/l
Restzucker: 2,00 g/l
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Land: Italien
Anbauregion: Toskana
Rebsorte: Sangiovese

                                    
Gambero Rosso 2020: 3 Gläser
James Suckling: 92 Punkte
Luca Maroni: 93 Punkte
Ronaldi "Toptipp" : 4 Sterne 

anstatt: 12,95 €

Menge:



versandfertig  sofort versandfertig !

Kellerei:
Vallepicciola Società Agricola SRL, Strada Prov. 9 di Pievasciata, n. 21, 53019 Castelnuovo Berardenga (SI)

Vinophile Informationen:
Stolze 92 Punkte vergibt das Weinmagazin Falstaff an den 2017 Chianti Classico und man schreibt: "Tief dunkles Rubin mit zart aufhellendem Rand. Fassigholzwürzige Nase, kompakte Beerenfrucht, Cassis. Am Gaumen engagiert und mit dunkler Frucht, druckvoll, satt und lang." Der Amerikaner James Suckling verleiht 92 Punkte und der Italiener Luca Maroni bewertet den Jahrgang 2017 mit sehr guten 93 Punkten. Diese Bewertungen werden nur noch durch den Gambero Rosso 2020 getoppt, der gibt dem 2017 Chianti Classico von Vallepicciola seine "Tre bicchieri" mit auf den Weg.

Weinbeschreibung:
Den Chianti Classico bereitet man aus 100% Sangiovese Trauben, die in den Gemarkungen der Orte Pievasciata und Castelnuovo Berardenga, auf Höhenlagen zwischen 380 und 440 Metern von Hand gelesen werden. Dort findet man die typischen Galestro und Alberese Böden, die von Ton und Kalk geprägt sind und die Einzigartigkeit des Chianti Classico mitbegründet haben. Bei der Weinbereitung werden die Trauben zunächst teilweise entrappt und sanft gepresst. Danach erfolgt die alkoholische Gärung in kleinen Stahlbehältern bei kontrollierter Temperatur, die Mazeration in Stahl für 10 Tage und die malolaktische Gärung in französischen Eichenfässern. Die Alterung und Verfeinerung werden für etwa ein Jahr in großen Fässern aus slawonischer Eiche durchgeführt. Nach der Abfüllung reift der Wein zwischen 3 - 5 Monaten im Flaschenlager, bevor er in den Handel gelangt. Jahrgang 2017 glänzt in leuchtendem Rubinrot mit dunklem Kern. Das ausladende Bukett offeriert haufenweise Fruchtaromen, von unterschiedlichen Kirschsorten, gepaart mit feinen Eindrücken nach Tabak, Waldboden, Leder und kandierten Veilchen. Der Chianti Classico ist im Gaumen weich und voll, eher klassisch bereitet und von samtigen Tanninen beseelt, die von saftiger Frucht und feinem Säurekleid eingehüllt sind. Der Wein zeigt sich in einem Top Zustand, klar und sauber, mit feiner Textur und einem guten Nachgeschmack.

Unsere Speisenempfehlung:
Zu diesem roten Toskaner sind feine Speisen als Begleiter bei Tisch angesagt. Zartes Reh oder das Beste des Kalbes würden wir vorschlagen. Selbst als Partner zu frischem Thun- oder Schwertfisch empfehlen wir diesen Chianti Classico, wenn auch die dazugehörigen Saucen und Beilagen korrespondierend ausgewählt wurden. So zum Beispiel: schwarzer Reis in Butter angebraten, süßliche Tomatenvariationen mit etwas Knoblauch, diverse Pilze in einer sahnigen Kräutersauce oder ein Risotto mit Schalotten, Safran und Parmesan.

Optimaler Genuss: bei 16 bis 18°C, jetzt bis 2027

( Preise inklusive MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten )